Home / Forum / Mein Baby / Muss man säugling dem ex partner mitgeben??

Muss man säugling dem ex partner mitgeben??

21. September 2010 um 14:46

hallo

ich bin verheiratet, habe aber eheprobleme..daher meine frage.

meine tochter 5 monate wurde in der ehe geboren und ist unser gemeinsames kind.

wenn wir uns jetzt scheiden lassen würde, müsste ich sie ihm alleine mitgeben?
das wäre sehr schlimm für mich und für meine tochter. er kümmert sich kaum und sie sieht ihn auch nicht als bezugsperson an..

grüße
mandarine

Mehr lesen

21. September 2010 um 14:50

Ich
glaube nicht ! soweit ich weiß muss man die bis zu einen vbestimmten altern nicht über nacht mitgeben ! wenn man stillt sowieso nicht (abpumpen ist auch schei*e ) .

lg bine

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. September 2010 um 15:19

Aber tagsüber?
müsste ich sie ihm tagsüber alleine mitgeben?
das würde ich auch nicht wollen.. er hatte sie noch nie alleine..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. September 2010 um 15:30

Hm
aber er könnte doch zu mir wenn er sie sehen will, oder ich würde sie ihm bringen. aber sie ihm alleine ohne meine aufsicht überlassen, würde ich nicht wollen. er kümmer sich ja hier auch nicht um sie. er würde sie nur abholen und seinen eltern bringen und das will ich nicht.

außerdem ist die kleine auf mich fixiert, sie würde gar nicht verstehen, warum ich nicht da bin..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. September 2010 um 23:35

NEIN NEIN NEIN NEIN NEIN
Auf gar keinen Fall musst du ein kleines Kind,geschweige denn einen kleinen Säugling dem Vater mitgeben.

Da ist es auch Sch...+ egal ob du stillst oder nicht!

Lass dir keine Angst machen,deine Tochter bleibt bei dir.
Es ist einem so kleinen wesen nicht zuzumuten,von der Bezugsperson getrennt zu sein!

Dein Mann,bzw Ex hätte dann Besuchsrecht und wenn du zustimmen würdest,könnte er sie auch am Wochenende nehmen,aber NUR MIT DEINER ZUSTIMMUNG.

Wende dich trotzdem mal ans JA,die können dir genau erklären,wie es dann ablaufen würde,denen kannst du sämtliche Fragen stellen.

Aber angenommen,ihr würdet euch jetzt trennen,musst du ihm die Maus nicht mitgeben,außer es wär dein Wille(was ich ja nicht denke)

Keine Angst,ich kann verstehen dass dich das sehr belasten muss,aber dein Kind kann auf Jeden fall bei dir bleiben!

Ach so,wenn du dich im Vorraus beim JA erkundigst,macht es schonmal einen guten Eindruck,bzw. du hast einen Vorsprung,da sie dich ja schon kennen

Denn wenn ihr euch wirklich trennt müsst ihr so oder so mit dem JA Kontakt aufnehmen(Unterhalt,Aufenthalt bestimmungsrecht etc)

Glaubst du denn,er würde sie einfach so mitnehmen wollen?
Selbst wenn du ihm jetzt egal wärst,sollte er mal an sein Kind denken,denn Trennung von der Mutter/Bezugsperson ist in diesem Alter nicht zu verkraften.

Da ich einfach mal davon ausgehe,das er arbeitet,dürfte er sie schon gar nicht nehmen,da während der Arbeitszeit keine Betreuung gewährleistet ist.
Und wer stimmt bitteschön dem Antrag zu,ein Baby der Mutter wegzunehmen um es anschließend Fremdbetreuuen zu lassen,weil man keine Zeit hat!?

Liebe Grüße,
Sabrina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. September 2010 um 12:29

@mandelaugen
Das ist wahr,die wenigsten Mütter kennen ihre Rechte,wobei ich es vollkommen verstehe wenn man in so einer Situation ist.

Ich hätte wahrscheinlich auch totale Panik,obwohl ich weiß das mir Nora niemand wegnehmen würde/könnte,weil sie total auf mich fixiert ist und meistens nicht mal der Papa an sie darf.

Ja,man muss wirklich ein bischen Glück bei der Beamtenwahl haben und leider gibt es viel zu viel Väter die der Mutter mit Kindesentzug drohen.
Andersrum aber auch.

Ich finde es enorm traurig dass Kinder in die Spielchen der streitenden Eltern gezogen werden,obwohl sie doch das Prädikat der einstigen Liebe waren/sein sollten und die Kinder, wie immer unschuldig an Allem sind und damit belastet werden.

Ein bischen Respekt dem Ex-Partner ist schon angebracht,schon allein weil sie ja den Kontakt halten müssen,insofern sich BEIDE um das Kind kümmern.
Das scheint ja auch ne Seltenheit geworden zu sein,oder war es schon immer.

Viele Grüße,
Sabrina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. September 2010 um 13:09

Aber...
ich bin etwas verwundert darüber, wie einstimmig hier die meinungen geäußert werden.

ist es nicht schön, wenn er sie sehen MÖCHTE? und damit zu einer bezugsperson WERDEN KANN?

ist er denn ein schlechter mensch oder einfach noch ein unerfahrener vater?

gruß,

mausala

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. September 2010 um 13:46
In Antwort auf bennet_12080622

Aber...
ich bin etwas verwundert darüber, wie einstimmig hier die meinungen geäußert werden.

ist es nicht schön, wenn er sie sehen MÖCHTE? und damit zu einer bezugsperson WERDEN KANN?

ist er denn ein schlechter mensch oder einfach noch ein unerfahrener vater?

gruß,

mausala


also ich habe verstanden,dass es darum geht, dass der Mann beim evtl. Auszug das Kind mit zu sich in die neue Bleibe nehmen würde und das Kind dann nicht bei der Mutter leben würde.
Er ihr das Kind sozusagen "wegnehmen" würde.

Es hat doch keiner gesagt dass er das Kind nicht sehen soll,oder hab ich was verrpasst.
Natürlich sollte der Vater sein Kind regelmäßig besuchen und eine gute Bindung herstellen,aber es ging hier mehr um die Angst der threadstellerin dass man ihr das Kind einfach einfach entziehen könnte und das geht nunmal nicht und ist auch völlig indiskutabel!

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. September 2010 um 10:17
In Antwort auf mette_11952260


also ich habe verstanden,dass es darum geht, dass der Mann beim evtl. Auszug das Kind mit zu sich in die neue Bleibe nehmen würde und das Kind dann nicht bei der Mutter leben würde.
Er ihr das Kind sozusagen "wegnehmen" würde.

Es hat doch keiner gesagt dass er das Kind nicht sehen soll,oder hab ich was verrpasst.
Natürlich sollte der Vater sein Kind regelmäßig besuchen und eine gute Bindung herstellen,aber es ging hier mehr um die Angst der threadstellerin dass man ihr das Kind einfach einfach entziehen könnte und das geht nunmal nicht und ist auch völlig indiskutabel!

lg

Ach so...
... da hab ich wohl was missverstanden... ich dachte, es geht um besuchen bzw. mal für ein paar stunden zu sich nehmen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram