Home / Forum / Mein Baby / Mutter-Kind-Kur : Antrag abgelehnt / WIderspruch auch und nun ???

Mutter-Kind-Kur : Antrag abgelehnt / WIderspruch auch und nun ???

6. März 2009 um 13:28 Letzte Antwort: 1. August 2010 um 23:57

Sorry, bin gerade voll sauer...

Mein Antrag auf Mutter-kind-kur wurde abgelehnt.
Mein Widerspruch auch !

Ich denke, es ist eine G E S E T Z L I C H E Leistung der KK geworden eine Mutterkindkur zu genehmigen...?????


Indikationen bei mir sind "nur" : 2 Bandscheibenvorfälle, ein kaputtes Knie, Erschöpfungszustände, Nervosität, Schlafstörungen, Unruhe, Verspannungen ....

meine KK meinte, ich könne die von der KK angebotenen "Präventionsmaßnahmen vor Ort" nutzen.... jupp.... die nächste Präventionsmaßnahme ist 25km weg... die für den Rücken "nur" 48 km...
Und das mit 2 Kindern ???
und das als Berufstätige ???

Sorry.... aber was kann ich nun noch tun ??????????


Welche der vielen Hilfsorganisationen ist empfehlenswert u kann mir weiterhelfen ????


Danke für Eure Hilfe

Mehr lesen

6. März 2009 um 13:42

.
Hab heut auch mein Widerspruchschreiben abgeschickt.

Einfach dranbleiben, mir kommt das so vor, als wenn die KK nur sehen/merken wollen, dass es wirklich nötig ist und du am Ball bleibst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. März 2009 um 14:19


aber ein Widerspruch wurde abgelehnt...
mit einer so blöden Begründung- als ob sie meinen Widerspruch gar nicht gelesen haben

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. März 2009 um 14:31

Hallo!
Ich dachte auch dass eine Kur auch über die Rentenanstalt beantragt werden kann. Hat dir die Kasse dazu nichts gesagt? Meine hat mich damals eigentlich ganz gut beraten und mich dann weiterverwiesen. Aber Caritas ist eine gute Anlaufstelle.
Gruß
Alex

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. März 2009 um 14:32

....
-...oder das Müttergenesungswerk!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. März 2009 um 15:29

Also
droh der KK mit Klage. Ich kenne mehrere Fälle, wo das drohen damit schon gereicht hat.

Die KK lehnen Kuren immer sehr gern ab, weil viele nicht den Mut haben, Widerspruch einzulegen und das Geld haben die dann schon mal gespart. Nach dem Widerspruch haben dann noch einige den Mut verloren und gehen nicht weiter.
Also kannst du nur noch klagen und hoffen, dass die KK schon vorher einlenkt.

Über die Rentenkasse kannst du aber eine Kur nur beantragen, wenn du berufstätig bist. Dann sind die zuständig. Bist du aber Mutter und Hausfrau die KK.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. März 2009 um 17:05

... bin immer noch am Kochen !
finde es echt eine Frechheit .... ...

Ich habe mir eben noch mal die Ablehnung durchgelesen u finde die Argumentation echt heftig.... und unmöglich....

ggggrrrr...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. März 2009 um 17:50


bin bei der Techniker kk

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. März 2009 um 19:07

Das
ist echt merkwürdig. ich hatte wirklich gar nichts, ausser die üblichen mama-wehwehchen und ok, eine schlecht verarbeitete fehlgeburt...und meinem antrag wurde sofort zugestimmt (und das, obwohl ich zu diesem zeitpunkt schon wieder viel zu schwanger für die maßnahme war)
ich bin bei einer kk, die eigene kliniken hat, vielleicht hat es deswegen sofort geklappt? obwohl, das entscheidet doch eigentlich der mediz. dienst?!
ich würde an deiner stelle auch erneut widerspruch einlegen, auch ein persönliches gespräch mit der krankenkasse suchen!
auf keinen fall aufgeben.
ich wünsch dir viel glück und eine schöne kur (meine war leider grausam...)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. August 2010 um 21:35

Und wie ist es Augegangen
Habe da auch Probleme , Habe bei der tkk Angerufen und geschildert das ich eine Kur brauche wo meine Tochter mein Sohn und ich in Kur können .
Bekam einen Anteag für die Rentenversicherung der wurde jetzt für meinen Sohn und mich Abgeleht da ich nicht in Arbeit bin bin Hausfrau und Mutter und habe da keinen Anspruch.

Na das ist ja denke ich ein fehler von der liebn Frau am Telfon von der TKK hätte die sich genau über mich informiert hätte die mir keinen Reha antrag schicken müssen werde jetzt zwar Widerspruch einlegen habe da aber keine grosse Hoffnung.

Werde es trozdem versuchen und werde am Montag nächste Woche zur TKK gehen weil ich am freitag diese Woche noch zur Lungenfachärztin gehe und hoffe das die mir behilflich sein kann .
mein Hazsarzt sagte zu mir ich sol selber widerspruch einlegen da er diese Woche schon 5 auf seinem Tisch gehabt hätte.

ich zwar nicht das was ich mir wünsche aber was sol ich machen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. August 2010 um 23:57

Hi
wie schon genannt hier geh zur caritas.

habe dort damals auch beantragt und die haben gesagt wenn abgelehnt wird wieder kommen dann helfen die solange bis genehmigt ist^^...

hatte leider pech in meiner kur damals..mit zwei jungs von mir der eine hatte sich boreliose eingefangen mußte medi nehmen wo er allergisch reagierte und wechseln mußte und der andere wurde dort krank mit ohem fieber -.- klasse kur ne...

lg und hoffe du bekommst deine kur doch noch durch...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Noch mehr Inspiration?
pinterest