Forum / Mein Baby

Muss euch mal was erzählen!! Schwägerin!!!

Letzte Nachricht: 21. Januar 2008 um 21:01
A
acacia_12342498
20.01.08 um 22:28

Hab heute meinen Mann mal alleine mit Ilenia (7,5 Monate) zu seinen Verwandten geschickt, damit ich mal schön ungestört aufräumen und putzen kann.

Als sie wieder heim kamen fragte ich, ob sie schon Obst gegessen hätte, darauf hin meinte er ja, aber der tee habe nicht gerecht und seine Schwester hätte dann noch Fencheltee gekocht.

-An dieser Stelle muss ich mal kurz ausholen.
Seine Schwester hat 2 übergewichtige Kinder, die "Kleine" ist 2 und wiegt 20 Kilo, ist wirklich richtig dick.
Sie bekommt schon immer nur die falschen Sachen zu essen, STÄNDIG NUR Schoki, Milchschnitte, Fruchtzwerge & Co. (EHRLICH), man kann zusehen wie sie dicker wird.-

Also gingen bei mir irgendwie die Alarmglocken los und ich probierte den Rest Tee, der noch in der Flasche war.
Und was soll ich sagen, ich bin fast umgekippt!!
Sowas süßes hab ich noch nie getrunken!!!!
Auf 300ml waren das MINDESTENS 3TL Zucker!!!!!!!!!!!!
Es schmeckte null nach Tee, sondern nur nach ZUCKERWASSER! Ich übertreibe echt nicht- nichtmal ICH hätte diesen Tee getrunken, es schmeckte schon direkt ekelhaft.
Ich wär am liebsten hingefahren und hätte ihr das Gesöff über ihre Pudellocken geschüttet.

Also echt- ich guck penibel, dass ich den Gläschen kein Zucker oder so drin ist und die ALte knallt ihr mal voll den Zucker ins Getränk.
Nicht, dass sie wenigstens nachfragt.... Zucker ist selbstverständlich!


Und wenn sie Zähne hat kriegt sie dann ständig Schoki reingestopft!
Lass die echt net mehr alleine da hin!

Mann mann....
Musste ich mal loswerden.
LG &
Gute Nacht ihr Lieben!
Kathrin

Mehr lesen

C
coira_12865066
20.01.08 um 23:02

Boa
ich glaub ich wäre da völlig ausgeflippt,ehrlich. ich hätte sie angerufen und ihr gesagt das sie ihre kleinen schweinchen zu hause weiter mästen kann wenn sie möchte, aber es bei deiner süßen bitte sein lassen soll...

aber selbst das hilft bei so leuten nicht. die eigenen wünsche werden eh null respektiert und beachtet von solchen verwandten.
und was sagt dein mann dazu???

du machst das schon richtig,lass sie nie wieder allein dorthin. sowas geht garnicht.

ich versteh so leute nicht die imemr mit so nem süßkram übertreiben müssen. und dann haben sie dicke kinder die schon gelenkprobleme etc haben und wissen nicht woher oder wie...

sie hätte dich echt anrufen sollen und fragen müssen ob und was sie deinem kind anbieten darf und nicht einfach ne pulle süße plerre fertig machen.

super ätzend sowas.

als ich auf dem geb. meiner oma war wurde mein kleiner auch wie ein stück fleisch rumgereicht,abgeknutscht und weiß de rteufel was. war da gerade auf dem klo und liess ihn auf der krabbeldecke. kaum komm ich wieder sitzt er bei ner blöden tante von mir aufm schoß und hat sahnetorte mit ner kuchengabel (!!!!) in den mund gestopft bekommen.
ich bin bald an die decke gegangen und hab gesagt sie solle SOFORT aufhören. wie kann man nur? erstens hätte er sich die gabel sonst wohin rammen können und 2. bin ich dnan die jenige die abends ein kind mit bauchschmerzen wegend er kack-sahne beruhigen darf.
zu hause wurde er erstmal gewaschenw eil er voll nach omma-parfüm stank,igitt. seitdem lass ich ihn nie alleine auf feiern bei verwandten. und wnen ich ihn mit zum klo schleppen muss.

aber selbst meine mutter ist so psychomäßig drauf: sie war immer schon voll gegen stillen, stellte mir ne tüte schmelzflocken und milchpulver hin um es mir aufzuzwingen.
als ich ihr sagte das ich rene den scheiß nicht geben werde und warum sie es nicht endlich kapiert das ich selber bestimme was mein kind bekommt und was nicht meinte sie ich würde ja aus finanziellen gründen stillen,das kind sei unterernährt und bräuchte flschennahrung mit schmelzflocken. dann wüsste ich auch wenigstens wieviel er isst. sowas von krank.
hab imemr probleme mit ihr und ihrer einstellung dazu. zb. versteht sie nicht warum ich mien kind bei ca. 20 grad nur im schlafsack schlafen lasse. da gehöre doch ein dickes daunenbett drüber

das ich noch lebe ist mir manchmal echt ein wunder. ich wurde zb. jeden tag um 4 uhr morgens gebadet damit meine mutter immer schön zeit für beide kinder und haushalt hat und musste selbst zu hause in der wohnung mützen tragen

zur hölle mit diesen verwandten.

also meinen kleinen gebe ich auch niiiemals alleine oder mit papa zu den geisteskranken baby-mästern... dann bekomm ich ihn noch mit nem zuckerschock und nassgeschwitzt zurück. nein danke.

sollen die alle selebr kinder kriegen, dann können sie denen soviel anziehen und zucker reinstopfen wie sie wollen. auch wenn es mir um diese kinder leid tut

*anja*

Gefällt mir

O
olalla_12503649
21.01.08 um 1:19

Nicht böse aufnehmen,
aber warum hast du nicht genügend tee mitgegeben? kann dein mann das denn nicht erledigen? der würds ja richtig machen. hab übrigens das selbe problem... mache in tee immer nen halben tl milchzucker rein, sie trinkt sonst den tee nicht. aber meine schwiegermama scheint das zu übersehen und zu überhören, sie tut regelmäßig auf 200 gramm immer ein würfelzucker rein. naja, ich denk so selten wie sie tee macht, wirds o.k sein und sie wird keine schäden davon tragen...

vlg und ruhig bleiben...wünsch dir gute nerven

Gefällt mir

E
elma_12268907
21.01.08 um 10:51
In Antwort auf coira_12865066

Boa
ich glaub ich wäre da völlig ausgeflippt,ehrlich. ich hätte sie angerufen und ihr gesagt das sie ihre kleinen schweinchen zu hause weiter mästen kann wenn sie möchte, aber es bei deiner süßen bitte sein lassen soll...

aber selbst das hilft bei so leuten nicht. die eigenen wünsche werden eh null respektiert und beachtet von solchen verwandten.
und was sagt dein mann dazu???

du machst das schon richtig,lass sie nie wieder allein dorthin. sowas geht garnicht.

ich versteh so leute nicht die imemr mit so nem süßkram übertreiben müssen. und dann haben sie dicke kinder die schon gelenkprobleme etc haben und wissen nicht woher oder wie...

sie hätte dich echt anrufen sollen und fragen müssen ob und was sie deinem kind anbieten darf und nicht einfach ne pulle süße plerre fertig machen.

super ätzend sowas.

als ich auf dem geb. meiner oma war wurde mein kleiner auch wie ein stück fleisch rumgereicht,abgeknutscht und weiß de rteufel was. war da gerade auf dem klo und liess ihn auf der krabbeldecke. kaum komm ich wieder sitzt er bei ner blöden tante von mir aufm schoß und hat sahnetorte mit ner kuchengabel (!!!!) in den mund gestopft bekommen.
ich bin bald an die decke gegangen und hab gesagt sie solle SOFORT aufhören. wie kann man nur? erstens hätte er sich die gabel sonst wohin rammen können und 2. bin ich dnan die jenige die abends ein kind mit bauchschmerzen wegend er kack-sahne beruhigen darf.
zu hause wurde er erstmal gewaschenw eil er voll nach omma-parfüm stank,igitt. seitdem lass ich ihn nie alleine auf feiern bei verwandten. und wnen ich ihn mit zum klo schleppen muss.

aber selbst meine mutter ist so psychomäßig drauf: sie war immer schon voll gegen stillen, stellte mir ne tüte schmelzflocken und milchpulver hin um es mir aufzuzwingen.
als ich ihr sagte das ich rene den scheiß nicht geben werde und warum sie es nicht endlich kapiert das ich selber bestimme was mein kind bekommt und was nicht meinte sie ich würde ja aus finanziellen gründen stillen,das kind sei unterernährt und bräuchte flschennahrung mit schmelzflocken. dann wüsste ich auch wenigstens wieviel er isst. sowas von krank.
hab imemr probleme mit ihr und ihrer einstellung dazu. zb. versteht sie nicht warum ich mien kind bei ca. 20 grad nur im schlafsack schlafen lasse. da gehöre doch ein dickes daunenbett drüber

das ich noch lebe ist mir manchmal echt ein wunder. ich wurde zb. jeden tag um 4 uhr morgens gebadet damit meine mutter immer schön zeit für beide kinder und haushalt hat und musste selbst zu hause in der wohnung mützen tragen

zur hölle mit diesen verwandten.

also meinen kleinen gebe ich auch niiiemals alleine oder mit papa zu den geisteskranken baby-mästern... dann bekomm ich ihn noch mit nem zuckerschock und nassgeschwitzt zurück. nein danke.

sollen die alle selebr kinder kriegen, dann können sie denen soviel anziehen und zucker reinstopfen wie sie wollen. auch wenn es mir um diese kinder leid tut

*anja*

Richtig!
Gibt man sich mühe auf alles zu achten kommen andere daher und machen sowas!

Gefällt mir

N
nanaea_12505350
21.01.08 um 11:07
In Antwort auf coira_12865066

Boa
ich glaub ich wäre da völlig ausgeflippt,ehrlich. ich hätte sie angerufen und ihr gesagt das sie ihre kleinen schweinchen zu hause weiter mästen kann wenn sie möchte, aber es bei deiner süßen bitte sein lassen soll...

aber selbst das hilft bei so leuten nicht. die eigenen wünsche werden eh null respektiert und beachtet von solchen verwandten.
und was sagt dein mann dazu???

du machst das schon richtig,lass sie nie wieder allein dorthin. sowas geht garnicht.

ich versteh so leute nicht die imemr mit so nem süßkram übertreiben müssen. und dann haben sie dicke kinder die schon gelenkprobleme etc haben und wissen nicht woher oder wie...

sie hätte dich echt anrufen sollen und fragen müssen ob und was sie deinem kind anbieten darf und nicht einfach ne pulle süße plerre fertig machen.

super ätzend sowas.

als ich auf dem geb. meiner oma war wurde mein kleiner auch wie ein stück fleisch rumgereicht,abgeknutscht und weiß de rteufel was. war da gerade auf dem klo und liess ihn auf der krabbeldecke. kaum komm ich wieder sitzt er bei ner blöden tante von mir aufm schoß und hat sahnetorte mit ner kuchengabel (!!!!) in den mund gestopft bekommen.
ich bin bald an die decke gegangen und hab gesagt sie solle SOFORT aufhören. wie kann man nur? erstens hätte er sich die gabel sonst wohin rammen können und 2. bin ich dnan die jenige die abends ein kind mit bauchschmerzen wegend er kack-sahne beruhigen darf.
zu hause wurde er erstmal gewaschenw eil er voll nach omma-parfüm stank,igitt. seitdem lass ich ihn nie alleine auf feiern bei verwandten. und wnen ich ihn mit zum klo schleppen muss.

aber selbst meine mutter ist so psychomäßig drauf: sie war immer schon voll gegen stillen, stellte mir ne tüte schmelzflocken und milchpulver hin um es mir aufzuzwingen.
als ich ihr sagte das ich rene den scheiß nicht geben werde und warum sie es nicht endlich kapiert das ich selber bestimme was mein kind bekommt und was nicht meinte sie ich würde ja aus finanziellen gründen stillen,das kind sei unterernährt und bräuchte flschennahrung mit schmelzflocken. dann wüsste ich auch wenigstens wieviel er isst. sowas von krank.
hab imemr probleme mit ihr und ihrer einstellung dazu. zb. versteht sie nicht warum ich mien kind bei ca. 20 grad nur im schlafsack schlafen lasse. da gehöre doch ein dickes daunenbett drüber

das ich noch lebe ist mir manchmal echt ein wunder. ich wurde zb. jeden tag um 4 uhr morgens gebadet damit meine mutter immer schön zeit für beide kinder und haushalt hat und musste selbst zu hause in der wohnung mützen tragen

zur hölle mit diesen verwandten.

also meinen kleinen gebe ich auch niiiemals alleine oder mit papa zu den geisteskranken baby-mästern... dann bekomm ich ihn noch mit nem zuckerschock und nassgeschwitzt zurück. nein danke.

sollen die alle selebr kinder kriegen, dann können sie denen soviel anziehen und zucker reinstopfen wie sie wollen. auch wenn es mir um diese kinder leid tut

*anja*

Hab ich ne Schwester???
Glaube wir haben die gleiche Mutter, was Du so schreibst könnte von mir sein,
das mit den Fläschchen... meine Mutter will immer, dass ich ihm noch Tee gebe,
"... der Junge braucht doch was zu trinken...".
Zur Geburt hat sie eine Waage angeschleppt, damit ich ihn immer vor und nach dem Stillen wiegen kann hab ich ihr gleich wieder mitgegeben...
Und mit dem Schlafsack haben wir die gleiche Disskussion, "... der friert doch..."
Und wenn ich sage wir gehen raus bei Temperaturen um oder unter 0 Grad, dann würde sie mir am liebstne das Jugendamt auf den Hals hetzen, "... Kind es ist sooooo kalt draussen, da kannst Du doch nicht rausgehen..."
Soll ich jetzt bis April die Wohnung nicht mehr verlassen??????? Also echt...*kotz*

Saphena + Lukas 7 Wochen alt

Gefällt mir

A
acacia_12342498
21.01.08 um 14:29
In Antwort auf olalla_12503649

Nicht böse aufnehmen,
aber warum hast du nicht genügend tee mitgegeben? kann dein mann das denn nicht erledigen? der würds ja richtig machen. hab übrigens das selbe problem... mache in tee immer nen halben tl milchzucker rein, sie trinkt sonst den tee nicht. aber meine schwiegermama scheint das zu übersehen und zu überhören, sie tut regelmäßig auf 200 gramm immer ein würfelzucker rein. naja, ich denk so selten wie sie tee macht, wirds o.k sein und sie wird keine schäden davon tragen...

vlg und ruhig bleiben...wünsch dir gute nerven

@mellina
Ok, die Verwandten wohnen 5 Autominuten entfernt im selben Ort.
Mein Mann war 2 Stunden dort und hatte 300ml Tee dabei.
Eigentlich reicht das, sie haben ihr wahrscheinlich ständig Tee reingezwungen, sie hätte eigentlich auch keinen neuen kochen müssen.

Da es bei Verwandtschaft ist, sehe ich eigentlich auch kein Problem darin, dass dort mal jemand neu Tee kocht, Teebeutel sind eh immer mit in der Wickeltasche und da die eh auch Kinder haben, find ich das nicht problematisch.

Und mein Mann hat wohl noch an einen Funken Verstand in seiner Schwester geglaubt- ich würde mich bei meinen Verwandten auch nicht dazu stellen wenn jemand Tee kocht!

NORMALE Menschen machen einem 7 Monate alten Kind nicht SELBSTVERSTÄNDLICH Zucker rein, meiner Meinung nach.

LG
Kathrin

Gefällt mir

A
acacia_12342498
21.01.08 um 14:33
In Antwort auf coira_12865066

Boa
ich glaub ich wäre da völlig ausgeflippt,ehrlich. ich hätte sie angerufen und ihr gesagt das sie ihre kleinen schweinchen zu hause weiter mästen kann wenn sie möchte, aber es bei deiner süßen bitte sein lassen soll...

aber selbst das hilft bei so leuten nicht. die eigenen wünsche werden eh null respektiert und beachtet von solchen verwandten.
und was sagt dein mann dazu???

du machst das schon richtig,lass sie nie wieder allein dorthin. sowas geht garnicht.

ich versteh so leute nicht die imemr mit so nem süßkram übertreiben müssen. und dann haben sie dicke kinder die schon gelenkprobleme etc haben und wissen nicht woher oder wie...

sie hätte dich echt anrufen sollen und fragen müssen ob und was sie deinem kind anbieten darf und nicht einfach ne pulle süße plerre fertig machen.

super ätzend sowas.

als ich auf dem geb. meiner oma war wurde mein kleiner auch wie ein stück fleisch rumgereicht,abgeknutscht und weiß de rteufel was. war da gerade auf dem klo und liess ihn auf der krabbeldecke. kaum komm ich wieder sitzt er bei ner blöden tante von mir aufm schoß und hat sahnetorte mit ner kuchengabel (!!!!) in den mund gestopft bekommen.
ich bin bald an die decke gegangen und hab gesagt sie solle SOFORT aufhören. wie kann man nur? erstens hätte er sich die gabel sonst wohin rammen können und 2. bin ich dnan die jenige die abends ein kind mit bauchschmerzen wegend er kack-sahne beruhigen darf.
zu hause wurde er erstmal gewaschenw eil er voll nach omma-parfüm stank,igitt. seitdem lass ich ihn nie alleine auf feiern bei verwandten. und wnen ich ihn mit zum klo schleppen muss.

aber selbst meine mutter ist so psychomäßig drauf: sie war immer schon voll gegen stillen, stellte mir ne tüte schmelzflocken und milchpulver hin um es mir aufzuzwingen.
als ich ihr sagte das ich rene den scheiß nicht geben werde und warum sie es nicht endlich kapiert das ich selber bestimme was mein kind bekommt und was nicht meinte sie ich würde ja aus finanziellen gründen stillen,das kind sei unterernährt und bräuchte flschennahrung mit schmelzflocken. dann wüsste ich auch wenigstens wieviel er isst. sowas von krank.
hab imemr probleme mit ihr und ihrer einstellung dazu. zb. versteht sie nicht warum ich mien kind bei ca. 20 grad nur im schlafsack schlafen lasse. da gehöre doch ein dickes daunenbett drüber

das ich noch lebe ist mir manchmal echt ein wunder. ich wurde zb. jeden tag um 4 uhr morgens gebadet damit meine mutter immer schön zeit für beide kinder und haushalt hat und musste selbst zu hause in der wohnung mützen tragen

zur hölle mit diesen verwandten.

also meinen kleinen gebe ich auch niiiemals alleine oder mit papa zu den geisteskranken baby-mästern... dann bekomm ich ihn noch mit nem zuckerschock und nassgeschwitzt zurück. nein danke.

sollen die alle selebr kinder kriegen, dann können sie denen soviel anziehen und zucker reinstopfen wie sie wollen. auch wenn es mir um diese kinder leid tut

*anja*

@anja
Du sprichst mir aus der seele!!

Es ist echt so, dass sie dann gar nicht verstehn kann, warum ihre Kinder bloß so dick und unbeweglich sind.... ich hör immer nur "sooo viel essen die gar nicht"-
Naja, wenn man ihnen schon im babyalter Zucker verabreicht, wo er völlig unnötig ist, sagt das schon alles.

Dann kennen die Kids nur Süßes und werden ewig danch verlangen!

Die kleine bekommt übrigens auch in Kakao Zucker unhd bekam auch als richtig kleines Baby zucker ins Wasser!!! "Sie trinkt das sonst nicht"
Es ist zum Heulen, wie dumm manche Leute sind...

Meine Mutter ist jedoch nicht so, im Gegenteil, ihr werfe ich immer vor, dass sie viel zu spießig ist
DAS kann auch nerven sag ich dir

LG
Kathrin

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

A
avra_12563474
21.01.08 um 15:04
In Antwort auf elma_12268907

Richtig!
Gibt man sich mühe auf alles zu achten kommen andere daher und machen sowas!

Also echt...
das treibt einem Wut in den Bauch ich könnte ausflippen wenn ich sowas höre,
bei meinen Schwieg.eltern ist es auch nicht viel besser die meinen auch immer sie wüssten alles besser, mein Gott die können so richtig nerven.
Die meinen sie müssten sich in alles einmischen, irgendwann platze ich wie ein Ballon und dann kommt alles aus mir raus. Ich muss der kleinen auch regelmässig Tee geben sie braucht ja mit 3 Monaten zu trinken obwohl ich sie voll Stille.
Manchmal könnnte man sie auf den Mond schiessen.
Da geht es mir nicht alleine so wie ich merke.

Gruss

Gefällt mir

A
acacia_12342498
21.01.08 um 15:28

@Mara
Da liegst du richtig, ich streite nicht ab, dass ich keinen guten Draht zu meiner Schwägerin habe.
Warum "sorry"?
Aber das mit dem "Reinzwängen" ist tatsächlich der Fall, da sie ihr immer was in den Mund stecken wollen und wenn sie jemand füttert, und man schon richtig merkt, dass sie nix mehr packt, wird der Löffel halt in den geschlossenen Mund reingedrückt.
Die sind nur zufrieden, wenn das Kind was isst oder trinkt.

Klar wird sies überleben, aber mir tuts auch leid für ihre Kinder, da es denen ja immer so geht und der Große schon massiv gehänselt wird in der Schule. Er darf z.B. auch zum Mittagessen Chips essen soviel er möchte, wenn er eben keine Lust auf das Essen hat, das es gibt und wenn ihr die Kinder zu "anstrengend" sind, werden sie mit Naschzeug ruhig gestellt.

Aber sie haben einfach keine Einsicht und ich mische mich auch nicht mehr ein. Ich wille ben nur nicht, dass sie es mit MEINER Tochter auch so macht- einfach aus Prinzip.

Veilleicht sollte ich auch noch erwähnen, dass mein Mann aus Süditalien ist und bei denen in vielen Bereichen "andere Sitten" herrschen.
Mein Mann ist weitgehend "eingedeutscht", aber die Verwandtschaft null, da prallen ständig Welten aufeinander.

LG
Kathrin

Gefällt mir

A
acacia_12342498
21.01.08 um 15:31
In Antwort auf avra_12563474

Also echt...
das treibt einem Wut in den Bauch ich könnte ausflippen wenn ich sowas höre,
bei meinen Schwieg.eltern ist es auch nicht viel besser die meinen auch immer sie wüssten alles besser, mein Gott die können so richtig nerven.
Die meinen sie müssten sich in alles einmischen, irgendwann platze ich wie ein Ballon und dann kommt alles aus mir raus. Ich muss der kleinen auch regelmässig Tee geben sie braucht ja mit 3 Monaten zu trinken obwohl ich sie voll Stille.
Manchmal könnnte man sie auf den Mond schiessen.
Da geht es mir nicht alleine so wie ich merke.

Gruss

@babyhana
OHJAAA!
Ich stille auch und wurde anfangs angeguckt als hätt ich sie nichtmehr alle, weil ich kein Fläschchen zugefüttert hab!!! "DIe Muttermilch reicht doch bestimmt nicht! Ihr seht ja gar nicht, wie viel sie trinkt!"
"Wie bitte?? Sie bekommt noch keinen Tee??" "Ihre Schenkel kommen mir so dünn vor"

...........

Gefällt mir

A
asha_12268803
21.01.08 um 15:37
In Antwort auf acacia_12342498

@Mara
Da liegst du richtig, ich streite nicht ab, dass ich keinen guten Draht zu meiner Schwägerin habe.
Warum "sorry"?
Aber das mit dem "Reinzwängen" ist tatsächlich der Fall, da sie ihr immer was in den Mund stecken wollen und wenn sie jemand füttert, und man schon richtig merkt, dass sie nix mehr packt, wird der Löffel halt in den geschlossenen Mund reingedrückt.
Die sind nur zufrieden, wenn das Kind was isst oder trinkt.

Klar wird sies überleben, aber mir tuts auch leid für ihre Kinder, da es denen ja immer so geht und der Große schon massiv gehänselt wird in der Schule. Er darf z.B. auch zum Mittagessen Chips essen soviel er möchte, wenn er eben keine Lust auf das Essen hat, das es gibt und wenn ihr die Kinder zu "anstrengend" sind, werden sie mit Naschzeug ruhig gestellt.

Aber sie haben einfach keine Einsicht und ich mische mich auch nicht mehr ein. Ich wille ben nur nicht, dass sie es mit MEINER Tochter auch so macht- einfach aus Prinzip.

Veilleicht sollte ich auch noch erwähnen, dass mein Mann aus Süditalien ist und bei denen in vielen Bereichen "andere Sitten" herrschen.
Mein Mann ist weitgehend "eingedeutscht", aber die Verwandtschaft null, da prallen ständig Welten aufeinander.

LG
Kathrin

Das mit dem Essen...
...kenn ich auch zu gut Immer rein in den Mund, aber ich habs halt durch ständiges Erwähnen abgestellt. Bei uns sinds Oma und Opa, die meinen, dass Luci immer Kekse und Schoki haben darf, wenn er danach fragt, oder aber sich selbst vom Tisch nimmt. Wenn ich gemotzt habe hiess es: er hat es sich doch selbst vom Tisch geholt! *lachschlapp* Ja nee, ist klar, natürlich nimmt er Schoki, wenn er sie in die Finger bekommt!
Zu deiner Verwandtschaft: einfach rigoros und auch mal laut werden! Es ist dein Kind und die sollen ihre mästen, aber nicht deins! Egal, auch wenn du aneckst: reden, reden, reden!
Zwar hat deine Kleine jetzt nen Zuckerschock erlitten aber nun gut, ist ja nicht sooo schlimm

Tja, da prallen halt Welten aufeinander

LG
Klonie mit Luca (22 Monate)

Gefällt mir

A
acacia_12342498
21.01.08 um 19:59

Isabella
Genau so ist es!!!
Dann bin ich die Bööse, die was gegen alle hat udn alls besser weiß und dann heißts immer "aaach, die Deutschen sind ja so genau" tztz

Hihi, das mit dem Würfel Zucker wäre ihr sogar auch zuzutrauen

LG
versuch heute noch dir zu antworten

Gefällt mir

I
ili_12957961
21.01.08 um 21:01
In Antwort auf acacia_12342498

@babyhana
OHJAAA!
Ich stille auch und wurde anfangs angeguckt als hätt ich sie nichtmehr alle, weil ich kein Fläschchen zugefüttert hab!!! "DIe Muttermilch reicht doch bestimmt nicht! Ihr seht ja gar nicht, wie viel sie trinkt!"
"Wie bitte?? Sie bekommt noch keinen Tee??" "Ihre Schenkel kommen mir so dünn vor"

...........

Hallo
1. Ich finde das mit dem Zucker nicht o.k
2. Sie wird es überleben
3. genau wie jemand schon sagte, es steckt vieles mehr dahinter
4. ich finde es nicht i.O. wie manche sich über die Tochter deiner Schwägerin auslasen (z.B. das Schweinchen weiter mästen), das Kind kann nichts dafür, so eine Mutter zu haben.
5. Unsere Tochter hat früher nie Süßigkeiten gegessen und heute auch nur eine Kleiningkeit am Tag, sie war bis 3,5 immer dünn, dann kamen die Mandeln raus und jetzt ist sie gut beisamen, sie ist nicht zu dick, hat aber 3-4kg zu viel. Und glaubt mir, es ist nicht leicht, einem Kind das Essen verbieten zu müssen.
6. Unser Sohn trinkt kein Wasser und keinen Tee pur, nur wenne in Schuß Apfelsaft drin ist. Was sollen ich machen, ihn verdursten lassen?

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers