Home / Forum / Mein Baby / Muss ich nach der geburt stillen?

Muss ich nach der geburt stillen?

16. Januar 2014 um 18:56

Hallöö..

Ich muss jetzt einfach mal fragen.
Bin jetzt in der 35 1 ssw und die geburt kommt immer wie näher..
Ich möchte nach der geburt aber nicht stillen, ist das falsch?
Ich bin total unschlüssig und weiss nicht was ich tun soll. Bin jetzt 21 jahre alt und möchte auch keine hängebrüste..Mein Mann meinte auch villeicht sei es besser nicht zu stillen.


Was tun?

Mehr lesen

17. Januar 2014 um 5:01

Hey
Zu erst mal wenn du nicht stillen willst musst du auch nicht, da kann dich keiner zu zwingen. Bei mir hat die Hebamme gleich nach der Geburt gefragt ob ich stillen möchte und erst als ich ja sagte hat sie meinen kleinen Schatz angelegt.

Willst du denn nur nicht stillen weil du Angst hast wie deine Brüste danach aussehen? Also ich glaube ehrlich gesagt nicht das man danach Hängebrüste bekommt.( Es mag natürlich auf manche zutreffen, aber das ist die Minderheit) Ich kenne viele Mütter die gestillt haben und bei denen hat sich danach nichts an der Brust verändert, , außer dass die höchstens etwas größer sind. Außerdem bist du ja noch jung, dein Körper macht das alles viel besser mit.
Davon abgesehen ist Muttermilch das beste für deinen Krümel und das ist das wichtigste. Du kannst deinem Kind damit so viel gutes tun, aber das weißt du sicherlich.
Das Gefühl der Verbundenheit ist auch nicht zu Unterschätzen. Grade an Anfang ist es noch sehr ungewohnt das der Bauch aufeinmal leer ist und man muss sich bewusst werden dass das kleine Würmchen welches man Zehn Monate im Bauch hatte aufeinmal neben dir ist und du ihn berühren kannst, die Verbundenheit die man hatte als sie noch im Bauch waren ist weg. Wenn ich stille spüre ich diese Verbundenheit wieder und das finde ich ganz schön. Man kann seinem kleinen einfach wieder ganz nahe sein.
Ich würde es an deiner Stelle erstmal probieren ob es vielleicht nicht doch was für dich ist, aufhören kannst du immernoch. Überlege es dir nochmal und frag doch einfach mal in deiner Umgebung nach, bei Müttern die gestillt haben wie das alles so läuft und wie es danach ist.
Lg Franzi

Gefällt mir

17. Januar 2014 um 9:02


Du MUSST natürlich nicht stillen! Das ist allein deine Entscheidung (auch nicht die deines Partners).
Ich habe selber 8 Monate gestillt und nun vor 6 Wochen abgestillt! Meine Brüste sehen nun wieder haargenau so aus wie vor der Schwangerschaft! Und selbst wenn es nicht so gewesen wäre, hätte das Stillen für mich so viele Vorteile gehabt, dass ich es in Kauf genommen hätte, wenn sich meine Brüste etwas verändert hätten! Der Körper ist ja nach der Schwangerschaft eh verändert - das gehört doch irgendwie dazu!
Du musst einfach abwägen, was für dich wichtig ist! Für dein Baby ist Stillen natürlich das beste! Dazu ist es praktisch, immer griffbereit (ist vor allem nachts so viel einfacher als Fläschchen zu machen) und es kostet nichts! Ich habe das Stillen immer sehr genossen!

Vielleicht probierst du es einfach aus und entscheidest dich dann!

Alles Gute für dich!

P.S.: Ich hatte durchs Stillen sehr schnell mein Ausgangsgewicht wieder! Auch ein positiver Nebeneffekt!

Gefällt mir

17. Januar 2014 um 9:43
In Antwort auf franziraiko

Hey
Zu erst mal wenn du nicht stillen willst musst du auch nicht, da kann dich keiner zu zwingen. Bei mir hat die Hebamme gleich nach der Geburt gefragt ob ich stillen möchte und erst als ich ja sagte hat sie meinen kleinen Schatz angelegt.

Willst du denn nur nicht stillen weil du Angst hast wie deine Brüste danach aussehen? Also ich glaube ehrlich gesagt nicht das man danach Hängebrüste bekommt.( Es mag natürlich auf manche zutreffen, aber das ist die Minderheit) Ich kenne viele Mütter die gestillt haben und bei denen hat sich danach nichts an der Brust verändert, , außer dass die höchstens etwas größer sind. Außerdem bist du ja noch jung, dein Körper macht das alles viel besser mit.
Davon abgesehen ist Muttermilch das beste für deinen Krümel und das ist das wichtigste. Du kannst deinem Kind damit so viel gutes tun, aber das weißt du sicherlich.
Das Gefühl der Verbundenheit ist auch nicht zu Unterschätzen. Grade an Anfang ist es noch sehr ungewohnt das der Bauch aufeinmal leer ist und man muss sich bewusst werden dass das kleine Würmchen welches man Zehn Monate im Bauch hatte aufeinmal neben dir ist und du ihn berühren kannst, die Verbundenheit die man hatte als sie noch im Bauch waren ist weg. Wenn ich stille spüre ich diese Verbundenheit wieder und das finde ich ganz schön. Man kann seinem kleinen einfach wieder ganz nahe sein.
Ich würde es an deiner Stelle erstmal probieren ob es vielleicht nicht doch was für dich ist, aufhören kannst du immernoch. Überlege es dir nochmal und frag doch einfach mal in deiner Umgebung nach, bei Müttern die gestillt haben wie das alles so läuft und wie es danach ist.
Lg Franzi

Hat viele gründe
Ich bin von beruf tattooviererin und möchte nach der geburt wieder anfangen mich selbst wieder zu tattoovieren.
Ja habe mit ein paar mütter geredet wegen dem stillen, und ich finde es ja sicherlich schön, aber ich weiss einfach noch nicht was ich machen soll
Ber überlege es mir trotzdem mal noch ..

Gefällt mir

18. Januar 2014 um 20:27
In Antwort auf melybu

Hat viele gründe
Ich bin von beruf tattooviererin und möchte nach der geburt wieder anfangen mich selbst wieder zu tattoovieren.
Ja habe mit ein paar mütter geredet wegen dem stillen, und ich finde es ja sicherlich schön, aber ich weiss einfach noch nicht was ich machen soll
Ber überlege es mir trotzdem mal noch ..

Okay..
..naja das soll jetzt nicht böse gemeint sein, aber kannst du damit nicht noch ein wenig warten ? Muttermilch ist so gut für die kleinen. Du muss ja nicht ein halbes Jahr stillen oder so, aber wenigsten die erste Zeit über, vielleicht gefällt es dir ja.
Ich würde es an deiner Stelle wirklich erstmal probieren, du kannst ja jeder zeit wieder damit aufhören.

Gefällt mir

20. Januar 2014 um 13:07


Die Kuh lebt demnach unter einer Glasglocke und hat nie etwas von Pestiziden oder Antibiotika abbekommen Was meinst du woraus Pulvermilch hergestellt wird?
Im übrigen ist selbst die Mumi von Raucherinnen noch besser für das Baby als Pulvermilch.

Gefällt mir

20. Januar 2014 um 13:17

Hallo
Natürlich ist es ganz alleine deine Entscheidung , ob du stillen möchtest oder nicht. Keiner zwingt dich dazu.
Ob du Hängebrüste bekommst oder nicht, hängt aber eher von deiner Veranlagung ab, als vom Stillen. Jedenfalls sahen meine Brüste nach langer Stillzeit wieder aus , wie vor der SwS . Nur die BruWas waren nicht mehr so klein
Was hast du denn sonst noch für Gründe, die dich vom Stillen abhalten? Ich hab zwar keinen Vergleich, aber für mich war Stillen einfach nur praktisch und einfach. Weniger zu planen, zu kaufen zu organisieren. Einfach immer dabei. Ich finde, gerade wenn man viel unterwegs ist, ist Stillen praktischer. Ich hätte mir auch nie vorstellen können, nachts aufstehen zu müssen bzw. Flasche vorbereiten usw.


Gefällt mir

20. Januar 2014 um 13:19
In Antwort auf melybu

Hat viele gründe
Ich bin von beruf tattooviererin und möchte nach der geburt wieder anfangen mich selbst wieder zu tattoovieren.
Ja habe mit ein paar mütter geredet wegen dem stillen, und ich finde es ja sicherlich schön, aber ich weiss einfach noch nicht was ich machen soll
Ber überlege es mir trotzdem mal noch ..

Darf man denn
In der Stillzeit nicht tätowieren? Davon hab ich noch nie gehört.

Gefällt mir

20. Januar 2014 um 21:39
In Antwort auf elisabennet

Darf man denn
In der Stillzeit nicht tätowieren? Davon hab ich noch nie gehört.

Tattoovierer machen keine tattoos während dem stillen
Ich habe mich vor langer zeit mal informiert wiso man wärend der schwangerschaft wie auch während dem stillen nicht tattooviert wird.

Das problem ist beim stillen wie auch bei der schwangerschaft durch die farbe, die gerät auch in die blutbahn.
Und darum habe ich jetzt auch die ganze schwangerschaft nicht tättoviert weil ich meinem kleinen ja nicht schaden will.
Aber möchte schon noch vor dem sommer damit anfangen mich fertig zu machen, weil im sommer ist das tattoovieren nicht so ratsam.

Gefällt mir

3. Oktober 2014 um 10:29

Wieviel Brustzunahme in SS - nicht Stillen?
Hi, hab hier gelesen, dass manche schreiben, dass die Brust in der SS um 1-2 Cups grüßer wird. Das macht mir große Angst da ich schon 75 G bis GG habe , bin sonst schlank. Bei welchem Cup lande ich dann? Ich hab zum Glück festes Bindegewebe, d.h. meine Brust hängt kaum und das soll auch so bleiben, da ich nebenbei als Dessous und Topless Model arbeite, brauche das Geld, zumal ich alleinerziehend sein werde. Wird die Brust nach der Geburt wieder kleiner wenn ich einfach nicht stille? Es soll ja auch Medikamente zur Milchunterdrückung geben, oder?. Hat jemand Erfahrungen? Bitte keine Belehrung über die Vorzüge des Stillens usw., das hab ich alles gelesen.

Gefällt mir

3. Oktober 2014 um 11:58

Du kannst auch Hängebrüste bekommen, wenn
du nicht stillst... finde ich übrigens sehr egoistisch von deinem Mann! Man will doch für sein Kind nur das Beste und Stillen ist nunmal das Beste fürs Kind. Aber letztendlich entscheidest du und nicht dein Mann! Mach es so wie es sich für dich gut anfühlt ob stillen oder nicht! Lass es auf dich zukommen, wenn du dann merkst , dass du dich unwohl fühlst,kannst du es immer noch lassen. Aber wie gesagt, gegen die Schwerkraft kann man nix machen und die Brüste sind ja während der SS schon größer.

Gefällt mir

6. Oktober 2014 um 21:11

Übernimmt er dann die Nachtschichten?
Hast Du Deinem Mann vorgeschlagen, dass er dann die Nachtschichten mit Flasche geben übernehmen muss? Da wäre er sicher nicht begeistert!
Abgesehen davon, dass Muttermilch die natürliche Ernährung ist hilft Stillen Dir, schneller und gesünder Dein altes Gewicht wieder zu bekommen, verschafft Dir ein tolles Dekolleté, und macht keinen Hängebusen. Ich stille gerade mein 4. Kind, und da hängt nichts.
Außerdem verhilft Dir Stillen zu besserem Schlaf, da Prolaktin (das Milchbildungshormon) den Tiefschlaf von Mutter und Kind fördert.
Informiere Dich gut über Stillen und Ersatznahrung, damit Du die für Dich richtige Entscheidung treffen kannst.

Gefällt mir

7. Oktober 2014 um 15:06

Das
Hat gar nichts mit hänge brüsten zu tun,ich stille seit 2j und habe keine,meine Mama hat gar nicht gestillt,noch nie,und hat welche kommt wenn dann eher mit dem alter

Gefällt mir

19. Mai 2015 um 16:23

Stillen kam für mich NIE in Frage - Ein schlechtes Gewissen hatte ich dennoch nie.
Stillen kam schon in der Schwangerschaft für mich nicht in Frage. Mein persönliches Körperempfinden sagt da einfach klar "Nein". Ich wollte lieber ne ausgeglichene Flaschenmutti, als eine depremierte Stillmutti sein. Mein sohn wird morgen 14 Wochen und ich habe meine Entscheidung nie bereut. Für mich wäre das definitiv nichts gewesen

1 LikesGefällt mir

1. Juni 2015 um 12:39

Stillen ist wichtig für Baby's Gesundheit
Also,
Hier sind ja echt viele verschiedene Meinungen unterwegs. Erstmal stimmt es, dass man auch ohne Stillen sogenannte Hängebrüste bekommen kann. Das liegt einfach daran, dass sich der Busen während der Schwangerschaft verändert, meistens größer wird und nach der Schwangerschaft wieder kleiner wird. Je nachdem, wie es um das eigene Bindegewebe bestellt ist, können die Folgen also variieren.
Muttermilch ist prinzipiell die beste und gesündeste Nahrung für das Baby! In der Muttermilch sind alle wichtigen Stoffe enthalten, die das Kind für eine gesunde Entwicklung braucht.
Hier findest du auch nochmal alle wichtigen Informationen und vor allem Tipps zum Stillen, vielleicht stellst du es dir einfach schlimmer vor als es tatsächlich ist
http://www.deinbaby.de/stillen-und-ernaehrung/stillen

Letztendlich ist es deine Entscheidung, aber überlege dir einfach, ob dir die gesunde Entwicklung deines Babys, oder eine eventuelle Veränderung deines Körpers wichtiger ist.
lg

Gefällt mir

15. August 2015 um 12:25

Würde nicht nochmal stillen
Also, ich bin grade beim abstillen und würde es nicht nochmal machen, wegen meiner Brüste. Ich hatte vor der SS schon je nach BH 75 G-GG und hab dann in der SS 80 J+ bekommen, mußte mir Still BHs schneidern lassen. Ich hatte auch irre viel Milch, dauerndes suslaufen usw. Ich bin wieder fast runter auf Normalgewicht, aber meine Brüste sind immer noch HH- J Cup und sehen abgesehen von der Größe nicht mehr toll aus, hab Adern bekommen, Risse usw. trotz viel Öl, Pflege etc.. mal sehen, wie sich die Brust in den nächsten Monaten etnwickelt. Bei kleinen Brüsten ist sicher alles einfacher.

Gefällt mir

4. September 2015 um 7:24
In Antwort auf tinafl

Würde nicht nochmal stillen
Also, ich bin grade beim abstillen und würde es nicht nochmal machen, wegen meiner Brüste. Ich hatte vor der SS schon je nach BH 75 G-GG und hab dann in der SS 80 J+ bekommen, mußte mir Still BHs schneidern lassen. Ich hatte auch irre viel Milch, dauerndes suslaufen usw. Ich bin wieder fast runter auf Normalgewicht, aber meine Brüste sind immer noch HH- J Cup und sehen abgesehen von der Größe nicht mehr toll aus, hab Adern bekommen, Risse usw. trotz viel Öl, Pflege etc.. mal sehen, wie sich die Brust in den nächsten Monaten etnwickelt. Bei kleinen Brüsten ist sicher alles einfacher.

Wieso?
Hoert sich doch geil an, was du schreibst. Und für dein Kind wars auch gut.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers

Geschenkbox

Teilen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen