Home / Forum / Mein Baby / Montessori

Montessori

19. Februar 2016 um 13:08

Schule.. gibt es Mütter hier, deren Kinder auf so eine Schule gehen und mir von ihren Erfahrungen berichten, egal was?
Wir haben zwar noch etwas Zeit mit der Entscheidung, aber ich schaue mich schon mal etwas um... im Nachbarort gibt es eine.

Danke ind lg

Mehr lesen

19. Februar 2016 um 13:21

Meine tochter war bis zum 2.halbjahr der 3.klasse
auf einer montessori...wegen umzug ist sie jetzt auf einer normalen, katholischen grundschule hier im dorf.
sie hat keine nachteile oder rückstände, würde sogar behaupten eher vorteile. klar sie musste sich erst mal etwas umgewöhnen, der unterricht ist nicht so individuell ausgerichtet, keine freiarbeiten aber von den lerninhalten kommt sie gut mit und hat bis auf die schreibschrift(ist auf jeder grundschule anders geregelt) nichts groß verpasst.
also ich bin immer noch pro montessori, grad für kinder mit lernschwächen positiv, die gehen auf einer regelschule eher verloren.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Februar 2016 um 13:23
In Antwort auf ano100

Meine tochter war bis zum 2.halbjahr der 3.klasse
auf einer montessori...wegen umzug ist sie jetzt auf einer normalen, katholischen grundschule hier im dorf.
sie hat keine nachteile oder rückstände, würde sogar behaupten eher vorteile. klar sie musste sich erst mal etwas umgewöhnen, der unterricht ist nicht so individuell ausgerichtet, keine freiarbeiten aber von den lerninhalten kommt sie gut mit und hat bis auf die schreibschrift(ist auf jeder grundschule anders geregelt) nichts groß verpasst.
also ich bin immer noch pro montessori, grad für kinder mit lernschwächen positiv, die gehen auf einer regelschule eher verloren.

Ich würde aber auf den ruf der schule achten
spricht sie ja schon rum...
unsere hier hat im umkreis einen sehr guten ruf.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Februar 2016 um 16:41

Meine Tochter
ist auf einer. Das Konzept ist super für neugierige Kinder, die gerne selbst erkunden. Wenn ein Kind nicht soweit ist, wird es nicht fertig gemacht.
klar steht und fällt auch alles mit dem Lehrer, kannst du eventuell mal hospitieren oder gibt es einen tag der offenen Tür?
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Februar 2016 um 16:41

Meine Tochter
ist auf einer. Das Konzept ist super für neugierige Kinder, die gerne selbst erkunden. Wenn ein Kind nicht soweit ist, wird es nicht fertig gemacht.
klar steht und fällt auch alles mit dem Lehrer, kannst du eventuell mal hospitieren oder gibt es einen tag der offenen Tür?
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Februar 2016 um 17:36

Gibt es
denn dort normale Noten, Sitzenbleiben etc.? Ist ja z. B. bei Waldorf total anders.
Und darf ich fragen wie hoch das Schulgeld ist? Bis zum nächsten Infotag dauert es noch eine Weile und aus der Homepage werde ich nicht so schlau

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Februar 2016 um 20:38

Auch nrw
und schulgeld gibts bei uns nicht. ist schliesslich keine privatschule. du meinst sicher papier oder materialgeld...also bei uns waren das eher geringe beträge, ich glaub pro schuljahr 15 euro.
noten gabs ab der 3. klasse. die klassen auf der schule waren immer gemischt...es gab klassen von 1-2, 3-4,1-4.die klassenstärke war so um die 28 kinder.sitzenbleiben kann man wohl nicht, aber es wird eltern schon geraten , das ihr kind die klasse wiederholen sollte,wenn es sich schwer tat.vorteil,kind konnte mit ihm bekannten kindern(also dem jüngeren jahrgang) und lehrern in einer klasse bleiben.1 jahr später kam man dann wieder automatisch zu seinem alten jahrgang in die klasse (bei der konstellation 1-2,3-4) bei 1-4 verblieb man ja eh in der klasse.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Februar 2016 um 20:45
In Antwort auf theres_12935405

Gibt es
denn dort normale Noten, Sitzenbleiben etc.? Ist ja z. B. bei Waldorf total anders.
Und darf ich fragen wie hoch das Schulgeld ist? Bis zum nächsten Infotag dauert es noch eine Weile und aus der Homepage werde ich nicht so schlau

In zürich
Gibt es an der Monte Noten, hier nicht.
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Februar 2016 um 22:09

Danke
erstmal für die Antworten!
Dass es kein Schulgeld gibt überrascht mich sehr, ich dachte das wäre so wie bei Waldorfschulen. Allerdings komme ich auch aus RLP, vllt ist es da anders?
Wie lange vorher habt ihr eure Kinder dort angemeldet, da gibt es ja bestimmt eine Warteliste. Unsere Tochter ist grade 3 geworden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Februar 2016 um 22:38
In Antwort auf theres_12935405

Danke
erstmal für die Antworten!
Dass es kein Schulgeld gibt überrascht mich sehr, ich dachte das wäre so wie bei Waldorfschulen. Allerdings komme ich auch aus RLP, vllt ist es da anders?
Wie lange vorher habt ihr eure Kinder dort angemeldet, da gibt es ja bestimmt eine Warteliste. Unsere Tochter ist grade 3 geworden.

Bei uns läuft das
wie bei den regelschulen, ist nicht privat nur halt ein anderes konzept...mehr nicht.wartelisten gibts auch nicht, wenn sie zuviele kinder haben, werden sie an den 2.standort verwiesen,also die kinder die in der nähe von dem 2 standort wohnen. oder man nimmt dann eben ne andere grundschule...bei uns laufen die anmeldungen im januar oder februar, weiss ich nicht mehr so genau.
schulgeld wird nur auf privatschulen verlangt, vermute aber das eure keine ist.kannst ja da mal anrufen und nachfragen... oder du fragst in der kita nach,die wissen das in der regel auch. aus unserer kita sind damals fast alle( 8 von 9 glaub ich) auf die montessorischule gekommen, war auch die empfehlung der erzieherinnen.im herbst ist meist tag der offenen tür, in der regel wirst du darüber informiert, also im letzten kitajahr. kannst aber auch schon diesen herbst hin....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Februar 2016 um 0:42

Kostet bei euch allen denn die montessori schule
nichts, außer das normale schulgeld? Also bei uns ist es ganz schön teuer.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Februar 2016 um 1:49
In Antwort auf rosablumenland

Kostet bei euch allen denn die montessori schule
nichts, außer das normale schulgeld? Also bei uns ist es ganz schön teuer.

Ist bei uns ne öffentliche schule!!
die sind jedem zugänglich und schulgeld dürfen die nicht verlangen. was man wohl bezahlt ist die betreuung nach der schule und essensgeld. sind so 200 euro bei uns gewesen... gestaffelt nach verdienst, schwächer gestellte familien bezahlen weniger/nichts für die betreuung bzw muss man die ja nicht in anspruch nehmen.
geld für papier und bastelmaterialien wurde auch verlangt, war jetzt aber auch nicht so viel.
kommst sicher nicht aus deutschland,oder?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Februar 2016 um 9:28

Klar kann kind sitzenbleiben
das heißt dann freiwillig länger in der schuleingangsphase verbleiben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram