Home / Forum / Mein Baby / Muss ich ins Mutter Kind heim?

Muss ich ins Mutter Kind heim?

3. Oktober um 17:56

Hallo ihr lieben 
ich bin 19 Jahre alt werde bald 20 habe eine 8 Monate alte Tochter da Jugendamt mir urplötzlich meine Tochter weg genommen hat was jetzt 4 Monate her ist und jetzt sagen ich muss in ein Mutter Kind heim und ich habe mir das gestern angeschaut das geht garnicht das wünsche ich meinen schlimmsten Feind nicht gibt es eine andere Möglichkeit bzw. hat jemand das selbe duch und hat es geschafft nicht darein zugehen in Umwegen sag ich mal wäre sehr nett wenn ihr mir helfen könntet 

Mehr lesen

3. Oktober um 18:04

Nun ja es wird seine Gründe haben, warum das Jugendamt so gehandelt hat. Die wirst du auch kennen.
Stellt sich die Frage wieviel tust du, was kannst du tun, damit sich die Lage ändert?

Und wenn das Jugendamt dir ein Mutter Kind  Heim als Maßnahme vorgeschlagen hat, dann ja offensichtlich mit deiner Tochter.
Eine Einrichtung wie diese hat ihre Ziele, das ist kein Wellness Hotel, es soll junge Mütter mit Problemen helfen ihren eigenen Alltag mit Kind gut zu meistern.

Ob es eine andere Möglichkeit gibt, muss du mit deinen zuständigen Sachbearbeitern besprechen. Mag sein, dass du das nicht mal deinem ärgsten Feind wünschst,aber böse gesagt wünscht man manche Familie auch nicht einem Kind, welches komplett von seiner Umgebung abhängig ist.

Also sie es als Chance, mach mit, nimm Hilfsangebote an, wenn du irgendwann von denen in Ruhe gelassen werden willst.

Gefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !

3. Oktober um 18:13
In Antwort auf denise808

Hallo ihr lieben 
ich bin 19 Jahre alt werde bald 20 habe eine 8 Monate alte Tochter da Jugendamt mir urplötzlich meine Tochter weg genommen hat was jetzt 4 Monate her ist und jetzt sagen ich muss in ein Mutter Kind heim und ich habe mir das gestern angeschaut das geht garnicht das wünsche ich meinen schlimmsten Feind nicht gibt es eine andere Möglichkeit bzw. hat jemand das selbe duch und hat es geschafft nicht darein zugehen in Umwegen sag ich mal wäre sehr nett wenn ihr mir helfen könntet 

wieso haben sie dir das Kind weggenommen ?

da muss es doch einen triftigen Grund geben

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Oktober um 19:09
In Antwort auf denise808

Hallo ihr lieben 
ich bin 19 Jahre alt werde bald 20 habe eine 8 Monate alte Tochter da Jugendamt mir urplötzlich meine Tochter weg genommen hat was jetzt 4 Monate her ist und jetzt sagen ich muss in ein Mutter Kind heim und ich habe mir das gestern angeschaut das geht garnicht das wünsche ich meinen schlimmsten Feind nicht gibt es eine andere Möglichkeit bzw. hat jemand das selbe duch und hat es geschafft nicht darein zugehen in Umwegen sag ich mal wäre sehr nett wenn ihr mir helfen könntet 

Was willst du denn hören von uns, ja mach das Mal wird gar nicht so schlimm werden. Nein Dankeschön, ganz ehrlich, du spielst hier nicht mit offenen Karten. Das böse Jugendamt hat mir mein Kind einfach so weggenommen, ich weiß gar nicht warum. Es wird Defizite geben und sie reichen dir die Hand indem sie sagen , geh in das Heim und lerne dort mit deinem Kind umzugehen. Vielleicht ist es dein Alter , das du diese Chance nicht siehst... Ich würde in deiner Situation alles erdenkliche machen was das Jugendamt sagt um mein Kind wiederzubekommen...

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Oktober um 20:15
In Antwort auf denise808

Hallo ihr lieben 
ich bin 19 Jahre alt werde bald 20 habe eine 8 Monate alte Tochter da Jugendamt mir urplötzlich meine Tochter weg genommen hat was jetzt 4 Monate her ist und jetzt sagen ich muss in ein Mutter Kind heim und ich habe mir das gestern angeschaut das geht garnicht das wünsche ich meinen schlimmsten Feind nicht gibt es eine andere Möglichkeit bzw. hat jemand das selbe duch und hat es geschafft nicht darein zugehen in Umwegen sag ich mal wäre sehr nett wenn ihr mir helfen könntet 

Im Normalfall nimmt das Jugendamt nie einfach mal so ein Kind/einen Säugling aus seiner gewohnten Umgebung weg wenn es keine Kindeswohlgefährdung sieht.
Scheint bei dir aber der Fall zu sein, besser wäre dir bewusst zu machen wo deine Fehler liegen.
Ich habe eine Freundin, die ist jetzt 22 wird bald 23. Ihre Tochter ist knapp über 3 Jahre alt, da sie selbst im Heim und Pflegefamilie aufgewachsen ist, auch noch aus anderen Gründen, wurde sie lange vom Jugendamt unterstützt und hatte eine Familienhelferin. 
Da sie immer kooperativ war und die Angebote angenommen hat, hat sie es geschafft gut für ihre Tochter zu sorgen, die Familienhilfe wurde vor kurzem von Seiten des Jugendamts eingestellt. 
Wie du siehst, das Jugendamt ist nicht böse. 
Es muss ja etwas gewesen sein, nimm die Hilfe an. Oft erkennt man die Fehler der Vergangenheit erst so richtig auf dem Weg zur Besserung. 
Sträube dich nicht gegen das Mutter-Kind Heim, nutze die Chance für dich und deine Tochter. 

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

4. Oktober um 8:46
In Antwort auf denise808

Hallo ihr lieben 
ich bin 19 Jahre alt werde bald 20 habe eine 8 Monate alte Tochter da Jugendamt mir urplötzlich meine Tochter weg genommen hat was jetzt 4 Monate her ist und jetzt sagen ich muss in ein Mutter Kind heim und ich habe mir das gestern angeschaut das geht garnicht das wünsche ich meinen schlimmsten Feind nicht gibt es eine andere Möglichkeit bzw. hat jemand das selbe duch und hat es geschafft nicht darein zugehen in Umwegen sag ich mal wäre sehr nett wenn ihr mir helfen könntet 

Guten Morgen,
ich gehe davon aus, dass du nicht nachvollziehen kannst, warum dein Kind weg ist. Das ist auch ein Grund dafür, dass man dir diese kostenintensive Maßnahme vorschlägt  .Dort kannst du nachreifen und lernen, was dein Kind braucht . Das ist offenkundig bitternötig, denn sonst hättest du das Heim nicht nur angesehen sondern hättest  einen Einzugstermin vereinbart. Dein Kind ist nicht bei dir, es ist ohne Mama und du heulst..... dass es dir dort nicht gefällt ..... wo dein Kind wieder bei dir sein könnte??????

Gefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !

5. Oktober um 11:42

naja ich lehne mich jetzt mal weit aus dem fenster und behaupte das sie dir sicher nicht "urplötzlich" das kind weggenommen haben.
das jugendamt geht ja nicht her und nimmt willkürlich müttern ihre kinder weg wenn das kind anständig versorgt und sich gekümmert wird.
es wäre an dir gewesen es nicht so weit kommen zu lassen. und jetzt liegt es auch an dir dafür zu sorgen (wenn du es denn wirklich willst) das dein kind wieder zu dir kommt.
wenn das nur dann möglich ist wenn du in ein mutter kind heim ziehst indem du ja auch unterstützung bekommst ( die hier warscheinlich benötigt wird weil sonst wär das kind noch da sorry klingt hart aber ist eben so) dann krieg den arsch hoch und mach es einfach!
wenn dir dein kind wichtig ist musst du da halt durch.
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Oktober um 12:06

Kinder dürfen nur aufgrund eines familiengerichtlichen Beschlusses dauerhaft aus der Herkunftsfamilie rausgenommen werden. Das geschieht nur aus sehr trifftigen Gründen, denn die elterliche Sorge ist grundgesetzlich geschützt.
Um deine Frage also zu beantworten: Wenn du deine Tochter zurück willst, dann musst du in das Mutter-Kind-Heim, ja!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen