Home / Forum / Mein Baby / Mütter von stotternden Kindern hier?

Mütter von stotternden Kindern hier?

4. Februar 2016 um 13:04

Hallo zusammen,

meine Tochter ist 3,5 und stottert (KEIN Entwicklungsstottern). Gibt es hier Mütter, die mal ihre Erfahrungen und die ihrer Kinder schildern wollen?

Wir beobachten die Auffälligkeiten seit mehr als einem Jahr. Der Kinderarzt hat die Symptome bagatellisiert. Gestern waren wir bei einer Sprechstunde im Gesundheitsamt und der dortige Sprachheilpädagoge hat die Symptomstik klar als Stottern benannt. Uns war das klar - mein Mann ist auch Stotterer...
Wenn es Mütter mit Erfahrungen gibt, freue ich mich, von Euch zu lesen.

Liebe Grüße

Mehr lesen

4. Februar 2016 um 14:47

Ja hier
Mein Sohn hat auch im KiGa mit Stottern angefangen, kein Entwicklungsstottern. Er ist sehr lange zu einem super Logopäden gegangen. Das hat unglaublich viel gebracht. Heute ist er fast 14 und man merkt es kaum noch. Nur wenn er aufgeregt ist und schnell schnell was erzählen will. Er wendet dann einfach die Taktiken an, die er gelernt hat.
Er wurde glücklicherweise nie gehänselt oder geärgert deswegen. Zuhause wurde es auch nie übermäßig thematisiert.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Februar 2016 um 14:48
In Antwort auf theres_12935405

Ja hier
Mein Sohn hat auch im KiGa mit Stottern angefangen, kein Entwicklungsstottern. Er ist sehr lange zu einem super Logopäden gegangen. Das hat unglaublich viel gebracht. Heute ist er fast 14 und man merkt es kaum noch. Nur wenn er aufgeregt ist und schnell schnell was erzählen will. Er wendet dann einfach die Taktiken an, die er gelernt hat.
Er wurde glücklicherweise nie gehänselt oder geärgert deswegen. Zuhause wurde es auch nie übermäßig thematisiert.

Er hat
übrigens anfangs ziemlich stark gestottert

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Februar 2016 um 15:42

...
Hi du,

ich bin/war Stotterin und mein Sohn ebenfalls.
Hat ungefähr mit 4 angefangen, in Rücksprache mit dem Arzt haben wir erstmal abgewartet und waren dann mit gut 5 ca ein Jahr bei einer Logopädin. Hat viel gebracht.
Zu Schulbeginn haben wir dann aufgehört. Es wurde wieder schlimmer, allerdings stört es weder ihn noch irgendjemand aus seinem Umfeld. Deswegen sind wir am Überlegen ob wir wieder ne Behandlung anfangen oder nicht.
Gibt's was spezielles was du wissen möchtest?

Tiri

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Februar 2016 um 17:17

Danke schonmal!
Ich will nichts bestimmtes wissen. Einfach mal, was Ihr gemacht habt etc.
Wir haben in 14 Tagen einen Termin bei einer Logopädin, die sich meine Tochter erstmal genau anhören will.
Bei meinem Mann würde sich auch nicht wirklich gekümmert, er hatte zwar Logopädie, die aber seiner Meinung nach nichts gebracht hat. Er führt heute Verhandlungen und hält Vorträge, bei denen er natürlich auch stottert, aber souverän damit umgeht.
Schön, dass es durch frühe Therapien bei Euren Kindern besser geworden ist. Das stimmt mich positiv für mein Knd!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Februar 2016 um 22:23

Nicht stark
...aber es war schon auffallend.
Begonnen hat es bei meinem Sohn mit ca 5 Jahren.
Bei der U-Untersuchung hat es die Arzthelferin angesprochen (ich selbst fand es jetzt noch nicht so schlimm, er ist halt ab und zu etwas "geholpert" und hat die Anfangssilben der Wörter wiederholt, aber nie komplett steckengeblieben). Ich habe sofort ein Rezept für Logopädie bekommen.
Wir waren jetzt ca 1/2 Jahr da und es ist alles gut.
Sie hat das wirklich toll gemacht ohne dass mein Sohn es anfangs gemerkt hat, dass er eigentlich gerade Übungen macht. Also alles total spielerisch.
Mein Neffe ist 2,5 Jahre alt und bei ihm wird es auch jetzt zunehmend schlimmer. Er bekommt teilweise die Wörter gar nicht mehr heraus oder man versteht ihn gar nicht mehr .
Meine Schwester hat nächste Woche einen Termin bei der Logopädie.
Wichtig ist es laut Logopädin, nicht vor dem Kind über das Problem zu sprechen. Die kriegen ja sofort alles mit. Auch nicht mit Omas oder Freunden darüber im Beisein des Kindes sprechen.
Ich wünsche euch alles gute und es gibt so tolle Logopäden, das wird sicher alles gut bei euch!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper