Home / Forum / Mein Baby / Muss man ein BV annehmen?

Muss man ein BV annehmen?

9. Februar 2015 um 16:57

ich bin jetzt in der 17.SSW.
Gerade war ich eine Woche krank geschrieben. Der Bauch war dauerhart und besonders durch laufen und stehen wurde es schmerzhaft.
Heute durfte ich ENDLICH wieder arbeiten.
Die Zeit geht schneller um und ich sitz gemütlich auf meinem Stuhl und werkel vor mich hin.
Bereits die Ärztin letzte Woche als auch die Hebamme heute fragte, ob ich ein Berufsverbot brauche.
also eigentlich brauche ich ein Haushaltsverbot und ein bisschen Valium für meinen zwei Jährigen.
Aber wenn mir wirklich ein BV ausgestellt wird, kann ich das ablehnen, oder runterhandeln?
Also ich kann auch mit Flexstunden etwas runter schrauben, aber ich will nicht die nächsten 23Wochen zuhause auf der Couch sitzen

Mehr lesen

9. Februar 2015 um 19:38

Wenn ich wirklich liegen muss und
sich irgendetwas am Muttermund tut seh ich das ja ein. Aber aktuell emtspanne ich bei der Arbeit und dann auch nachmittags ruhiger auf der Couch.
Es geht mir nicht darum durchzubeisen oder besonders stark oder belastbar zu sein. Aber ich will nicht depressiv zuhause liegen wenn ich mich gut fühle und meinem Kind dadurch nicht schade, was natürlich die Vorraussetzung ist

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Februar 2015 um 19:42

Als
was arbeitest Du denn? Und was ist der anscheinend medizinische Grund, weswegen man Dir ein BV geben will?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Februar 2015 um 19:44

Du kannst es mit dem Arzt besprechen,
aber wenn er zum BV rät, dann wird das sicher seinen Grund haben. Es gibt aber auch die Möglichkeit sich per BV erst einmal "nur" auf Teilzeit setzen zu lassen, also Halbtags arbeiten, aber voll bezahlt werden.
Trotzdem sollte dir deine Gesundheit und die des ungeborenen Würmchens natürlich wichtiger sein, als dein Ego oder der Job.

Im Übrigen kann man im BV auch tolle Sachen machen. Eine Freundin von mir hat da endlich angefangen zu nähen (wollte sie schon immer) und ich habe in Ruhe die Wohnung umgeplant und meinen Mann dann gescheucht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Februar 2015 um 19:58

Mal schaun was die Ärztin am Freitag sagt
ich sitz im Büro und mache Preise für Gasgroßkunden.
Kleines, nettes Team, die versorgen mich mit Tee und halten mir den Rücken frei. 5Stunden am Tag, Stress ist das nicht. Die anstrengenden Sachen konnte ich schon abgeben
Wenn es ein Teilzeit Verbot gibt, ist das sicher was. Das könnte ich mir schon vorstellen, da ich dann etwas mehr Zeit zuhause habe.
Letzte Woche war ich zuhause, weil der ganze Bauch weh tat und wie verkrampft war. Keine richtigen Wehen, die kommen und gehen, sondern dauerhaft. Zudem wurden irgendwelche Keime im Abstrich gefunden, die nun aber behandelt werden und hoffentlich der Auslöser waren. Am GMH halt sich nichts getan und ich nehm nun viel Magnesium und Progesteron zudem lieg ich viel auf der Couch.
Daher kann ich auch nichts machen wenn ich daheim bin, außer am Laptop oder vor den Fernseher sitzen bzw. liegen. Aber mehr mach ich bei der Arbeit ja auch nicht. Nur komm ich mir dabei nicht so bescheuert vor.

Mich hat nur verunsichert, dass gleich von beiden Seiten (Ärztin und Hebamme) gleich die Frage kam, ob ich ein BV will.
Aber jetzt warte ich mal Freitag ab und dann sehen wir weiter.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Februar 2015 um 10:43

Mir wollte mein Betrieb eines "aufzwingen"
Ich habe in der 8.Woche erfahren das ich SS bin,hab noch nix gesagt, da man bei uns sofort ein BV bekommt (Rettungsdienst)
In der 12. Woche habe ich es mir vom FA dann ausstellen lassen,aber nur ein teilweises BV, da ich neben meiner eigentlichen Tätigkeit noch Betriebsrat bin und dafür brauch ich ja nun kein BV,das ist nicht körperlich anstrengend.
Da mein Arbeitgeber jeden Betriebsrat lieber von hinten sieht wollte er mir ein generelles BV vom Betriebsarzt ausstellen lassen.
Das haben wir aber erfolgreich verhindert....
Ich arbeite also immernoch paar Stunden und fahre auf Fortbildungen,bin 32.SSW mit Twins

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Seat alhambra fahrer, hilfe bitte
Von: leiaf
neu
24. März 2016 um 10:44
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram