Home / Forum / Mein Baby / Nach 2 Jahren endlich abends das erste mal Ruhe

Nach 2 Jahren endlich abends das erste mal Ruhe

23. März 2010 um 8:52

Ich wollte Euch mal von unserem neuen Glück erzählen, dass unser Sohn (knapp 2) endlich das Schlafen gelernt hat. Wir hatten monatelang Stress an den Abenden. Es war ein Horror, ihn ins Bett zu bringen. Wir konnten teilweise bis 23Uhr das Kinderzimmer nicht verlassen. Stundenlang mussten wir an seinem Bett sitzen. Wenn wir meinten, er schläft, sind wir rausgeschlichen. Und oftmals hat er es dann doch mitbekommen und gebrüllt. Voller Verzweiflung haben wir dann das Schlafengehen nach dem Buch "jedes Kind kann schlafen lernen" und den 10-Minuten-Intervallen angewendet. Es hat 3 Abende/Nächte gedauert und jetzt ist er wie ausgewechselt. Nach den Bettgehritualen (ca. 10 Minuten) verlassen wir sein Zimmer. Er winkt uns sogar noch raus und gibt Handkuss. Dann schläft er irgendwann alleine ein und jetzt auch endlich mal durch. Er schafft es jetzt sogar morgens bis 8Uhr. Es ist so herrlich. Die ganze Familie ist entspannt und wir denken das erste mal wieder darüber nach, für unseren Sohn noch ein Geschwisterchen zu bekommen. LG Su

Mehr lesen

1. Juni 2010 um 21:55

Re
war dein sohn zwei als du das mit dem buch gemacht hast ??? habe4 nämlich das selbe problem

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. August 2010 um 11:58

Tja...
ich könnte es auch nicht, aber wenn es bei einigen klappt, ist es sicher besser, als wenn die Mutter irgendwann nervlich am Ende ist und anfängt, das Kind zu schlagen (in der Verwandtschaft passiert).
Unsere Tochter wird im Dezember 3 und sie kommt nachts immer noch alle zwei Stunden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. September 2010 um 13:54

"dressiertes kind"
So ist es aber!!
Schildmaid hat nunmal recht mit ihrer Aussage!!


Und es ist bewiesen, das diese Anwendung("jedes Kind kann schlafen lernen")
massive Spätschäden hervorruft!!


Ich weiss nicht wie man seinem Kind sowas antun kann, egal wie verzweifelt man ist, es gibt zich sanftere Methoden!


Gruss Style

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. September 2010 um 20:37

Also mal ehrlich
ich weiss gar nicht was ihr immer alle damit habt ,das man sein kind auch mal bocken lässt ,wenn ein kind zwischen 1,5 und 4 in die trotzphase kommt sagt man ja auch man müsse konsequent bleiben und dem kind zeigen wo die grenzen sind ,oder ich kanns ja verstehen wenn die würmchen noch ganz klein sind aber bei nem 2jährigen kind kann man doch wohl sagen das es durchaus schon in der lage ist zu verstehen wann es zeit fürs bettchen is vorallem denk ich das man bis in das alter ja auch schon einiges ausprobiert hat und wenn der kleine nach nur drei tagen kapiert hat das das einfach seine schlafenszeit is ,is es doch echt nicht schlimm also ich nenne das eher erziehung als dressur und ich finds auch nicht schön wenn ich hör das sich mamis noch wenn die kleinen 3-4 jahre alt sind, darüber beschweren wie schlimm die kleinen doch in der nacht sind und wie fertig sie doch mit den nerven wären und das nur weil sie sich einreden haben lassen das man bei jedem bocken und quängeln von den kleinen gleich rennen muss ,ansonsten sei man ne rabenmutter ,wenn mami ausgeglichen ist dann gehts auch den kleinen besser und das ist auch bewiesen
freu mich auf alle fälle für dich Su das das jetzt so super klappt mit deinem kleinen mann
lg saby

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. September 2010 um 13:08
In Antwort auf jeanie_12730045

Also mal ehrlich
ich weiss gar nicht was ihr immer alle damit habt ,das man sein kind auch mal bocken lässt ,wenn ein kind zwischen 1,5 und 4 in die trotzphase kommt sagt man ja auch man müsse konsequent bleiben und dem kind zeigen wo die grenzen sind ,oder ich kanns ja verstehen wenn die würmchen noch ganz klein sind aber bei nem 2jährigen kind kann man doch wohl sagen das es durchaus schon in der lage ist zu verstehen wann es zeit fürs bettchen is vorallem denk ich das man bis in das alter ja auch schon einiges ausprobiert hat und wenn der kleine nach nur drei tagen kapiert hat das das einfach seine schlafenszeit is ,is es doch echt nicht schlimm also ich nenne das eher erziehung als dressur und ich finds auch nicht schön wenn ich hör das sich mamis noch wenn die kleinen 3-4 jahre alt sind, darüber beschweren wie schlimm die kleinen doch in der nacht sind und wie fertig sie doch mit den nerven wären und das nur weil sie sich einreden haben lassen das man bei jedem bocken und quängeln von den kleinen gleich rennen muss ,ansonsten sei man ne rabenmutter ,wenn mami ausgeglichen ist dann gehts auch den kleinen besser und das ist auch bewiesen
freu mich auf alle fälle für dich Su das das jetzt so super klappt mit deinem kleinen mann
lg saby

@saby
Schläfst du denn getrennt von deinem Mann??



Naja feste Zeiten ist ja was anderes als gemeinsam einschlafen und beim Kind bleiben


Style

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. September 2010 um 14:58
In Antwort auf ngaio_12666212

@saby
Schläfst du denn getrennt von deinem Mann??



Naja feste Zeiten ist ja was anderes als gemeinsam einschlafen und beim Kind bleiben


Style

@style
weiss zwar nicht wie das jetzt meinst aber wär nett wenn vielleicht nachfragst bevor eigene schlüsse ziehst ,was soll überhaupt die frage ob ich getrennt von meinem mann schlafe wie kommst denn auf so was ?!?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. September 2010 um 20:31

@schildmaid
ich verstehe schon das ihr die im buch beschriebenen techniken kritisiert aber mal abgesehen davon solltet ihr auch bedenken das das kind schon zwei jahre alt is und durchaus schon in der lage ist zu verstehen was seine eltern wollen ,ich vertrete grundsätzlich auch die meinung das man sein kind nicht schreien lassen sollte aber wenn man in dem alter schon so vieles ausprobiert hat denk ich das es möglich is das der kleine einfach weiss das wenn er brüllt mami sofort rennt und er dann solang rumhampeln kann wie er will und wenn er auf diese weise begriffen hat das dem nicht so ist und da einfach die grenze is ,find ich das auch nicht all zu schlimm ,die kleine von meiner bekannten is jetzt 14 monate alt und sie versteht genau was mami von ihr will oder was sie darf und was nicht trotzdem kommt es vor das man sie einfach mal zornen lassen muss weil sie einfach meint wenn sie lang genug schreit gibt mami scho nach und wenn dann konsequent bleibst find ich das nicht respektlos gegenüber von dem kind sondern eigentlich notwendig
lg saby

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club