Home / Forum / Mein Baby / Mutter werden ab 35?

Mutter werden ab 35?

30. Oktober 2014 um 23:59

Hallo ihr lieben,
Ich bin 35 und wünsche mir schon länger ein zweites Kind. Mein Sohn ist mittlerweile schon acht Jahre alt und mein partner möchte keine weiteren Kinder mehr haben. Ich kann mich überhaupt nicht damit abfinden, zeitweise sage ich mir das es gut so ist wie es ist, immerhin hab ich ja ein Kind und finanziell haut es auch gerade so hin. Aber dann werden um mich rum alle schwanger, bekannte, Kollegen...und ich denke mir. ..man, vielleicht wird es doch irgendwann noch mal dazu kommen. Gibt es hier denn auch ein paar Mütter die schon deutlich über 30 sind? Bis zu welchem Alter findet ihr es noch okay? Ich hatte früher immer meine Grenze bei 35 gesteckt, mittlerweile ist sie auch schon etwas höher. ..

Mehr lesen

31. Oktober 2014 um 8:04

Ich war
36, als meine Tochter geboren wurde.
Bis vor kurzem waren wir ziemlich davon überzeugt, dass wir kein weiteres Kind möchten...
Aber in den letzten Tagen kam hier das Thema, dass es ja schon schön wäre, wenn sie eine Schwester/ einen Bruder hätte

Naja....ich bin jetzt 39 und sehr unschlüssig....
Die Gedanken drehen sich viel darum, wie schön es doch wäre, aber andererseits wollte ich nicht noch mit 40 Mutter werden.
Bei uns besteht noch viel Gesprächsbedarf....

Ich hoffe, ihr findet für Euch eine gute Lösung

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Oktober 2014 um 8:10

Hallo!
Ich bin jetzt 36 und habe meine Tochter mit Ende 35 bekommen. Für mich persönlich war das genau der richtige Zeitpunkt nach Studium, Arbeit und der "Suche" nach dem Richtigen. Sie war zwar ungeplant, aber geplant wäre später eben auch noch richtig gewesen für mich! Ich habe keine Zahl, an der ich für mich meine Altersgrenze festmache, Kinder zu bekommen. Ich werde das wohl abhängig davon machen, wie der Gedanke schwanger zu sein, sich mit zb 40 anfühlt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Oktober 2014 um 8:38

Ich war
39 als meine Tochter geboren wurde und vor 2 Monaten, ich bin jetzt 42, kamen meine Zwillingsjungs zur Welt.
Ich wollte früher nie Kinder, war ein Arbeitstier durch und durch.....doch dann ist es, wie auch immer passiert, und es war so etwas von Richtig, das wir uns noch für ein Kind entschieden haben. Das es zwei werden würden konnte ja Niemand ahnen
Ich mache mir keine Gedanken über mein höheres Alter, ich denke nur immer an die jungen Mädels ohne Ausbildung und / oder Job die Kinder bekommen - ob das so toll ist?! Hier ist soweit alles in "trockenen Tüchern" und ich sehe dem Ganzen relativ entspannt entgegen und freue mich jeden Tag über mein Trio
Viele Grüsse vom Pullertopf

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Oktober 2014 um 9:19

Danke Euch
schonmal für die Antworten. Ja, es liegt an meinem Partner, ich selbst hätte schon lange die Pille wieder abgesetzt. Ich hatte/habe halt immer noch die Hoffnung, dass er seine Meinung nochmal ändern könnte. Nur dachte ich halt auch immer, ich hätte ja noch ein bischen Zeit. 35 war immer so meine persönliche Grenze, und das ich nun "so alt" bin hat mich ganz schön fertig gemacht. Und auch, dass mein Partner dabei bleibt...ist ganz schwierig für mich, damit umzugehen. Naja, sogar über Trennung hatte ich schon nachgedacht, nur dann muss man ja auch erstmal wieder jemanden finden und will nicht sofort Kinder mit demjenigen bekommen. Schwierige Situation für mich...

Lg Muni

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Oktober 2014 um 11:10

Ich sehe
es wie Pullertopf.. Hat alles seine Vor- und Nachteile.

Ich bin 24, meine Tochter 14 Monate perfekt für mich jetzt.. Aber ich könnte mir auch vorstellen in 15 Jahren noch ein Baby zu bekommen. Wir wollen 3..

Meine Freundin ist auch 24 und ihre Mama 45, sie hat vor 3 Wochen einen gesunden Jungen entbunden

35 ist doch kein Alter

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Oktober 2014 um 12:18

Nicht zu alt
35 finde ich wirklich gar nicht zu alt.
Viele fangen ja erst mit 35 an Kinder zu kriegen, weil sie davor studieren müssen, etwas ansparen wollen etc. und die sind dann wenn sie 2-3 Kinder wollen beim 2. oder 3. auch 35 oder noch älter.
Sehe da also gar kein Problem

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Oktober 2014 um 13:27

Aber hallo!
Na klar, völlig ok! Ich selbst bin mit 32 das erste Mal und mit 33 das zweite Mal Mutter geworden. Jetzt bin ich fast 35 und ein drittes ist nicht ausgeschlossen.
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Oktober 2014 um 14:04

Ich kenne eine
die hat auch gesagt, mit 31 stehen sie im leben, jetzt ein kind. tja, ihr erstes kind bekam sie mit 39! klar ist es was anderes als mit ende 20 aber manchmal ist das so im leben. also ich würde nicht sagen, mit 35 ist es zu spät. andere kriegen noch mit anfang 40 ein kind.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Oktober 2014 um 15:48

...
Ich sehe 35 auch nicht als zu alt an. Ich bin jetzt 32. Im Moment wollen wir keine weiteren Kinder, da mein Freund und ich noch nichts so lange zusammen leben und wir gemeinsam auch viele Kinder haben, die wir erstmal unter einen Hut bringen müssen. Aber in ein paar Jahren könnten wir uns schon noch ein Kind vorstellen, denn wir hätten sehr gerne noch ein gemeinsames. Da wir noch nicht ganz wissen in wie viel Jahren das sein wird setzte ich meine Grenze mal so auf 40/41.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Oktober 2014 um 18:01

Zwei
meiner 3 Kinder habe ich über 35 bekommen. Bei der Großen war ich 33, beim Mittleren 36 und bei der ungeplanten Minimaus 40.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Oktober 2014 um 19:24

Naja
Klar ist mein größtes Problem das mein partner kein Kind mehr möchte. ..ich habe aber die Hoffnung noch nicht aufgegeben vielleicht doch noch mal ein Baby zu haben, nur ich werde ja nun mal nicht jünger und es wird wohl auf jeden Fall noch dauern bis es eventuell so ist. Vielen Dank jedenfalls für die zahlreichen antworten, hier bei uns wäre ich auf jeden Fall eine der älteren Mütter, es ist schön zu lesen das es doch noch einige andere gibt die auch nicht mehr in den 20ern waren
Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Oktober 2014 um 20:28

Bis ca. 40...
finde ich es unproblematisch - v.a., wenn es nicht das erste Kind ist. Müttern, die sehr spät das erste Kind bekommen, fällt die Umstellung m.E. manchmal dann doch etwas schwer. Das ist bestimmt auch Typsache und nicht bei jedem so. Nur in meinem Bekanntenkreis habe ich schon den Eindruck, dass viele dann nicht mehr so unbefangen an die Sache ran gehen, wie etwas jüngere Mütter.
Ich bin mit 28 erstmals Mutter geworden, Kind 2 kam mit knapp 31, Kind 3 kommt wahrscheinlich unmittelbar vor meinem 33. Geburtstag. Für mich ist es so genau richtig, in meinem Umfeld bin ich allerdings immer die Jüngste. Hier bekommen viele ihre ersten Kinder erst mit 36+.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Oktober 2014 um 22:10


Mit 24 das erste bekommen, mit 34 meinen Mann mit Sohn kennen gelernt, mit beiden zusammengezogen. Wollten beide KEIN Kind mehr, weil wir ja schon jeder eins hatten
Mit 38 dann Stimmungswechsel bei meinem Mann - dann irgendwann auch bei mir - wir wollten DOCH noch ein gemeinsames Kind. Sohn kam dann, als ich 39 war - hätte ich und auch mein Mann zwei Jahre vorher im Leben nicht dran gedacht, dass wir das noch wollen
Das ist jetzt unser "Genießerkind"

Also -- nix is fix ....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Oktober 2014 um 22:11
In Antwort auf susisunkist2


Mit 24 das erste bekommen, mit 34 meinen Mann mit Sohn kennen gelernt, mit beiden zusammengezogen. Wollten beide KEIN Kind mehr, weil wir ja schon jeder eins hatten
Mit 38 dann Stimmungswechsel bei meinem Mann - dann irgendwann auch bei mir - wir wollten DOCH noch ein gemeinsames Kind. Sohn kam dann, als ich 39 war - hätte ich und auch mein Mann zwei Jahre vorher im Leben nicht dran gedacht, dass wir das noch wollen
Das ist jetzt unser "Genießerkind"

Also -- nix is fix ....

Achso
JETZT bin ich 45 - und fühl mich IMMER noch nicht alt
Aber Kinderwunsch hab ich jetzt definitiv keinen mehr...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Oktober 2014 um 22:41


Guter Begriff, oder? Den hat mal ne Freundin von mir gesagt, lange bevor ich meinen Sohn hatte - und jetzt weiß ich, was sie meinte
Und große Brüder und Schwestern sind SUPER! (Und gaaaaanz uneigennütz hat man dann gleich schon einen Babysitter für abundzu weggehen im Haus

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. November 2014 um 12:57

Hi
man sagt heute, dass 40 das neue 30 ist
ich habe vier kinder - das erste bekam ich mit 27, das letzte mit 40. und ich sehe da kein altersbedingtes problem, du bist ja nich nicht mal 40 im gegenteil, ich bin reifer und weit mehr gelassen wie mit 27. ich schätze es mehr, mama zu sein.
nur mut!
alles liebe!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram