Home / Forum / Mein Baby / Muss ein Doppelname momentan wirklich sein?

Muss ein Doppelname momentan wirklich sein?

22. Mai 2007 um 20:59 Letzte Antwort: 22. Juli 2007 um 16:20

Hallo Ihr Lieben,
ich leb seit mehreren Jahren im Ausland und hab mich total erschrocken, als ich auf verschiedene Namensseiten im Internet geschaut habe. Sind Doppelnamen wirklich wieder so in? Macht Ihr das genauso? Und noch ne Frage: Kennt Ihr viele Kinder die Emily oder Lily heißen? Das sind eigentlich schon seit 8 Jahren meine Favoriten, aber wie ich jetzt feststellen mußte sind die beide in den Topten der vergangenen Jahre.
Liebe Grüße
RaEm23

Mehr lesen

23. Mai 2007 um 22:38

Ja
hallo ich weiss ja nicht wo du im ausland lebst aber mir ist selber aufgefallen das in deutschland sehr viele ein doppelnamen wählen ich persönlich auch mein 2 haben schon und meine dritte soll auch ein bekommen!
also in mein umkreis kenne ich viele emily (bzw. Emely) und eigentlich keine lily! gruss aus HH
27+5

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
27. Mai 2007 um 21:08

....
Doppelnamen finde ich schrecklich und würde ich meinem Kind niemals antun.1.weil es sein lebenlang mit beiden Namen unterschreiben und sich vorstellen muss,2.weil Freunde usw.irgendwann eh nur einen Namen als Rufnamen nehmen und 3.man nicht weiß,ob dem Kind evtl.ein Name nicht gefällt.Bei einfachem 1.-und 2.Namen könnte sich das Kind einen der Namen als Rufnamen aussuchen.

Ich kenne weder eine Emily noch eine Lilly

Hier im hohen Norden sind diese Namen sehr sehr selten,bzw.werden hier fast gar nicht vergeben und deshalb kann ich meiner Tochter,wenn es denn eine wird,auch mit guten Gewissen einen solchen Namen geben

LG,Kristin mit Ian Andrew und Lia oder Ben inside (17+1)

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
2. Juni 2007 um 8:18
In Antwort auf an0N_1246845999z

Ja
hallo ich weiss ja nicht wo du im ausland lebst aber mir ist selber aufgefallen das in deutschland sehr viele ein doppelnamen wählen ich persönlich auch mein 2 haben schon und meine dritte soll auch ein bekommen!
also in mein umkreis kenne ich viele emily (bzw. Emely) und eigentlich keine lily! gruss aus HH
27+5

Jedem das seine
Ich finde Doppelnamen sehr schön, mein Sohnemann hat auch einen bekommen. Da Du das ansprichst, wegen den Vornamen Emely, ja kenne ich auch ein paar davon, Lily ist nicht so geläufig. Deshalb hatte ich auch einen Doppelnamen gewählt gehabt, da mir Luca schon immer sehr gefallen hatte. Und Luca gibt es sehr viele davon. Aber ich wollte etwas, was ich bei noch niemanden gehört hatte, deshalb heißt er: Luca-Maurice. Klar, wird er Luca gerufen, viele haben nur einen Namen und dieser wird abgekürzt als Rufname. Manche sagen, Doppelnamen sind nicht schön, manche sagen sie sind schön. Es ist jedem selbst überlassen, zu entscheiden, wie sie ihr Kind/ihre Kinder nennen. Bei unserem nächsten Kind wird es wieder ein Doppelanme werden.
Liebe Grüße
Silvana

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
2. Juni 2007 um 15:58

*unterschreiben*
Ich muss hier mal was korregieren unterschreiben muss man mit dem zweitnamen gar nicht, auser er ist durch einen bindestrich mit dem rufnamen verbunden in sofern wären dann auch beide der rufnamen ist er aber ohne bindestrich dann ist es ein zweitname und bei manchen vornamen sogar noch nötig die nicht das eindeutige geschlecht "anzeigen"
ich persöhnlich habe auch einen Zweitnamen mich stört er nicht aber unterschreiben muss ich mit dem nicht und mich nennt auch niemand so aber "leider" war 1978 mein Vorname noch ein zweigeschlechtlicher vorname so das meine mom sich im kreissaal noch fuer nen zweiten eintscheiden musste..

Gruss Kirsten

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
15. Juni 2007 um 10:19
In Antwort auf estada_12655120

Jedem das seine
Ich finde Doppelnamen sehr schön, mein Sohnemann hat auch einen bekommen. Da Du das ansprichst, wegen den Vornamen Emely, ja kenne ich auch ein paar davon, Lily ist nicht so geläufig. Deshalb hatte ich auch einen Doppelnamen gewählt gehabt, da mir Luca schon immer sehr gefallen hatte. Und Luca gibt es sehr viele davon. Aber ich wollte etwas, was ich bei noch niemanden gehört hatte, deshalb heißt er: Luca-Maurice. Klar, wird er Luca gerufen, viele haben nur einen Namen und dieser wird abgekürzt als Rufname. Manche sagen, Doppelnamen sind nicht schön, manche sagen sie sind schön. Es ist jedem selbst überlassen, zu entscheiden, wie sie ihr Kind/ihre Kinder nennen. Bei unserem nächsten Kind wird es wieder ein Doppelanme werden.
Liebe Grüße
Silvana

Geschmackssache
Hallo!

Ist im Moment wohl ziemlich modern seinem Kind einen Doppelnamen zu geben, ich persönlich finde es überflüssig. Ich war immer glücklich, dass ich nur einen Namen habe und hab das auch so an meinen Kleinen weitergegeben. Was hat er davon wenn es nur in den Papieren steht? Und ich gehe nie danach was "in" ist, sondern danach worauf ich Lust habe...wie gesagt, das ist wohl Geschmackssache und Emily hab ich schon viele gehört, kenn aber auch keine Lilly, ändert sich aber sicher, wenn der Name in den TOP 10 steht.

Gruß
Niwie

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
19. Juni 2007 um 19:47

Also
unsere Kinder haben auch nur einen Namen .

Doppelnamen (mit Bindestrich) mag ich überhaupt nicht, Zweitnamen finde ich ok.

Was ich aber nicht verstehen kann ist, wenn zwanghaft nach einem ZN gesucht wird .

LG

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
26. Juni 2007 um 0:30

Ich kenne eine Anna-Lena
Das ist ja auch ein Doppelname, aber wir rufen sie meistens nur Anna. Obwohl ich persönlich Lena bevorzuge. Ansonsten mag ich auch Maik, Emily, Shakira, Leon, Maxi, Madita oder Hannah, Franka, Mia, Gustav,Maik-leon,Maxi-Maria, Maxi-Marlon, Antonio,Martina, Maria, Eva-Maria, Eva-Sophie, Sophia, Angela, Isolde, Irmgard, Lea, Lea-Marie, Christina Sophie, Maren, Marianne, Janice, Jana-Maria, Jana, Andrea, Dana, Hermine, Frank, Stefan/Stephan, Rita, Melanie, Lauren, Laura, Mia-Sophie, Miranda, Frederiko, Franziska, Maxima oda so... die sind mir grad so eingefallen, also nich sehr orriginell... aber die fände ich schön oda okay

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
26. Juni 2007 um 20:41

Habe selbst einen!!!!
Ich finds furchtbar, hat mich immer gestört, da ich nie wollte, dass mich jemand so nennt...

Ich finde Cindy-Ramona passt auch wirklich nicht zusammen...

Tu es Deinem Kind nicht an, jeder wird sich den einfachsten Namen suchen und nicht den Doppelnamen verwenden.

Liebe Grüße
Cindy

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
9. Juli 2007 um 10:15

Ich..
...finde die Doppelnamenmanie auch übertrieben. Ich werde meinem Kind auch keinen Doppelnamen geben, es sei denn, ich finde etwas Bahnbrechendes, was wirklich nur doppelt schön klingt. Und ja, Emily und Lilli/Lilly/Lily sind glaube ich wirklich gerade total "in"...

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
22. Juli 2007 um 16:20
In Antwort auf ulyssa_12644675

Geschmackssache
Hallo!

Ist im Moment wohl ziemlich modern seinem Kind einen Doppelnamen zu geben, ich persönlich finde es überflüssig. Ich war immer glücklich, dass ich nur einen Namen habe und hab das auch so an meinen Kleinen weitergegeben. Was hat er davon wenn es nur in den Papieren steht? Und ich gehe nie danach was "in" ist, sondern danach worauf ich Lust habe...wie gesagt, das ist wohl Geschmackssache und Emily hab ich schon viele gehört, kenn aber auch keine Lilly, ändert sich aber sicher, wenn der Name in den TOP 10 steht.

Gruß
Niwie

Hm..
..ich selber hab einen Doppelnamen - Martina Michaela - und bin sehr glücklich damit. Meine Tochter heißt allerdings nur "Phoebe" (wird "Fibi" oder "Föbe" gesprochen und heisst "Die Strahlende") was ich alleine total schön find. Ich finds nur ganz wichtig, dass der Vorname auch ein wenig zum Nachnamen passt. Eine Cleopatra Rammerl klingt komisch. Egal ob mit oder ohne zweitem Namen.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Frühere Diskussionen
3 Antworten 3
|
22. Juli 2007 um 15:40
6 Antworten 6
|
22. Juli 2007 um 15:19
Von: ciera_12840581
4 Antworten 4
|
22. Juli 2007 um 15:05
2 Antworten 2
|
22. Juli 2007 um 13:58
Von: fiona_12124933
11 Antworten 11
|
22. Juli 2007 um 10:54
Noch mehr Inspiration?
pinterest