Home / Forum / Mein Baby / Nach der Geburt, Babies / Morgen op bin so nervös

Morgen op bin so nervös

17. Oktober 2013 um 10:04 Letzte Antwort: 18. Oktober 2013 um 9:33

Morgen ist es soweit. Die rachenmandel op meiner maus steht an.
Bin so nervös.
Morgen früh um 7 uhr müssen wir in der klinik sein.
Wie lief es denn bei euch so ab. Also habt ihr dann ein zimmer bekommen oder musstet ihr die ganze zeit im wartezimmer sitzen?
Und wie war es nach der op?

Danke euch

Mehr lesen

17. Oktober 2013 um 10:08

Hey
meine Tochter hat die Polypen damals ambulant bei unserem HNO entfernt bekommen, das war ne Sache von ca. 15 Min. Wieso müsst Ihr dafür ins Krankenhaus? Muss sie über Nacht bleiben? Wie alt ist sie denn? Meine war damals 3 31/2, ich weiß es nicht mehr ganz genau.
Lg

Gefällt mir
17. Oktober 2013 um 10:13
In Antwort auf quitschebaer

Hey
meine Tochter hat die Polypen damals ambulant bei unserem HNO entfernt bekommen, das war ne Sache von ca. 15 Min. Wieso müsst Ihr dafür ins Krankenhaus? Muss sie über Nacht bleiben? Wie alt ist sie denn? Meine war damals 3 31/2, ich weiß es nicht mehr ganz genau.
Lg

Weil es bei ihr um die Mandeln geht und nicht um die Polypen!
die Gefahr des Nachblutens ist größer als bei den Polypen!

Gefällt mir
17. Oktober 2013 um 10:26

Huhu
also wir hatten das ja letzte woche.

rachenmandeln raus und schnitt ins trommelfell. paukenröhrchen wurden nicht gesetzt weil alles gut aussah in den gehörgängen.

wir hatten ein zimmer in der tagesklinik des krankenhauses. da war aber noch ein andere kind mit papa. die hatte die selbe op.
na jedenfalls sind wir da hin und wurden aufgenommen. dann hat unsere tochter auf beide handrücken so eine salbe bekommen + pflaster. zur lokalen betäubung, weil da später ein zugang gelegt wurde.
also natürlich nur ein zugang, aber da die ja nicht wissen welche hand da nu geeigneter ist, kam auf beide hände erst mal was drauf.
dann mussten wir warten... und warten... und warten. nimm also genug spielsachen/bücher ect. mit.
irgendwann bekam sie dann noch ein saft der sie schon mal ein bissel benommen gemacht hat.
haben sie dann in das bereitstehende bettchen gelegt und mit einer schwester runter in den op-trakt begleitet. vor der op tür mussten wir dann abschied nehmen.
immerhin durfte sie ihren kleinen plüschhund mitnehmen.

nach etwa einer stunde sind wir mit der schwester wieder runter und haben unser kind geholt.
sie hat uns dann auch kurz informiert wie es gelaufen ist und so. kind war da kurz wach, hat etwas wasser getrunken und durfte salzbrezel essen.

ist dann aber fix wieder eingeschlafen.
hab dann gesehen das ihr kleiner hund auch ein verband an der pfote hatte . süß.

bis sie wieder einigermaßen auf dem damm war vergingen gut 3 stunden.

mussten dann noch mal runter in die HNO station. da wurde sie noch mal von dem arzt untersucht der sie operiert hatte und der hat uns dann noch alles mögliche erzählt.

dann ging es wieder hoch zur tagesklinik wo der zugang gezogen wurde.
und dann waren wir entlassen.

gegen 17 uhr waren wir wieder zuhause, kind durfte dann fernsehn gucken und sich auf dem sofa lümmeln, ist aber dabei eingeschlafen.
also sie war schon sehr ko.

3 tage später hatten wir dann noch mal einen kontrolltermin bei einem HNO hier im ort.

die ersten 2-3 tage nach der op kam sie mir irgendwie heiser vor. also die stimme war ganz komisch. aber sonst lief alles gut und am tag nach der op war sie schon wieder fit wie ein turnschuh.
den tag nach der op war sie noch zuhause und am nächsten tag ging es schon wieder in den kindergarten.

also kopf hoch.. ich hatte auch bammel. vor allem wegen der narkose.

Gefällt mir
17. Oktober 2013 um 10:27
In Antwort auf fraupups

Weil es bei ihr um die Mandeln geht und nicht um die Polypen!
die Gefahr des Nachblutens ist größer als bei den Polypen!


sie schreibt doch rachenmandeln.. das sind die polypen.
die mandeln an sich, sind noch mal was anderes. da bleibt man in der regel über nacht im krankenhaus.

also polypen=rachenmandeln... ist das selbe, nur ein andere begriff.

Gefällt mir
17. Oktober 2013 um 10:29

OK
Rachenmandeln sind aber Polypen und Gaumenmandeln sind die tatsächlichen. Die hat meine vor fast drei Wochen entfernt bekommen. Waren um halb acht im Krankenhaus. Wurden in ein Zimmer gebracht in dem alle Kinder lagen die an diesem Tag operiert wurden (4). Sie hat dann so ein op Hemd bekommen, Pflaster mit Betäubungssalbe auf die Hände und eine Tablette die etwas gaga macht. Um zehn wurde sie operiert, viertel vor elf durften wir in den Aufwachraum. Gegen halb zwölf durfte sie dann auf das Zimmer. (War jetzt aber ein anderes). Sie hat die OP gut vertragen und am Abend schon Brot gegessen. Klar, die werden mit Schmerzmitteln vollgepumpt. Meine Tochter hatte sich total auf das viele Eis gefreut und hat dann nur eins in fünf Tagen KH gegessen. Nach zwei Tagen war meiner Tochter nichts mehr anzumerken. Das schlimmste ist die Langeweile im Krankenhaus.... aber irgendwie bekommt man die Zeit um.
Viel Glück

Gefällt mir
17. Oktober 2013 um 11:06

Ich wünsch euch alles Liebe
wird schon gut gehen morgen

Gefällt mir
17. Oktober 2013 um 20:13

Mach
Mir auch so sorgen wie sie nach der narkose sein wird. Und ob sie schnell wieder fit ist

Gefällt mir
18. Oktober 2013 um 6:54

So
Jetzt sind wir in der klinik. Mal schauen wie es jetzt weiter geht.

Gefällt mir
18. Oktober 2013 um 7:11
In Antwort auf deidra_11919272

So
Jetzt sind wir in der klinik. Mal schauen wie es jetzt weiter geht.

Ich drück euch die daumen
... das wird schon

Gefällt mir
18. Oktober 2013 um 8:25


Ich wünsche euch alles gute!!!!!
Mein kleiner musste auch schon 2 mal operiert werden ... Das waren auch ambulante operationen.
Das ALLERSCHLIMMSTE ist das abgeben des kindes aber die warterei ist auch schrecklich bis es losgeht . Ah alles ist schrecklich

Aber das danach war echt voll inordnung!!! Er war sehr schnell fit und wir durften nachhause als er getrunken etwas gegessen und er pipi gemacht hat . Er hat es sooo toll weggesteckt!

Das vorher ist halt echt blöd. Hoffe für euch das es ganz schnell vorbei ist.

Lg und alles gute

Gefällt mir
18. Oktober 2013 um 9:33

Ich drücke euch die Daumen!
Es wird alles gut.

Ich schicke dir eine große Portion Zuversicht.

LG
Pupsigel

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers