Home / Forum / Mein Baby / Muss er für die Freundin zahlen bei der Trennung?

Muss er für die Freundin zahlen bei der Trennung?

16. November 2013 um 16:54

Mein Bruder ist der Meinung er müsse bei Trennung für seine Freundin aufkommen,sie haben ein kind sind nicht Verlobt oder sonstiges! Es läuft schon seit einem Jahr nicht mehr!
Sie Leben in Ba.wü ist es wirklich so??

Mehr lesen

16. November 2013 um 16:57

Wenn
Sie mit dem kind zuhause ist glaub ich schon !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. November 2013 um 16:58

Echt??
und wieviel prozentual? sie könnte arbeiten gehn will es aber nicht!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. November 2013 um 16:59

Er muss dem Kind Unterhalt zahlen
und wenn sie das Kind betreut und deshalb nicht arbeitet muss er auch ihr Unterhalt zahlen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. November 2013 um 17:00
In Antwort auf leona_11945455

Echt??
und wieviel prozentual? sie könnte arbeiten gehn will es aber nicht!

Wie alt
ist denn das Kind?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. November 2013 um 17:00

Und wisst ihr
wieviel das ist ungefähr?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. November 2013 um 17:00

Im aug
ein jahr geworden

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. November 2013 um 17:01

Huhu
Wie alt ist den das Kind,und arbeitet sie? Wenn das Kind unter 3 Jahre alt ist,und sie nicht arbeitet,muss er sowohl dem Kind als auch ihr unterhalt zahlen,auch wenn sie nicht verheiratet sind.ab dem 3 Lebensjahr dann nur noch unterhalt fürs kind...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. November 2013 um 17:02

Er
muss ihr Unterhalt die ersten 3 Jahre zahlen wenn sie nicht arbeiten geht. Der Unterhalt für das Kind geht aber vor, erst wenn er noch mehr Geld hat bekommt Sie Unterhalt. Wieviel das ist weiß ich leider nicht, kommt ja drauf an was ihm zur Verfügung steht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. November 2013 um 17:02
In Antwort auf leona_11945455

Echt??
und wieviel prozentual? sie könnte arbeiten gehn will es aber nicht!

Zuerst kommt der Unterhalt für das Kind und danach der für die Ex
er hat nen Selbsterhalt von 1000-1100

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. November 2013 um 17:03
In Antwort auf leona_11945455

Im aug
ein jahr geworden

Dann muss er ihr Unterhalt zahlen
wenn er es finanziell kann

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. November 2013 um 19:01


Der Vater ist in den ersten 3 Jahren der Mutter seines Kinder zum Unterhalt verpflichtet,wenn sie nicht arbeitet

zuerst wird aber der obligatorische Unterhalt fürs Kind von seinem Geld abgezogen,wenn dann noch etwas übrig bleibt(über seinem selbstbehalt)kommt ihr Unterhaltsanspruch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. November 2013 um 19:21


Das stimmt so nicht

mit alg2 darf sie sogar rechtlich 3 Jahre zu hause bleiben

und auch in den job zurück gehen ist einfach gesagt als getan,dafür müsste sie 1.erstmal einen job haben und 2.einen festen Krippenplatz(und auch der muss bezahlt werden)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. November 2013 um 21:12

Also:
Sie könnte zurück in ihrem Job.Möchte es aber nicht! Er verdient schon sehr Gut wenn er Schichtarbeit hat! Momentan ist es nicht der Fall! Mensch das ist ja alles kompliziert!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. November 2013 um 21:33

Ok
dann bin ich ja ein bissl schlauer! Wird der Unterhalt dann an seinem gehalt bemessen? Ich kenne mich damit nicht so gut aus! Und sie würde sie trotzdem noch Vom Jobcenter etwas bekommen!? Sie braucht ja mit dem kleenen auch ne Wohnung!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. November 2013 um 21:43
In Antwort auf leona_11945455

Ok
dann bin ich ja ein bissl schlauer! Wird der Unterhalt dann an seinem gehalt bemessen? Ich kenne mich damit nicht so gut aus! Und sie würde sie trotzdem noch Vom Jobcenter etwas bekommen!? Sie braucht ja mit dem kleenen auch ne Wohnung!

..
Der unterhalt von ihm fürs kind und sie selbst wird mit dem jobcentergeld verrechnet

Genauso wie das kindergeld


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. November 2013 um 9:10
In Antwort auf leona_11945455

Also:
Sie könnte zurück in ihrem Job.Möchte es aber nicht! Er verdient schon sehr Gut wenn er Schichtarbeit hat! Momentan ist es nicht der Fall! Mensch das ist ja alles kompliziert!!!

Warum auch? D
Das Kind ist 1 Jahr alt und wenn sie bis es 3 ist es selbst betreuen möchte ist dies ihr gutes Recht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram