Home / Forum / Mein Baby / MOPS-Bestitzer bitte melden

MOPS-Bestitzer bitte melden

10. Mai 2010 um 15:18

Da ich grad den Hunde-Thread kurz überflogen und gesehen hab, dass auch 2 Mops-Besitzer dabei waren,
hab ich hier mal ein paar Fragen,
vielleicht sind ja noch mehre User mit MOPS hier unterwegs

Ich liiiebe MÖPSE und hätte sooo gerne einen,
wünsche mir das schon seit Jahren!

ABER
ich bin so verunsichert, man hört so viel von Problemen beim atmen etc.

Hatte euer Mops schon Probleme, seid ihr oft beim Tierarzt?

Wie sieht es mit Spaziergängen aus?
Halten sie durch oder muss man sie nach 500m tragen???
Marathon will ich keinen laufen, aber schöne Spaziergänge sollten schon drin sein....

WO habt ihr euren Mops her und wie viel habt ihr dafür bezahlt?

Es gibt ja viele unseriöse Anbieter, gerade weil der Mops etwas zum Mode-Hund mutiert ist...
Und ich will ja auch nicht "irgendeinen" kaufen,
sondern es sollte schon darauf geachtet werden, dass die verpaarten Tiere GESUND sind!
Die Preise von angeblich seriösen Züchtern liegen teilweise weit auseinander!

Würde mich über eure Erfahrung freuen!

LG
Kathrin

Mehr lesen

10. Mai 2010 um 16:10

Also zwei meiner Freundinnen haben Mopse.
Allerdings hat eine einen reinrassigen Mops, die andere einen Mops-Terrier.

Der Mops selber, hat natürlich super schnell Probleme beim atmen, wegen der Nase, er schnaubt schnell und sobald es zu warm ist, ist ein Spaziergang von über 500 Metern eine Qual, sie legt sich dann in den Schatten und streikt.
Ansonsten war sie noch nie krank, also sie hatte mal einen Infekt bei den Augenlidern, weil die ja so überlappend sind, aber das liess sich super schnell wieder behandeln.
Sie ist aber ganz klar kein Hund für grosse Spaziergänge, ist lieber zuHause und schläft den halben Tag (natürlich nicht am Anfang, wenn sie noch Babys sind, sind die super aktiv und springen den ganzen Tag rum)

Der Mops Terrier ist da anderst, da er im Gegensatz zum Mops, längere Beine hat, und eine Schnauze. Sie hat beim atmen keinerlei Probleme und auch längere Spaziergänge sind kein Problem.
Gesundheitlich ist noch nichts aufgetreten.


Der Mops, kam aus dem Ausland Nie wieder, da war ein Bericht über den Züchter im TV, also hatten sie total Glück, das alles okey war.
Der Mops Terrier kam von einem ansässigen Züchter, der die Rasse so an sich züchtet.

So ein paar Bilder wie der aussehen kann. Nicht als Werbung für den Züchter, kenne den nicht.
http://www.rassmo.de/

(Angaben sind nur Erfahrungen und keine fundierte Nachforschungen)
Ich würde wenn ich mir einen Mops kaufen würde, einen Mischling kaufen, da ich es kaum anhören kann, wenn der kleine Mops schnaubt wie eine Dampflock.

LG Natascha

Gefällt mir

10. Mai 2010 um 17:57

Hallo,
wir haben einen Mops .Er ist unser Golschatz.
Er liebt Sparziergänge.Wir gehen 3 mal täglich mind. eine halbe Stunde.Er liebt es.Er ist zwar keiner den man mit zum joggen nimmt aber er macht auch nicht schlapp nach 500 m.
Unser hat keine Probleme mit dem Atmen.Außer das er schnarcht,gehts bei ihm.

Wir haben unseren aus einer Tierzeitung,also eine Anonce stand drin.Er hat keine Papiere und hat 500 gekostet.Trotzdem reinrassig.

Lg Steffi mit Max dem Mops

Gefällt mir

10. Mai 2010 um 19:47
In Antwort auf kullerkeks09

Hallo,
wir haben einen Mops .Er ist unser Golschatz.
Er liebt Sparziergänge.Wir gehen 3 mal täglich mind. eine halbe Stunde.Er liebt es.Er ist zwar keiner den man mit zum joggen nimmt aber er macht auch nicht schlapp nach 500 m.
Unser hat keine Probleme mit dem Atmen.Außer das er schnarcht,gehts bei ihm.

Wir haben unseren aus einer Tierzeitung,also eine Anonce stand drin.Er hat keine Papiere und hat 500 gekostet.Trotzdem reinrassig.

Lg Steffi mit Max dem Mops


Toll!
Wie alt ist er denn?
Klapper auch schon immer die Zeitungen und das Internet ab,
aber in der Zeitung steht im näheren Umkreis nie was und übers Internet bin ich so misstrauisch, wo der herkommt....

Gefällt mir

10. Mai 2010 um 19:52
In Antwort auf earlgreys

Also zwei meiner Freundinnen haben Mopse.
Allerdings hat eine einen reinrassigen Mops, die andere einen Mops-Terrier.

Der Mops selber, hat natürlich super schnell Probleme beim atmen, wegen der Nase, er schnaubt schnell und sobald es zu warm ist, ist ein Spaziergang von über 500 Metern eine Qual, sie legt sich dann in den Schatten und streikt.
Ansonsten war sie noch nie krank, also sie hatte mal einen Infekt bei den Augenlidern, weil die ja so überlappend sind, aber das liess sich super schnell wieder behandeln.
Sie ist aber ganz klar kein Hund für grosse Spaziergänge, ist lieber zuHause und schläft den halben Tag (natürlich nicht am Anfang, wenn sie noch Babys sind, sind die super aktiv und springen den ganzen Tag rum)

Der Mops Terrier ist da anderst, da er im Gegensatz zum Mops, längere Beine hat, und eine Schnauze. Sie hat beim atmen keinerlei Probleme und auch längere Spaziergänge sind kein Problem.
Gesundheitlich ist noch nichts aufgetreten.


Der Mops, kam aus dem Ausland Nie wieder, da war ein Bericht über den Züchter im TV, also hatten sie total Glück, das alles okey war.
Der Mops Terrier kam von einem ansässigen Züchter, der die Rasse so an sich züchtet.

So ein paar Bilder wie der aussehen kann. Nicht als Werbung für den Züchter, kenne den nicht.
http://www.rassmo.de/

(Angaben sind nur Erfahrungen und keine fundierte Nachforschungen)
Ich würde wenn ich mir einen Mops kaufen würde, einen Mischling kaufen, da ich es kaum anhören kann, wenn der kleine Mops schnaubt wie eine Dampflock.

LG Natascha

TJA
und das ist eben genau das, was ich NICHT will.
Das ist ja auch kein schönes leben für ein Tier...........

Habe eben gelesen, dass Möpse von eingetragenen Züchtern seltener so starke Probleme mit der Atmung haben, weil bei der Verpaarung mehr darauf geachtet wird, dass die Eltern so weit wie möglich freiatmend sind.

Die Rassmos hab ich mir angeguckt!
Sind paar echt süße dabei, aber das ist auch immer so eine Sache, manche sind auch... nicht so schön
Man weiß dann nie, wie er sich entwickelt!

Puiggles sind ja auch süß, Beagle-Mops-Mischlinge.

Aber ich weiß nicht....
Ich liebe eben auch den CHARAKTER der Möpse und ich weiß nicht, ob der noch wirklich gleich ist, wenn ein Jack Russel (die mag ich nämlich eigentlich GAAAR nicht) oder ein Beagle mit drin steckt...

Würde lieber von einem VDH-Züchter kaufen, aber die lassen sich für 1 Mops zwischen 1500 und 2000 Euro zahlen..
Ich finds schon echt HEFTIG!!!!

Gefällt mir

10. Mai 2010 um 20:08
In Antwort auf kpearl


Toll!
Wie alt ist er denn?
Klapper auch schon immer die Zeitungen und das Internet ab,
aber in der Zeitung steht im näheren Umkreis nie was und übers Internet bin ich so misstrauisch, wo der herkommt....


Meiner ist jetzt 6 Jahre.Also,wenn es dir nicht aufs Geld ankommt,würde ich natürlich auch vom Züchter kaufen.Die achten wirklich drauf das sie freiatmend sind.
Ich wollte meinen aber nicht zur Züchtung,deshalb habe ich mich für einen ohne Papiere entschieden.
Auf jeden Fall würde ich mir den Züchter und sein Umfeld vorher genau angucken.Wer nichts zu verbergen hat,lässt sich darauf auch gerne ein und man kann seinen Welpen auch vorher besuchen,bevor man ihn dann mitbekommt.
Aber mehr als 1500 würde ich nicht ausgeben

Lg

Gefällt mir

11. Mai 2010 um 14:28

Hallöchen
Also ich sage es lieber gleich heraus.
Wir haben für unsere Emma viel Geld bezahlt als wir sie bekomme haben.
Wir haben uns damals gesagt das wir einen Mops wollen wo die Nase mindestens zur hälfte drausen ist da es wie du schon sagst sehr viele Mopse gibt die richtig schlimme Nasenprobleme haben.
Unsere emma hat keine probleme.
Und wir haben sie auch bei einem ganz tollen Mopszüchter gekauft.
Ich muss dazu sagen das wir echt nicht in Geld schwimmen aber wir haben uns das Geld zusammen gespart bis wir es dann zusammen hatten und wir unsere kleine Emma dann abholen konnten.
Wir haben 1200euro bezahlt.
Wir sind auch in einem Mopszüchterverein kannst ja mal schaun.

www.mprv.de

Gut seit 2 Jahren waren wir nicht mehr dort da wir ja auch ein Baby bekommen haben und das schon ziemlich weit entfernt ist von uns aber schau einfach mal da rein.
Haben auch schon 2 Pokale gewonnen mit emma.

lg chrissi

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Diskussionen dieses Nutzers

Beliebte Diskussionen

Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen