Home / Forum / Mein Baby / Muss ein kinderzimmer gross sein?

Muss ein kinderzimmer gross sein?

19. September 2012 um 21:16

Ich hatte heute eine disskusion mit meinem papa. Unser baby ist 8 monate alt und ich bin der meinung das er noch kein grosses zimmer brauch. Mein vater meint das es schon ein grosses zimmer sein sollte.
Wie seht ihr das? Wie gross sind eure kinderzimmer?
Lg

Mehr lesen

19. September 2012 um 21:26

Ja
ich finde schon dass das Kinderzimmer groß sein sollte. Mein Sohn hatte in unserer ersten Wohnung ein kleines zimmer. Als er 12 Monate alt war sind wir umgezogen weil sein Zimmer einfach zu klein war für Spielzeug ect. Jetzt hat er das größte Schalfzimmer und so ist es auch am besten wieso sollten wir so ein großes Schlafzimmer haben obwohl wir da nur schlafen mein Kleiner aber den ganzen Tag über in sein Zimmer geht und da auch lebt bzw spielt....

Gefällt mir

19. September 2012 um 21:33


also das Zimmer sollte nicht winzig sein,
aber in den ersten Jahren spielen sie denk ich eh nicht viel im Kinderzimmer...

und später wenn das Gitterbett zu klein wird wird, und ein größeres Bett her muss.
der Ultimative Tipp!
Kauft ein Klappbett =)
Hatte selbst Jahrelang eins, ist suuuuuper praktisch, weil man dann wenns eingeklappt ist, ne Menge platz zum spielen hat =)

Lg Mel

Gefällt mir

19. September 2012 um 21:42

Also
ich würde immer das größere zimmer meinen kind/ern geben!

Schon alleine weil wir erwachsene ja nur zum schlafen da rein gehen, kinder spielen im zimmer ok ein kind von 8 monaten braucht eigentlich kein zimmer aber die werden ja auch mal gräßer

Deshalb würde ich von anfang an das größere zimmer abgeben da ich kein bock hätte später zu tauschen

Unser schlafzimmer is zb 20qm das meiner tochter 17qm ich denke auf die 3 qm kommts nicht an

Aber wenn wir in unserer eigentumswohnung ziehen werden wir das 13qm zimmer nehmen und unsere kiner bekommen jeweils das 20qm & das 17qm große zimmer!

Gefällt mir

19. September 2012 um 21:49


große kinderzimmer sind toll, keine frage. kleine könenn aber genauso toll sein.
in dem alter von deinem kind ist ein kinderzimmer völlig überflüssig.
meine ist jetzt 3 und benutzt ihr zimmer nur zum schlafen.
da hätte es auch die besenkammer getan. nun hat sie das größte zimmer in unserer wohnung...(ausgenommen das wohnzimmer) und mama und papa quetschen sich allabendlich in die besenkammer ...

aber wenn sie mal groß ist, wird sie sich denke ich freuen.

Gefällt mir

19. September 2012 um 21:53

Dann sind ja viele auch meiner meinung..
Wenn er älter wird und wirklich regelmässig in seinem zimmer ist und dort spielt, dann würde ich halt das schlafzimmer und kizi tauschen.

Danke für eure meinungen!

Gefällt mir

20. September 2012 um 7:31

Unsere Tochter
hat im Moment auch ein eher kleineres Zimmer. Macht aber nix, wir haben es so eingerichtet, dass sie ausreichend Platz zum Spielen hat (sie spielt öfter dort, allein oder mit mir/uns). Wenn Baby Nummer 2 kommt, wird auch die Wickelkommode, die noch bei ihr drin ist, ins Schlafzimmer geräumt, so hat sie noch mehr Platz. Aber meistes ist sie eh im Wohnzimmer, wo wir sogar extra einen großen Teppich gekauft haben, damit sie es beim Spielen gemütlicher hat

Sollte es so kommen, dass wir hier mit 2 Kindern länger bleiben, würden wir Schlafzimmer und Kinderzimmer einfach tauschen.

Gefällt mir

20. September 2012 um 8:59

Das kommt darauf an
Ein Baby braucht noch kein großes Zimmer, aber irgendwann kommen Kinder in die Schule und brauchen einen Schreibtisch und werden dann Teenager und wollen sich auch mal mit Freunden in ihrem Zimmer zurückziehen.

Wenn man jetzt zur Miete wohnt und nicht ausschließt, das man noch mal umzieht kann das KiZi erst mal Kleiner sein. Bei jetzt gekauftem oder gebauten Eigenheim sollte man aber berücksichtigen, dass Kinder irgendwann mal mehr Platz brauchen. Das kann aber z.B. auch die Ausbaureserve im Dach sein oder ein geeigneter Kellerraum (mit Tageslicht und Luft, wo der Teenager dann später sein Reich machen kann.

Gefällt mir

20. September 2012 um 10:32

Unser Kinderzimmer ist nur ein Lager
Wir haben auch ein sehr kleines zimmer ca. 13 qm. Aber unser Kind ist halt sich sehr in unser leben integriert. Sie hat im Wohnzimmer ihre eigene ecke mit Sitzgruppe und Spielchen und auch in jeden anderen Raum außer der Küche, den dort wird gekocht. Sie spielt selten da drin, sondern halt immer da.
wo wir sind.
Wen sie älter wird dann kriegt die ein größeres, da man sich ja mehr von den Eltern abgrenzt aber meiner Meinung nach ist es in diesem alter nicht notwendig. Kleinkinder wollen ja immer dabei dein und nicht alleine...

Gefällt mir

20. September 2012 um 11:11

Nein
er geht den ganzen Tag immer mal wieder ins Kinderzimmer. Was bei einem Schalfzimmer ja nicht der fall ist......

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen