Home / Forum / Mein Baby / Motzen, Schreien, Wutausbrüche... Brauch mal euren Rat!!!

Motzen, Schreien, Wutausbrüche... Brauch mal euren Rat!!!

4. September 2012 um 15:26

Hallo Mädels,

ich bin mit den Nerven mittleerweile ganz schön am ende, mein Sohn bald ein Jahr, ist tag täglich nur am motzen, also das geht wirklich ununterbrochen, egal was man mit Ihm macht!

Er scheint immer unzufrieden zu seien, und ich find nicht so richtig einen Grund dafür ...

Seid er 2 Monate alt ist, höre ich nichts anderes, es hat sich nur mit laufe der Monate verändert und wurde noch schlimmer.

Als er so klein war, hab ich eigendlich vor Verzweiflung nur mitgeweint!! Den ich hatte mich so sehr auf mein Baby gefreut, und naja, ich konnte es nicht beruhigen und suchte bei mir ständig die Fehler.
War dann überall, hatte eine super liebe Hebamme die viel half, war in einer Schreiambulanz doch viel gebracht hat dies nicht. Habe mich dann halt mit meinem Schreibaby angefreundet, was blieb mir auch übrig, er war ja schon trotzdem Süß

Heute sitze ich nicht mehr weinend nebem Ihm bin aber immer noch Verzweifelt.
Den ganzen Tag dieses Gejammern, Geheule, Gemotze, und vorallem diese Wutanfälle machen mich wirklich fertig.
Er fängt an sich und mich zu hauen, nur weil Ihm die Teeflasche aus den Händen fällt, überall höre ich nur noch wie schlimm er ist. Und bin wirklich neidisch auf die Mamis die so liebe Kinder haben die wirklich selten weinen
Es muss nur eine Kleinigkeit sein die Ihm nicht gefällt, und schon Kreischt er wie am Spieß.

Es hat sich zwar schon gebessert irgendwie, aber er ist dennoch sehr schwierig. Meine Energie lässt so langsam nach einem Jahr nach. Ich liebe mein Sohn abgöttisch, und es gibt nichts schöneres wenn er mal Lacht, doch meine Nerven sind wirklich am Ende

So frag ich mal in die Runde, ob es hier Mamis von Schreibabys gibt die noch im Alter von einem Jahr viel schreien

Mehr lesen

8. September 2012 um 23:45

Du arme!
Ich schicke dir erstmal viel Kraft !
Ich kenne das nicht so aber dein kleiner Mann ist noch sehr klein und kann sich durch schreien/hauen momentan nur verständigen. Er drückt dadurch seine Gefühle aus.. Sie machen viele schwierige Phasen durch , die einem am Rande des Wahnsinn bringen .. Obs die Zähne sind oder einen der vielen Wachstumsschübe ..

Warst du mal mit ihm beim Osteopathen ? Meiner hatte als Baby anfänglich viel geweint und hatte viele Verspannungen ..

Ich fande meinen Schatz um den ersten Geburtstag auch sehr schwierig.. Hört sich blöd an aber ich war froh als die Kita-zeit mit 14 Monaten begann , dann wars auch entspannter ..

Nur Mut, es wird sicherlich bald besser! Versuch dir Unterstützung zu suchen damit du persönlich auch mal eine Auszeit hast und wieder Kraft tanken kannst !
Alles Liebe ubd Gute!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Januar 2013 um 23:49
In Antwort auf gisela_12898506

Du arme!
Ich schicke dir erstmal viel Kraft !
Ich kenne das nicht so aber dein kleiner Mann ist noch sehr klein und kann sich durch schreien/hauen momentan nur verständigen. Er drückt dadurch seine Gefühle aus.. Sie machen viele schwierige Phasen durch , die einem am Rande des Wahnsinn bringen .. Obs die Zähne sind oder einen der vielen Wachstumsschübe ..

Warst du mal mit ihm beim Osteopathen ? Meiner hatte als Baby anfänglich viel geweint und hatte viele Verspannungen ..

Ich fande meinen Schatz um den ersten Geburtstag auch sehr schwierig.. Hört sich blöd an aber ich war froh als die Kita-zeit mit 14 Monaten begann , dann wars auch entspannter ..

Nur Mut, es wird sicherlich bald besser! Versuch dir Unterstützung zu suchen damit du persönlich auch mal eine Auszeit hast und wieder Kraft tanken kannst !
Alles Liebe ubd Gute!!

Würde auch zum Osteopathen gehen...
Meiner hatte KISS (Kopfgelenk-induzierte Symmetrie-Störung) und es war die absolute Hölle!!!

Aber nach 3 Besuchen beim Osteopathen ist er nun ein wahrer Engel (meistens^^)....

Alles Gute und viel Glück!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. April 2013 um 12:00

Kann dich so gut verstehen
Also meine Kleine wird demnächst 8 Monate alt und sie war auch ein Wunschkind. Aber seit sie auf der Welt ist, ist sie nur am Schreien und es nimmt kein ende, sie ist einfach immer unzufrieden. Bin auch oft überfordert.

Das schlimme ist sie Schreit überall im Kinderwagen im Auto, Zuhause und ich weiß auch nicht was sie hat.

Das schlimmste ist im Kiwa wenn sie einfach so ausflippt und schreit bis zu 1 h bis sie erschöpft einschläft aber das schlimmste ist, wenn ich versuche sie zu beruhigen dreht sie nur noch mehr ab.

Für mich ist es auch ganz schlimm, die Kids von meinen Freundinnen sind alle so brav und ich kann (traue) mich nirgends hin, weil ich angst habe, das sie total ausflippt.
Habe auch schon panik vor dem Sommer mit ihr ins Bad zu gehen . Wie war das mit deinem kleinen falls du schon warst ?

Meine Mutter hat zu mir gesagt ich war genau so schlimm und das ganze ging fast 2 Jahre Hoffe aber das es früher besser wird.

Kannst dich ja mal melden wie es mit deinem kleinen so läuft würde mich sehr freuen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. April 2013 um 15:32
In Antwort auf elinor_12516408

Kann dich so gut verstehen
Also meine Kleine wird demnächst 8 Monate alt und sie war auch ein Wunschkind. Aber seit sie auf der Welt ist, ist sie nur am Schreien und es nimmt kein ende, sie ist einfach immer unzufrieden. Bin auch oft überfordert.

Das schlimme ist sie Schreit überall im Kinderwagen im Auto, Zuhause und ich weiß auch nicht was sie hat.

Das schlimmste ist im Kiwa wenn sie einfach so ausflippt und schreit bis zu 1 h bis sie erschöpft einschläft aber das schlimmste ist, wenn ich versuche sie zu beruhigen dreht sie nur noch mehr ab.

Für mich ist es auch ganz schlimm, die Kids von meinen Freundinnen sind alle so brav und ich kann (traue) mich nirgends hin, weil ich angst habe, das sie total ausflippt.
Habe auch schon panik vor dem Sommer mit ihr ins Bad zu gehen . Wie war das mit deinem kleinen falls du schon warst ?

Meine Mutter hat zu mir gesagt ich war genau so schlimm und das ganze ging fast 2 Jahre Hoffe aber das es früher besser wird.

Kannst dich ja mal melden wie es mit deinem kleinen so läuft würde mich sehr freuen

Warst du...
...mit der Kleinen auch schon beim Osteopathen?....

Lies mal hier:

http://www.kiss-kid.de/seiten/schreibaby_u_ads.html

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. April 2013 um 15:34
In Antwort auf vilko_12748804

Warst du...
...mit der Kleinen auch schon beim Osteopathen?....

Lies mal hier:

http://www.kiss-kid.de/seiten/schreibaby_u_ads.html

Die Seite ist eh ganz aufschlussreich...
Unter anderem findest du dort auch diese Ärzte-Liste:
http://www.kiss-kid.de/seiten/listen/liste_aerzte_de.html

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Juli 2013 um 11:22

Einfach ignorieren
Also da hat dein mann den dreh rausgefunden mein kleiner war genauso n schreihals... das hat er 1x 2x... anfangs bin ich noch auf ihn eingegangen... aber dann sobald er bockig wurde, hab ich ihn ignoriert und das hat ihm gar nicht gepasst... und jetzt isser mittlerweile wirklich brav... man muss den kindern zeigen, dass sie mit diesem verhalten einfach nicht weiterkommen !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Juli 2013 um 11:04

kenn ich zu gut
Also mein sohn ist 11 monate und ist momentan aucv der in person!alles macht ihn unzufrieden,er schläft schlecht (bzw nur bei uns im bett) kriegt wutanfälle und haut wenn es nicht nach ihm geht! Ich kenn ihn persönlich so garnicht und denke mensch,was hat er denn! Aber wie hier schon eine mutti hier geschrieben hat,die kleinen können sich noch nicht anders äussern! Und ich versuche garnicht auf seine wutanfälle einzugehen! Halt den kopf hoch,es wird irgendwann besser!das ist zumindest meine hoffnung und es beruhigt mich das es nicht mir allein so geht!manchmal ist das das einzige was hilft

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club