Home / Forum / Mein Baby / MRT beim Kind - hat jemand Erfahrung?

MRT beim Kind - hat jemand Erfahrung?

23. Januar 2018 um 19:07

Hallo zusammen,

bei meinem 8jährigen Sohn steht ein MRT an. Der Kinderarzt ist sicher, dass er das ganz gut schafft - ich eigentlich auch - aber Erfahrungen von anderen Eltern / Kindern in dem Alter würden mich interessieren. Hatten eure Kinder das gut hinbekommen?

LG
 

Mehr lesen

24. Januar 2018 um 13:14
In Antwort auf blablabla174

Hallo zusammen,

bei meinem 8jährigen Sohn steht ein MRT an. Der Kinderarzt ist sicher, dass er das ganz gut schafft - ich eigentlich auch - aber Erfahrungen von anderen Eltern / Kindern in dem Alter würden mich interessieren. Hatten eure Kinder das gut hinbekommen?

LG
 

Hallo, bei meiner Großen wurde ein MRT gemacht, als sie neun war. Sie hat das gut geschafft. Ich durfte mit in den Raum, an ihren Füßen stehen, durfte mich aber auch nicht bewegen. Hatte meine Hand einfach nur auf ihrem Bein liegen. Das hat ihr geholfen. 
Alles Gute 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Januar 2018 um 13:18
In Antwort auf blablabla174

Hallo zusammen,

bei meinem 8jährigen Sohn steht ein MRT an. Der Kinderarzt ist sicher, dass er das ganz gut schafft - ich eigentlich auch - aber Erfahrungen von anderen Eltern / Kindern in dem Alter würden mich interessieren. Hatten eure Kinder das gut hinbekommen?

LG
 

Ach ja, sie hat noch einen Ohrschutz bekommen, weil es ja doch recht laut ist und die Mitarbeiter haben ihr genau erklärt, was passiert und dass sie sich nicht erschrecken muss, wenn es laut wird. 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Januar 2018 um 14:00

Meine Tochter war 1,5 Jahre als sie zum MRT musste und es war unter Vollnarkose.

Mit 8 denke ich kannst du ihm das aber schon gut erklären was das ist. Von welchem Körperteil soll denn das MRT gemacht werden? 
Ansonsten wenn er zu nervös ist verlangst du ein Beruhigungsmittel . So einen LMAA Saft, wie vor OP‘s. 

Alles gute euch

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Januar 2018 um 15:30

Hallo,

danke für eure Antworten. Also es geht um den Kopf, so dass er das Laute doch hören wird. Aber bisher ist er recht relaxed - obwohl er eigentlich ein ziemlich geräuschempfindliches Kind ist. Mal sehen, wie es klappt. Wir haben ja leider erst in vier Wochen einen Termin bekommen, da hat er auch noch Zeit, sich mit dem Thema auseinanderzusetzen...

LG
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Januar 2018 um 11:32

Hi, bei der Erbse wirde noch nie eins gemacht, ich kenn's aber zur Genüge; und das Klopfen in Abwechslung mit den anderen Geräuschen ist schon ziemlich laut.
Ich würde mich kundig machen, wie so ein MRT funktioniert, wie es gemacht wird, was die unterschiedlichen Geräusche verursacht, damit er sie verstehen kann. Also: Pfrrtt!!! Tock tock tock tock tock - ah, jetzt machen sie ein Bild, oh, jetzt wird die Liege versetzt, so in etwa.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Januar 2018 um 14:11
In Antwort auf blablabla174

Hallo zusammen,

bei meinem 8jährigen Sohn steht ein MRT an. Der Kinderarzt ist sicher, dass er das ganz gut schafft - ich eigentlich auch - aber Erfahrungen von anderen Eltern / Kindern in dem Alter würden mich interessieren. Hatten eure Kinder das gut hinbekommen?

LG
 

mein sohn war 3 wochen alt und dann nochmal 2,5 monate alt als er ins mrt musste. beide male mit narkose. vor der schule war er nochmal (6,5) da wurd mit beruhigungsmittel gerabeitet. er war nahezu weggedöst. es gab gehörschutz und er wurde an eine art kissen mit klettbänder festgemacht. er sagte, er habe gar nix mitbekommen davon. er hatte angst davor, das es laut ist sowas mag er nicht und wird richtig panisch. aber es hat gut geklappt. ohne beruhigungsmittel machen die hier bei uns im kh unter 10 wohl gar nicht....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen