Anzeige

Forum / Mein Baby

Muss Rückbildungsgymnastik sein?

Letzte Nachricht: 14. Dezember 2010 um 18:31
A
aslvg_12073689
14.12.10 um 15:11

Hey,

Frage steht ja schon oben ^^
Ich hatte vor 6 Wochen einen KS und wollte mal wissen ob es hier auch Frauen gibt die KEINE Rückbildungsgymnastik gemacht haben, oder die vielleicht nur zu Hause solche Übungen gemacht haben.

Wäre dankbar über jede Antwort.


LG Devil+ Samantha 1 Monat und 2 Wochen alt

Mehr lesen

A
aslvg_12073689
14.12.10 um 15:38


Hallo

Gefällt mir

A
agape_12709385
14.12.10 um 15:48

Ohne einen Kurs
wäre ich wahrscheinlich nicht in die Gänge gekommen.

Mit der Zeit hat's aber sogar Spaß gemacht und ich habe im Anschluß sogar noch einen Kurs (sog. "Folge-Fitness") besucht... war so eine Mischung aus Yoga und Pilates und hat echt gut getan.

Gefällt mir

S
soley_11917069
14.12.10 um 16:19

Hi
ich habe vor 4 wochen entbunden, und bis jetzt auch keinen Rückbildungsgymnastik gemacht. ich denke mal das das nicht nötig ist. ich frage mal meine fa in 2 tagen zur sicherheit nochmal.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
A
Anonym
14.12.10 um 17:19

Hallo
Mein Sohn wird morgen 9 Wochen und ich geh seit vier Wochen zur Rückbildung und kann es nur entfehlen.

Seien wir doch mal ehrlich alleine zu Hause macht doch so gut wie keiner was.

In der Rückbildung lernst verschiedene Übungen die du zu Hause gezielt nach machen kannst.

Außerdem lernst du andere Mütter kennen mit denen du dich ausstauschen kannst.
Du hast zwei Stunden in der Woche für dich und dein Mann auch eine intensivere Bindung zu euren Zwerg wenn er mal zwei Stunden das komando übernimmt.
Hatte auch erst Angst die beiden alleine zu lassen aber es klappt super.
Ich pumpe immer etwas Milch ab zur Sicherheit fals der kleine doch Hunger bekommt und mein Handy hab ich auch immer dabei.

Also ab zum Kurs ist zwar anstrengend aber es macht spaß und du bist nicht die einzige die im kurs

LG Denise mit Finn morgen 9 Wochen

Gefällt mir

E
esa_12452526
14.12.10 um 18:31

Leg
dich mal auf den rücken, spann deine bauchmuskeln an (also halber situp) und dann taste mal auf auf bauchnabelhöhe da dürfte ein ziemlich übles loch klaffen, mind. fingerdurchlässig.
das sind deine bauchmuskeln, die durch die schwangerschaft auseinandergegangen sind!
nur durch rückbildung - und bauchmuskeltraining gehört hier auch dazu!- geht das wieder zu. es funktioniert auch, glaub mir, nach 2 schwangerschaften weiß ich wovon ich rede.

dein beckenboden hat zwar durch den ks nicht so sehr gelitten wie bei ner spontangeburt, aber du darfst nicht vergessen, welches gewicht der tragen musste. vielleicht spürst du jetzt noch keine beeinträchtigungen, aber warte mal ab, wie das im alter wird.
beckenbodentraining sollte eh nicht nur nach schwangerschaften gemacht werden!

MEIN rückbildungskurse fingen auch erst lange (drei monate?!) nach den geburten an, gerade nach einem ks darf man da ja noch gar nicht so früh ran.

die krankenkasse übernimmt die kurse, man kann sie auch in der physiopraxis machen.

natürlich gibt es auch dvds o.ä. für zuhause, aber es ist immer besser, wenn jemand vom fach draufguckt. gerade die beckenbodenübungen sind nicht ohne!

viel spass beim turnen

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers
Anzeige