Home / Forum / Mein Baby / MUSS ich meinem Kind im Schwimmbad Pampers ummachen?

MUSS ich meinem Kind im Schwimmbad Pampers ummachen?

25. Januar 2007 um 20:52

Ich muss euch von einem, wie ich finde, ungeheuerlichen Ereignis berichten. Ich habe vor kurzem Gefallen am Babyschwimmen gefunden (im übrigen durch die positiven Feedbacks hier im Forum).
Ich war also gestern erst das zweite mal in unserem örtlichen Schwimmbad. Vorweg sei gesagt, ich habe 2 Kinder mit denen ich dort war.
Zum Schwimmen habe ich beiden bisher immer ein normales Schwimmhöschen an. Hielt Windeln bisher für unnötig, da es ja noch kleine Kinder sind.
Als ich dann mit ihnen aus dem Wasser ging, um eine kleine Pause einzulegen und eine Kleinigkeit zu essen, wollte ich ihnen natürlich eine frische trockene Hose anziehen, wie ich es immer mache. Das tat ich dann auch un kümmerte mich natürlich zu erst um die kleine.
Der großen gab ich eine Unterhose um sich selber fertig zu machen. Lena zog es aber vor, sich seine Badehose auszuziehen und erst einmal nackt durch das Bad zu laufen. Ich dachte mir dabei nichts, da das Bad ohnehin nicht besonders groß war. Als ich dann die kleine fertig angekleidet hatte, kam auf einmal ein Bademeister mit Lena an der Hand zurück. Lena war nackt, sie hatte sich ihr Höschen ausgezogen. Der Bademeister sagte zu mir, dass er Lena gerade dabei erwischt hätte, wie sie in eine Ecke des Bades gepinkelt hätte. Ich war erschrocken und überrascht und sagte ihm, das Lena trocken sei. Aber er ließ sich nicht davon abbringen was er angeblich gesehen habe. Daraufhin forderte er mich auf, Lena eine Windel umzumachen. Ich weigerte mich natürlich. Dann sagte er, dass ich andernfalls das Schwimmbad verlassen müsste. Ich versuchte ihm klarzumachen, dass sie seit über einem halben Jahr trocken ist. Er bestand darauf. Ich lenkte dann schließlich gegen meinen Willen und auch gegen den meines Kindes ein, da wir noch für 2 weitere Stunden bezahlt hatten. Nun musste ich also ein fast 3-jähriges Mädchen, das seit 6 monaten trocken ist, auf einer Schwimmbadliege eine von Luises Pampers ummachen. Und der Bademeister stand quasi zur Kontrolle daneben. Ich empfand dies ehrlichgesagt als Zumutung, besonders für Lena. Ich befreite sie dann auch nach gut einer Stunde wieder, indem wir wieder ins Wasser gingen, aber trotzdem halte ich diesen Zwang vür maßlos überzogen.
Was meint ihr dazu? Wie hättet ihr euch verhalten?
LG Gudrun

Mehr lesen

25. Januar 2007 um 21:01

Hallo
Ich hätte als erstes sehen wollen WO die kleine Pfütze ist die deine kleine verursacht haben soll. Oder hat er es gleich weggeputzt ???
Also vielleicht hat sie auch gepinkelt weil es ihr kalt war oder so ( ich weiss dass das auch "trockene" Kinder manchmal noch machen - wenn auch sehr selten ) .
Aber wenn du dich als total ungerecht behandelt fühlst - in ein anderes Hallenbad gehen ????
Würde ich dann wahrscheinlich machen .

LG

Gefällt mir

25. Januar 2007 um 21:06
In Antwort auf katarina123

Hallo
Ich hätte als erstes sehen wollen WO die kleine Pfütze ist die deine kleine verursacht haben soll. Oder hat er es gleich weggeputzt ???
Also vielleicht hat sie auch gepinkelt weil es ihr kalt war oder so ( ich weiss dass das auch "trockene" Kinder manchmal noch machen - wenn auch sehr selten ) .
Aber wenn du dich als total ungerecht behandelt fühlst - in ein anderes Hallenbad gehen ????
Würde ich dann wahrscheinlich machen .

LG

Ja ich fühl mich ungerecht behandelt..
und wrde es mir sicher gut überlegn das Bad wieder zu besuchen.
Haltet ihr generell das Verhalten des Bademeisters und die Konsequenzen für angemessen?

Gefällt mir

25. Januar 2007 um 21:35

Liebe Ursel
Es tut mir leid, was ich vor einiger Zeit hie rim Forum verfasst habe, und ich bin keinesfalls pervers. Ich habe bloß diesen Account ende letzten Jahres von meiner Schwester übernommen, weil sie ihn nichtmher genutz hat und mir dieses Forum aber trotzdem empfahl. Meine Kinder heißen Luise-Marie (16 Monate) und Lena-Sophie (2Jahre, wird aber am 17.2 3) Ich könnte sogar die Geburtsurkunden hier hochladen, wenn jemand darauf besteht. Würde es schade finden wenn deswegen ich als perverse und unglaubwürdig dargestellt werde. Aber das liegt jetzt nichtmehr in meiner Hand.

Gefällt mir

25. Januar 2007 um 21:38
In Antwort auf gudrun29

Liebe Ursel
Es tut mir leid, was ich vor einiger Zeit hie rim Forum verfasst habe, und ich bin keinesfalls pervers. Ich habe bloß diesen Account ende letzten Jahres von meiner Schwester übernommen, weil sie ihn nichtmher genutz hat und mir dieses Forum aber trotzdem empfahl. Meine Kinder heißen Luise-Marie (16 Monate) und Lena-Sophie (2Jahre, wird aber am 17.2 3) Ich könnte sogar die Geburtsurkunden hier hochladen, wenn jemand darauf besteht. Würde es schade finden wenn deswegen ich als perverse und unglaubwürdig dargestellt werde. Aber das liegt jetzt nichtmehr in meiner Hand.

Wers glaubt wird seelig
Es ist ja wohl nichts einfacher als sich hier selbst anzumelden.

Gefällt mir

25. Januar 2007 um 21:44

Booaaahh
jetzt hab ich Gänsehaut!!!!

Gefällt mir

26. Januar 2007 um 18:39

Ich...
bin zwar noch ganz neu hier im Forum, aber als ich dies las, fühlte ich mich gleich an etwas erinnert. Auch wenn das hier wohl eine Lüge zu seien scheint, ist es in unserem Ort im Schwimmbad seit diesem Jahr verboten seine Kinder nackt Baden bzw. im Schwimmbad herumspielen zu lassen. Dazu wurde sogar ein Schild aufgehangen, auf dem außerdem Windelpflicht für alle nicht sauberen Kinder veranschlagt wird.
Allein im speziellen Babybereich darf man noch ohne Schwimmwindel seine kleinen ins Wasser lassen. Ich habe darüber auch schon mit einer Freundin, welche im Bad arbeitet gesprochen, die mir sagte, das gerade in letzter Zeit die Zahl der Männer zugenommen habe, die sich in die Schwimmbadbar außerhalb gesetzt haben bloß um nackte Kinder zu sehen und sie wollten weiteren Fällen vorbeugen. So sagte sie mir das. Ich fand die Maßnahme etwas übertriebe, oder ist diese Gesellschaft wirklich schon an dem Standpunkt, das man nicht einmal mehr Babys unbekleidet herumspielen lassen darf? Auch die Windelpflicht hilet ich für eine reine Bequemlichkeitsmaßnahme der Schwimmbadleitung

Gefällt mir

29. Januar 2007 um 19:27
In Antwort auf gudrun29

Ja ich fühl mich ungerecht behandelt..
und wrde es mir sicher gut überlegn das Bad wieder zu besuchen.
Haltet ihr generell das Verhalten des Bademeisters und die Konsequenzen für angemessen?

Ich finde...
das Verhalten des Bademeisters absolut angemessen. Ihr seid nicht die einzige Badegäste und ich bin mir sicher, das keiner Bock darauf hat, in eine Pinkelpfütze zu stehen oder einen Kaka-Haufen. Das mit der Windel war vllt etwas übertrieben, eine Unterhose hätte es auch getan. aber generell finde ich, das der Mann Recht hatte. btw. würd ich mein kind an solchen Orten eh nicht nackig rumlaufen lassen. sei es wegen Pilzerkrankungen oder irgendwelchen Spannern!! es gibt so schöne Badehöschen oder Unterhöschen, das sowas absolut unnötig ist.
DESHLAB GANZ KLAR: JA!!!! ER HATTE RECHT!!!

1 LikesGefällt mir

30. Januar 2007 um 17:25
In Antwort auf sonnenkind22

Ich finde...
das Verhalten des Bademeisters absolut angemessen. Ihr seid nicht die einzige Badegäste und ich bin mir sicher, das keiner Bock darauf hat, in eine Pinkelpfütze zu stehen oder einen Kaka-Haufen. Das mit der Windel war vllt etwas übertrieben, eine Unterhose hätte es auch getan. aber generell finde ich, das der Mann Recht hatte. btw. würd ich mein kind an solchen Orten eh nicht nackig rumlaufen lassen. sei es wegen Pilzerkrankungen oder irgendwelchen Spannern!! es gibt so schöne Badehöschen oder Unterhöschen, das sowas absolut unnötig ist.
DESHLAB GANZ KLAR: JA!!!! ER HATTE RECHT!!!

Nunja...
Wie bereits oben erwähnt, ist bei uns neurdings auch Windelpflicht angesagt. Wenn diese Geschichte hier wirklich stimmt, was ich mal nich ausschließen möchte, dann muss ich auch sagen, dass der Bademeister vielleicht übertrieben, aber nicht falsch reagiert hat. Es gehört zu seinen Aufgaben die Sauberkeit des Schwimmbads zu gewährleisten. Ob er sich allerdings das Recht rausnehmen darf, das Kind in eine Windel zu zwingen, kann ich schwer beeurteilen.
Wie gesagt, bei uns wurde dies offen mit einem Schild am Eingang und im Bad gezeigt, und auch da könnt ich mir dann ähnliche Maßnahmen vorstellen. Ich gehöre allerdings auch zu denen, die ihre Kinder auch mal 5-20 Minuten nackt rumlaufen gelassen haben, was besonders Windelkindern mal ganz gut tut.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Geschenkbox

Teilen

Das könnte dir auch gefallen