Home / Forum / Mein Baby / Mutter-Kind-Kur

Mutter-Kind-Kur

24. November 2010 um 10:32

Hallo zusammen!

Öfter hab ich hier schon gelesen, dass einige Damen eine Mutter-Kind-Kur gemacht haben.
Tja, nun bin ich selber in einer solchen Situation, dass mir mein Arzt eine solche Kur sehr ans Herz gelegt hat.

Aufgrund einer schweren Erkrankung, der daraus resultierenden Medikamente bin ich leider in eine Depression verfallen, aus der ich mich selber nicht mehr raus bekomme.
Es gibt gute und schlechte Tage...
Mittlerweile nehme ich Anti-Depressiva und bin auf der Suche nach einem guten Therapeuten.
Keine Sorge, meinem Sohn kann ich immer noch eine gute Mutter sein und er bekommt auch nicht viel davon mit, da es hauptsächlich Abends und Nachts schlimm ist, wenn ich alleine bin und Zeit zum Nachdenken habe.

Wie auch immer, ich habe nun beschlossen, diese Kur zu beantragen, um ein paar Wochen Abstand zu gewinnen, mich therapeutisch versorgen zu lassen und nebenbei auch mein Kind bei mir zu haben!

Gibt es denn hier Mädels, die Erfahrung mit der Kur und vor allem mit dem Antrag haben?

Von meinem Arzt habe ich so einen Zettel zur Einleitung von Leistungen zur Rehabilitaion bekommen. Schick ich das einfach mit nem Anschreiben an die Kasse???

Bitte spart euch dumme Kommentare, ich bin eine gute Mutter!! Das weiss ich, deshalb unternehme ich auch alles, um wieder die alte zu werden!

LG

Mehr lesen

24. November 2010 um 11:12

Also
wer hier einen dummen Kommentar schreiben sollte... wäre oder ist selber dumm! denn wie Du schon schreibst Du willst Dir ja helfen lassen

Meine Freundin hat gerade eine Kur bewilligt bekommen (weiß aber leider nicht genau wie das funktioniert hat)!! Aber eigentlich muß Dein Arzt einen Bericht aufsetzen und der geht dann ja an die KK!!

Ruf doch einfach nochmal Deinen Arzt oder eine Mutter-Kind-Kur Beratungsstelle an! Die können dir auf jeden Fall weiter helfen!!

Ich wünsch Dir gute Besserung und viel Glück

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. November 2010 um 12:43

Darf
ichs nochmal hochschieben....??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. November 2010 um 17:02


Einmal versuch ichs noch.......

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. November 2010 um 18:18

Bei
mir wars so: Meine Ärztin hat mir auch eine Kur empfohlen und einen Zettel für die Krankenkasse fertig gemacht. Das war ein Formular, wo sie nur 2, 3 Kreuzchen machen musste. Weiß gar nicht mehr so genau, was da genau drauf stand.
Dann bin ich mit dem Zettel zur Krankenkasse und habe den abgegeben und die Krankenkasse hat mir dann Unterlagen zugeschickt. Dabei war ein Formular, den mein Arzt ausfüllen musste, jeweils eins pro Kind, das der Kinderarzt ausfüllen musste und zwei Befragungsbögen für mich, auf denen ich meine Situation schildern musste.
Hab dann alles ausgefüllt und mit den Arztbescheiden zur KK geschickt. Ich musste seeeeehr lange auf die Antwort warten. Hab den Antrag am 21.9. weggeschickt und erst letzten Freitag eine Zusage bekommen. Allerdings wurde die Kur erstmal abgelehnt und nach meinem Widerruf genemigt.
Im Januar gehts los, ich freue mich schon drauf, auch wenn ich ein bisschen Angst habe.

LG Alebb

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. November 2010 um 19:09
In Antwort auf devnet_12346977

Bei
mir wars so: Meine Ärztin hat mir auch eine Kur empfohlen und einen Zettel für die Krankenkasse fertig gemacht. Das war ein Formular, wo sie nur 2, 3 Kreuzchen machen musste. Weiß gar nicht mehr so genau, was da genau drauf stand.
Dann bin ich mit dem Zettel zur Krankenkasse und habe den abgegeben und die Krankenkasse hat mir dann Unterlagen zugeschickt. Dabei war ein Formular, den mein Arzt ausfüllen musste, jeweils eins pro Kind, das der Kinderarzt ausfüllen musste und zwei Befragungsbögen für mich, auf denen ich meine Situation schildern musste.
Hab dann alles ausgefüllt und mit den Arztbescheiden zur KK geschickt. Ich musste seeeeehr lange auf die Antwort warten. Hab den Antrag am 21.9. weggeschickt und erst letzten Freitag eine Zusage bekommen. Allerdings wurde die Kur erstmal abgelehnt und nach meinem Widerruf genemigt.
Im Januar gehts los, ich freue mich schon drauf, auch wenn ich ein bisschen Angst habe.

LG Alebb

Vielen
Dank, das war mir eine große Hilfe!
Ja, diesen ersten Zettel hab ich nämlich jetzt auch bekommen. Den hab ich abgeschickt an die Kasse.

Dann schau ma mal, was jetzt kommt.
Vielen Dank!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. November 2010 um 19:19

Hallo
Ich habe dieses Jahr eine Kur gemacht. Allerdings keine Mutter-Kind-Kur, sondern eine Kur für MICH und habe meine beiden Kinder als Begleitpersonen mitgenommen. Es war die beste Entscheidung meines Lebens
Nach einem Schlaganfall letztes Jahr (meine zweite Tochter war 5 Wochen alt) habe ich schreckliche Angststörungen bekommen und war nicht mehr die alte Tanja, die alles locker wegsteckt....
Ich habe die Kur letztes Jahr um diese Zeit beantragt und bin am 15. April diesen Jahres weggefahren. In den Schwarzwald! Es war seeeehr schön dort und die Therapie hat mir echt viel gebracht. Auch die Kinder waren echt super untergebracht in einer super-lieben Spielgruppe mit einer genial tollen Leiterin
Es waren mehrere Mütter dort (die auch noch ein wenig bevorzugt wurden) aber die meisten waren alleine dort.
Ich kann es jedem nur empfehlen. Man tut viel für sich und die Kinder sind bestens untergebracht!!!
Soooo gerne möchte ich noch mal dorthin. Mal sehen, beim nächsten Beantragen werde ich mir die Klinik wünschen
Alles Gute für dich! Finde es ganz toll, dass du etwas ändern möchtest
LG
Tanja mit Lara (Mai 06) und Mandy (Mai 09)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Baby verschleimt
Von: daliya_12128206
neu
18. Dezember 2015 um 11:13
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper