Home / Forum / Mein Baby / Muttermilch einfrieren und sauer?

Muttermilch einfrieren und sauer?

23. Oktober 2007 um 4:46

Hallo,

ich friere regelmäßig Muttermilch in Tüten ein. Wenn ich diese auftaue, schmeckt sie sauer. Die Kleine nimmt sie bis auf einmal zwar an, aber ich glaube nicht, daß das so richtig ist. Kann das sein? Sie hatte auch noch nie Durchfall oder Bauchweh.
Bisher bin ich folgendermaßen vorgegangen: Ich pumpe ab und stelle die Flasche in den Kühlschrank bei ca. 0 Grad. Jedes weitere Mal schütte ich die abgepumpte Milch hinzu und nach 12 Stunden schütte ich gesamt in den Beutel und friere ein.

Mittlerweile friere ich sofort nach einmaligen Abpumpen ein. Das ist bei den teuren Beuteln natürlich sehr kostspielig. Wo liegt mein Fehler?

Liebe Grüße
Jetti

Mehr lesen

23. Oktober 2007 um 11:20

Keine Ahnung
Ich hatte damals genau dasselbe Problem. Sie schmeckte immer äußerst merkwürdig, ich habe sie aber jedes mal weggeschüttet, war mir einfach zu gefährlich.

Schüttest du warme auf kalte Milch oder lässt du sie auch abkühlen? Da würde ich sonst mal ansetzen.

Ich habe nachher nicht mehr eingefroren, da war mir Kunstmilch dann doch lieber.

Vielleicht fehlt unserer Milch ein Einfrierungs-Gen ?

lg
Stefanie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Oktober 2007 um 11:38

Hallo,
zunächst einmal fand ich auch, dass die aufgetaute Milch komisch roch.
Du darfst allerdings nicht neue Milch auf ältere kippen, sondern solltest die Milch sofort einfrieren. Ich habe immer die Eiswürfeltüten genommen, die Milch reingeschüttet und dann zugeknotet. (Dann konnte man die gleiche Tüte nochmal benutzen.)
Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen