Home / Forum / Mein Baby / Muß es ein neuer autositz sein ??

Muß es ein neuer autositz sein ??

26. April 2008 um 23:20

hallo,
bakannte haben mir jetzt von einem aktuellen adac - testbericht erzählt,
wo drin steht
altere babyschalen ohne die prüfzeichen seien nicht mehr zugelassen,
technisch nicht mehr einwandfrei,
das kunststoff poröse
und in einem versicherungsfall haben sie keine chance.

jetzt habe ich aber schon babyschalen bei ebay geholt,

einmal ein römer baby - safe und
einen ähnlich dem maxi - cosi,
marke monhebe ( habe ich zwar noch nie gehört, war mir aber vollkommen wurscht )

beide etwa 7, bis 8 jahre alt und top !
haben sie auch im auto getestet. alles ok !
und andere leute kaufen diese sitze auch bei ebay habe ich beobachtet.

wie haltet ihr das ?
ok, -man sieht viele leute mit den neuesten und teuersten modellen
aber auch genauso gut
leute mit älteren modellen.

und nicht längst jeder kann / möchte einen sitz für 200 kaufen ??!

lg, nina

Mehr lesen

27. April 2008 um 12:52

....
es gibt auch schon babyschalen für 80 euro!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. April 2008 um 19:49
In Antwort auf eadan_12528996

....
es gibt auch schon babyschalen für 80 euro!!!!

Ich weiß, es gibt auch welche für 30 euro
ist mir aber zu teuer.
warum nicht einen für ein paar euro von ebay wenn der es nicht genauso tut ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. April 2008 um 20:39
In Antwort auf sonnenblume482

Ich weiß, es gibt auch welche für 30 euro
ist mir aber zu teuer.
warum nicht einen für ein paar euro von ebay wenn der es nicht genauso tut ?

Du hast doch Deine feste Meinung
Hallo,

welche Antworten willst Du den hier hören. Deine Meinung steht doch eigentlich fest.

Wir hatten auch noch einen Römer Autositz der 8 Jahre alt ist. War uns persönlich zu unsicher im Gegensatz zu den neueren Modellen. Außerdem war der alte Sitz nur bis 10 kg zugelassen statt bis 13 kg und hatte nur einen 3-Punkt-Gurt. Die neueren Modelle haben auch zusätzlich noch einen Beckengurt.

Liebe Grüße
und allzeit Gute Fahrt
redama

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. April 2008 um 21:30
In Antwort auf sascha_12055804

Du hast doch Deine feste Meinung
Hallo,

welche Antworten willst Du den hier hören. Deine Meinung steht doch eigentlich fest.

Wir hatten auch noch einen Römer Autositz der 8 Jahre alt ist. War uns persönlich zu unsicher im Gegensatz zu den neueren Modellen. Außerdem war der alte Sitz nur bis 10 kg zugelassen statt bis 13 kg und hatte nur einen 3-Punkt-Gurt. Die neueren Modelle haben auch zusätzlich noch einen Beckengurt.

Liebe Grüße
und allzeit Gute Fahrt
redama

Also ganz ehrlich
wenn es um die sicherheit meiner kinder geht gibt es da kein zu teuer!!!!
ich hatte auch das angebot bekommen 2 jahre alte autositze bzw. babyschalen zu kaufen hätte es aber nicht gemacht ich würde auch ehrlich gesagt solche sachen nie gebraucht kaufen. naja und schon gar nicht 7 oder 8 jahre alte sachen!!! die entsprechen überhaupt nicht mehr der norm und ganz ehrlich es gibt ja nicht umsonst solche tests! ich mein es geht um die sicherheit deiner kinder!
ganz ehrlich bei so einem gedanken wird mir echt schlecht das ich das leben meiner kinder riskiere weil mir 50 euro zu teuer sind!
mach was du denkst aber ich hoffe echt ihr habt nie ein unfall mit den kindern. ich würde vieleicht darüber noch mal ganz genau nachdenken!
lg petra

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. April 2008 um 21:47

Danke mädels
für eure meinung.
gruß, nina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. April 2008 um 22:22

...
Es ist auch so,dass wenn die Polizei dich anhält und du hast eine Babyschale im Auto die nicht E4 hinten drauf stehen hat,musst du eine kräftige Strafe zahlen!!
hab das grad letztens im Babymarkt von einer Frau gehört,die hatte auch bei ebay einen Sitz gekauft,wurde angehalten und musste 80Euro blechen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juni 2009 um 13:06

Re:Muß es ein neuer autositz sein ??"
Muss im Prinzip jeder selbst wissen. Ich weiß auch, dass die neuen Sitze sehr teuer sind, aber wir kaufen trotzdem nur den Testsieger mit FIx von Maxicosi. Ich berufe mich da auch auf den Bericht vom ADAC, der dringend empfiehlt, keine gebrauchten Kinderschalen zu kaufen. Die Sicherheit steht bei uns an oberster Stelle, und ich möchte nicht, dass wegen einem dummen Riss, den man von außen nicht sehen könnte, meinen Kindern etwas passiert. Also uns ist das zu heikel. Wenn die Schalen zu klein werden und man kann sie guten Gewissens weiterverkaufen, weil man weiß, dass sie unfallfrei sind und nicht runtergefallen sind, bekommt man für die neuen Modelle noch ziemlich viel Geld. Es gibt ja genug Eltern, die die Schalen gebraucht kaufen. Nur ich persönlich, traue da keinem anderen.
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen