Home / Forum / Mein Baby / Muss ich mir Sorgen machen? Kleine ist gelblich in den Augen

Muss ich mir Sorgen machen? Kleine ist gelblich in den Augen

25. Juni 2011 um 17:31


Hab am Dienstag meine Kleine bekommen und kann jetzt endlich so ganz offiziell bei euch sein.

Nur mach ich mir gerade ein bisschen Sorgen um meine Kleine.
Wir sind gestern aus dem KH entlassen worden. Alles ok. Heute Morgen ist mir aber aufgefallen, dass sie in den Augen leicht gelb ist. Ist das normal? Muss ich mir Sorgen machen?
Unforgettably + Leonie Sophia

Mehr lesen

25. Juni 2011 um 17:37


An der Haut kann ich nichts erkennen, nur in den Augen ganz leicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Juni 2011 um 17:44


Hab keine Nachsorgehebamme.
Bin am Montag wieder mit ihr abwiegen. Werd das dort auf jeden Fall mal ansprechen.
Nur kann ich bis Montag abwarten?

Das am Bild ist nicht sie, trotzdem Danke!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Juni 2011 um 17:45

Glückwunsch erstmsal
mein sohn hatte auch neugeborenenikterus. er war auch 3x zur fototherapie.
das gelb in den augen geht zuletzt weg. als er gesund entlassen wurde, war er auch noch leicht gelb. aber die hebi hätte uns wieder ins KH zur kontrolle geschickt, wenn es noch behandlungsbedürftig gewesen wäre. hast du auch ein hebi?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Juni 2011 um 19:18

Hey...
du kannst getrost bis montag warten
wenns es nur in den augen ist und die haut nicht betroffen,alles kein problem.allerdings kann man die verfärbung der haut am besten im sonnenlicht sehen,also geh einfach mal ans fenster und drück mit dem finger ein paar sekunden auf die wange,dann kannst du sehen obs auch leicht gelb ist.
wie hier schon steht viel sonnenlicht,wenns dir noch nicht so gut geht,kannst du dich auch ans fenster setzen,es muss keine direkte sonne sein,sondern einfach viel tageslicht
am montag nimmt der arzt deiner kleinen dann blut ab um zu gucken wie die werte sind,aber bei den wenigsten babys ist das so,dass die ins kh müssen.
und noch herzlichen glückwunsch

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Juni 2011 um 22:06

Neugeborenengelbsucht
vermutlich.

hast du eine hebamme? wenn ja, ruf sie mal an. falls du sie nicht erreichen solltest, kannst du:

1. konsequent alle 3 stunden stillen, wenn die kleine nicht öfters trinken will. notfalls das kind wecken (wickeln, anpusten, kurz wachkitzeln) zum trinken. je schneller das kindspech (die ersten paar "schisse" von deinem kind) rauskommen, desto besser.

2. dein kind möglichst viel draußen schlafen lassen. (keine direkte sonneneinstrahlung natürlich!)
einfach das kind gut einpacken und im kinderwagenoberteil nach draußen stellen. diffuses tageslicht reicht aus, wenn ihr keinen garten oder balkon habt, könnt ihr die kleine auch ans geöffnete fenster stellen.

das hat bei uns sehr gut geholfen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Juni 2011 um 22:17

Hatte meine auch
Und sie hatte leichte neugebohrenengelbsucht. Lass das vom arzt und deiner hebamme überwachen, damit notfalls ein lichttherapie verordnet wird

Und herzlichen Glückwunsch. Genieß die Zeit...die Zeit vergeht so schnell

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen