Home / Forum / Mein Baby / Mutter-Kind-Turnen - was nehmt ihr mit?

Mutter-Kind-Turnen - was nehmt ihr mit?

17. August 2015 um 10:37

Hallo zusammen!

Morgen beginnt das Mutter-Kind-Turnen für meinen Lütten und mich. Da wir sonst noch keinerlei Kurse (Pekip oder so) gemacht haben, bin ich etwas unsicher. Was muss ich alles mitnehmen?

Sportsachen für Lukas: Sporthose, T-Shirt, Stoppersocken
Was zum Wickeln
Was zu trinken
Auch Sportsachen für mich? Und wenn ja, die Mütter dann auch auf Socken oder Schläppchen oder Hallenturnschuhe?
Für die Kinder will die Gruppenleitung am liebsten Stoppersocken, was ist mit uns Großen?

Mehr lesen

17. August 2015 um 10:42

Wir hatten dabei...
Kind: sporthose, shirt, turnschuhe, trinken.
Ich: turnschuhe.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. August 2015 um 11:09


Trinken, Leggings und T-Shirt fürs Kind und Schlappen. Nix für mich ausser den kleinen Bruder.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. August 2015 um 11:43

Hi
Für meine Tochter Leggins und Turnschuhe. Obenrum hat sie jetzt im Sommer das T-Shirt an, das sie auch draußen trägt und im Winter nur den Body. Manche Kinder sind auch barfuß oder tragen Stoppersocken. Was zu trinken. Essen gibt es bei uns nicht zwischendurch, aber andere Mütter haben für die Kinder auch was zu essen dabei. Für mich Turnschuhe. Das war es. Viel Spaß!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. August 2015 um 12:58

Hallo
Haben klamotten dabei in denen wir uns beide gut bewegen können.

Für den zwerg noch was zu trinken. Das wars.


Was gar nicht geht, ist essen mitbringen und in der turnhalle auspacken.
Es handelt sich um eine turnstunde und da sollte das kind ohne essen klar kommen. Ich geh ja auch nicht zum sport und nimm
Mir mein mittagessen mit aufs laufband

Und als leiterin vom kinderturnen kann ich nur sagen, dass es unglaublich nervt. Es stört und gehört sich nicht. Auch weil natürlich andere kinder dann auch was essen wollen und dann das große drama ausbricht, wenn die mutter nein sagt

Mal davon abgesehen, dass essen in turnhallen verboten ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. August 2015 um 13:21

Wir haben immer dabei
Sohn hat seine Sportsachen schon an: Jogginghose und Shirt. Weste bei Bedarf. Jacke im Winter.
Lederschuhe oder Rutschsocken je nachdem was gerade da war.
Ich habe mir Schläppchen gekauft, da ich mit dem Turnen angefangen habe als er noch gekrabbelt ist. Wollte ihm nicht auf die Finger treten.

Trinken für beide. Essen für danach.
Kommt aber auch auf das Alter des Kindes an.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. August 2015 um 14:49
In Antwort auf lena231186

Hallo
Haben klamotten dabei in denen wir uns beide gut bewegen können.

Für den zwerg noch was zu trinken. Das wars.


Was gar nicht geht, ist essen mitbringen und in der turnhalle auspacken.
Es handelt sich um eine turnstunde und da sollte das kind ohne essen klar kommen. Ich geh ja auch nicht zum sport und nimm
Mir mein mittagessen mit aufs laufband

Und als leiterin vom kinderturnen kann ich nur sagen, dass es unglaublich nervt. Es stört und gehört sich nicht. Auch weil natürlich andere kinder dann auch was essen wollen und dann das große drama ausbricht, wenn die mutter nein sagt

Mal davon abgesehen, dass essen in turnhallen verboten ist.

Bei uns
sind auch ca. 3/4 der Kinder immer am essen. Nervig

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. August 2015 um 14:53


Ich leite selbst eine Turngruppe. Unsere Kinder benötigen Sportkleidung inkl. Schuhe. Die Eltern müssen ebenfalls Schuhe tragen. Lass bitte unbedingt abklären, ob dein Kind mit Stoppersocken versichert ist.

Ganz wichtig ist auch ein Getränk und für hinterher etwas Frisches zum Knabbern ist auch nicht verkehrt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. August 2015 um 20:27

Die
Frage stelle ich mir wöchentlich aufs neue. Wenn man was sagt, wird man noch angeraunzt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. August 2015 um 20:35


Hallo Inaungeduld,

Mein Sohn hat beim MuKi-Turnen dabei:

T-Shirt und Jogginghose bzw. Trainingsanzug, Lederpuschen (aber Du kannst natürlich auch Stoppersocken nehmen), was zu trinken und für nachher hab ich nen Fruchtriegel dabei.

Ich bzw. die Oma, je nachdem wer mit ihm geht, hat Sneaker oder Turnschuhe zu "normalen, bequemen" Klamotten an. Aber kein spezieller Sport-Dress.

Viel Spass!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. August 2015 um 20:33


Also erstmal geht mir die "Art" so zu schreiben, gehörig gegen.... Aber egal. Anscheinend kann man nicht normal kommunizieren.

Wir reden hier vom Mutter-Kind TURNEN. Das heißt, zumindest bei uns, geht es wirklich ums turnen. Fördern vom Gleichgewicht, Balance und körpergefühl. Für Kinder ab 2 Jahre, fitte Kinder, die gut zu Fuß sind auch früher. Hier geht es nicht um Musik trallala wo ich mit meinem Baby hingehe oder gerade 1 jährigem Kind, dass 5 Schritte gerade aus laufen kann . .

So ne Stunde geht nie länger, mit auf und Abbau, wie 1 1/4 Stunden. Und ja, da kann ich von meinem 2 jährigem Kind verlangen, dass es NICHT isst. Zumindest versteht mein 2 jährigem das. Nur versteht er nicht, wenn 5 Kinder ihre Brezeln, müsliriegel und Gummibärchen auspacken, warum ER jetzt leer ausgehen muss. Und es gehört sich nicht. Die kursleitung überlegt sich Stunden und macht das im Idealfall so, dass die Kinder mit Feuereifer dabei sind und da hat es was mit Anstand zu tun, nicht das Essen auf anzupacken und einfach mal zu sagen.... "Ja, mein Kind wird 2stunden ohne Essen nicht umkommen"

Danach kann ich immer noch die brotzeitdose auspacken.

Ps: ob ich essen auspacke, oder die Brust, die mein Kind weniger interessiert, ist ein großer Unterschied

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. August 2015 um 8:32

Mir persönlich
wäre es herzlich egal, ob es Turn-, Sport- oder Festhalle heißt. Was da zusätzlich noch für Veranstaltungen sind ist doch völlig irrelevant. In dem Moment findet da eine Turnstunde statt, in der Kinder Sport machen; mit Eltern oder ohne Eltern. Es ist unhöflich, während einer Turnstunde, über die sich jemand Gedanken gemacht hat, seine Brote, Obst und Kekse auszupacken und sein Kind essen zu lassen. Es würde doch kein Erwachsener auf den Gedanken kommen, während einer Yogastunde im Fitnesscenter ein belegtes Brötchen zu mampfen, oder? Kinder kommen durchaus auch mal eine zeitlang ohne Essen aus...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. August 2015 um 8:44


Wir haben dabei: Tshirt, kurze bzw lange jogginghose/leggins und lederpuschen. Die Mamas haben bei uns keine Sportsachen an und "turnen" in Socken. Nach der Sportstunde räumen die Mamis zusammen auf während die Kinder gemeinsam auf dem Boden Vespern. Deshalb haben wir noch trinken und ein kleines Vesper dabei.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. August 2015 um 10:55

Dann
Herzlichen glückwunsvh dass ihr bei einer tirnstunde auch noch pause habt. Applaus dafür

Und nein, bei mir und allen anderen kursen wird nicht gegeSsen und das gehört sich so. Punkt. Das hat nix mit auf der nase herumtanzen zu lassen. Denn angeraunzt wird man so oder so. Und ob diese mamas wiederkommen is mir herzlich egal. Alle anderen kinder schaffen es auch, nicht zu essen und die sind auch gerade 2 oder 3. die kommen auch gar nict dazu, weil der spaß an den geräten im vordergrunf steht. Aber wenn für dich das essen in so einem kurs wochtig ist, dann soll es so sein.

Nur musst du hier nicht die mütter anraunzten die der gleichen meinung sind und eure sportstunde is vllt n bisschen mehr babytüdelig als bei uns, da bei uns durchaus große kinder mit dabei sind. Und ob du älter bist oder nicht, is mir übrigens auch reichlich egal. Oft gebug führst du dich hier auf wien pupertietender tennie. Alle müssen deiner meinung sein und wehe wenn nicht. Da kann man nicht objektiv reflektieren
Und ob die mama nun 20 oder 40 ist, für alle gelten die gleichen regeln. Tiurnen ist turnen und gegessen wird draußen. Wer für 1 std noch ne pause braucht, soll sich um mutter kind klatsch kümmern

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. August 2015 um 10:56
In Antwort auf kamala_11901399

Mir persönlich
wäre es herzlich egal, ob es Turn-, Sport- oder Festhalle heißt. Was da zusätzlich noch für Veranstaltungen sind ist doch völlig irrelevant. In dem Moment findet da eine Turnstunde statt, in der Kinder Sport machen; mit Eltern oder ohne Eltern. Es ist unhöflich, während einer Turnstunde, über die sich jemand Gedanken gemacht hat, seine Brote, Obst und Kekse auszupacken und sein Kind essen zu lassen. Es würde doch kein Erwachsener auf den Gedanken kommen, während einer Yogastunde im Fitnesscenter ein belegtes Brötchen zu mampfen, oder? Kinder kommen durchaus auch mal eine zeitlang ohne Essen aus...


Neeeein... Die kinder verhungern grausam thilda

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. August 2015 um 12:29


Auf einmal. Ja ne ist klar

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. August 2015 um 14:22

Ja wie unterschiedlich das ist
Meine wird mit 1,5 noch gestillt, Bechertrinken klappt nicht ohne sich klatschnass zu machen, aber sie balanciert ohne Hilfe über einen Balken, klettert die Sprossenwand rauf und runter, schwingt an Ringen, hüpft Trampolin und und und. Ach so, falls das noch für diese essentielle Diskussion wichtig sein sollte, sie hält das Turnen problemlos ohne Essen aus.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. August 2015 um 16:11

Also
ich hab mich ja so wieso schon immer gefragt warum Kindern ständig Essen in Mund geschoben wird.
Angelutschte Brezeln im Einkaufswagen, bröselige Kekse im buggy und die so bekannten wie verhassten apfelschnitze.....
Meine Mutter ist auch so. Die hat immer was zu essen dabei. Schlimmer noch, wenn kein Essen dann irgendwelche Tüten mit Lollies, Haribo etc....
Das es in einer Turnstunde noch zusätzlich Pause gibt kenne ich gar nicht.
Und ich verstehe diesen ganzen Aufriss nicht.
Meine Tochter geht in sportklamotten dahin und so wieder nach Hause.
Sie hat was zu trinken und Schuhe und gegebenenfalls noch eine Jacke dabei....
Das geht jetzt nicht an dich liebe TS

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. August 2015 um 16:28

Hätt
bisschen angst, dass mein kind kotzt, wenns "während" des sports futtert, sei das nun in der pause oder nicht. wenn ich kurz vorm sport was esse, kommts wir währenddessen jedenfalls hoch.

ist wahrscheinlich meistens eh appetit und/oder gewohnheit sowie abgucken bei den anderen kindern.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. August 2015 um 16:35

Also ich hatte nie extra sportkleidung dabei
Heißt, meine tochter ist in leggings und tshirt hin und ich hatte lediglich sportschuhe für sie dabei. Außerdem noch ne flasche zu trinken!
Unsere turnstunde ging von 9 bis 10 uhr und viele kinder machten während der stunde brotzeit von butterbrezel bis obst, riegel, belegte brote war alles vorbei... Versteh ich ehrlich gesagt auch nicht, warum man dass nicht vorher oder nachher macht... Aber ok, jeder wie er will

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. August 2015 um 17:06

...
Sie hatte Leggins, Tshirt und Turnschuhe an.
Ich hatte normale Klamotten und Turnschuhe an.

Dann natürlich noch ihre Wasserflasche.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen