Home / Forum / Mein Baby / Morgen geht unser Hund in den Hundehimmel

Morgen geht unser Hund in den Hundehimmel

29. April 2013 um 20:14

Er ist schon 19 und es geht einfach nicht mehr. Er ist so orientierungslos, blind und taub. Scheint nun auch nix mehr zu riechen.

Oh man Ich bin so froh, dass er erlöst wird aber trotzdem so traurig. Er gehörte 17 Jahre zu uns....

Mehr lesen

29. April 2013 um 20:23


Ohje, ich fühle mit dir!!
Ich wünsche dir für morgen ganz viel kraft!!

Ich trage seit einem halben jahr diesen gedanken mit mir. Mein hund ist mittlerweile 13 jahre alt, kommt kaum noch in die wohnung (wir wohnen leider im dg und die treppen machen sie fertig ), frisst nur noch sporadisch und möchte auch fast nicht mehr spazieren gehen. Jedes mal, wenn ich den entschluss fasse sie zu erlöse hat sie aber wieder einen guten tag, freut sich beim spazieren gehen und hat wieder richtig lebenslust!

Ich weiß einfach nicht, wann der "richtige" moment gekommen ist, sie zu erlösen

Ich wünsche dir noch einen schönen abend mit deinem hund und denk an die schönen tage/jahre mit ihm!! Du tust das richtige!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. April 2013 um 20:26

Danke Euch.
Wir reden auch schon seit Weihnachten. Er hatte auch immer wieder gute Tage, so dass wir es weiter rausschieben konnten.
Aber nun tut es einfach nur weh, ihn so zu sehen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. April 2013 um 20:36

Meine Eltern und ich werden dabei sein.
Anders könnte ich mir auch nicht verzeihen.

Mein Bruder ist in Marokko, er wird geschockt sein...

Ach, mann

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. April 2013 um 21:49


Ich musste meinen letztes Jahr nach 13 Jahren gehen lassen. Er war auch fast blind und hatte einen riesen Tumor, der aus dem Kopf kam und noch andere Probleme.

Ich habe es ewig aufgeschoben, weil er immer wieder gute Tage hatte und die Schmerzmittel täglich halfen.
Aber irgendwann war es soweit und der Entschluss stand fest. Ausschlaggebend war dann auch, dass unsere Kleine da war und er inkontnent war. Windeln für den Hund halfen da leider nicht mehr. Es ging ihm sehr schlecht, aber leider hatte er an seinem Todestag einen seiner guten Tag . Das war die Hölle. Er wirkte top fit!
Ich habe mir immer Vorwürfe gemacht, aber es war die richtige Entscheidung.

Eurer Hund ist 19 geworden!!! Das ist so selten und er wird ein schönes Leben gehabt haben!
Wenn nun fast alle seiner Sinne nicht mehr funktionieren, dann ist das sicher der richtige Weg!

Fühl dich gedrückt!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. April 2013 um 22:13


Sehr schlimm
Ich hab auch zwei und hab auch angst wenn es mal siweit sein sollte

Ich wünsche dir viel kraft und starke nerven

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. April 2013 um 19:00

Wie
Gehts dir ?
Hast du es gut verkraftet

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Mai 2013 um 9:15

Danke für Eure Anteilnahme
und wirklich schönen Worte.

Es ging alles sehr schnell. 2 Min nach der Narkose schlief er schon, sein Herz war sicher sehr schwach.


Es war sehr bewegend. Mein Vater weinte wie ein kleines Kind, als er ihn ins Grab lies. Das werde ich nie vergessen.

Wir saßen stundenlang im Regen an seinem Grab und haben über seine guten Zeiten geredet.

Es tut sehr weh, auch wenn es der richtige Weg war

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen