Home / Forum / Mein Baby / Nach der Geburt....:Angst.....bitte lesen!!!

Nach der Geburt....:Angst.....bitte lesen!!!

21. September 2010 um 16:08

Hallo,

meine Tochter ist jetzt 11 Tage alt. Seit der Geburt bin ich jeden Tag am heulen. Dachte eigentlich, es wird mal besser. Da es aber immer noch so ist, muss ich mal meine Gefühle loswerden.
Mache mir um so viele Sachen Gedanken...

-Ich habe wahnsinnige Angst, irgendetwas falsch zu machen und meiner Tochter damit zu schaden. Angefangen von lauten Geräuschen beim Einkaufen über den richtigen Umgang mit ihr.

-Ich mache mir ständig Gedanken, dass sie zu schnell groß wird und ich diese jetztige wundervolle Zeit nicht richtig genießen konnte. Meine SS und die Geburt waren die schönsten Erlebnisse in meinem Leben und ich werde jeden Tag traurig, wenn ich darüber nachdenke, wieviele Tage es nun schon her sind.

- Ich vermisse mein Baby manchmal so sehr, auch wenn ich nur mal eben irgendwo allein hingehe. Ich vermisse sie in meinem Bauch und dass ich sie vermutlich nicht mehr so beschützen kann wie in meinem Bauch.

-Ich kann nicht schlafen, weil ich Angst habe, ihr passiert in der Zeit etwas und ich kann nicht schlafen, weil ich sie ständig angucken muss und jeder ihrer Mimiken sehen will.

- Nun ist sie auch noch leicht krank, hat ne Erkältung. Vermutlich habe ich sie angesteckt, weil ich nach der Geburt sehr erkältet war. Habe nun ein sehr schlechtes Gewissen.

Ich hoffe, ihr haltet mich nicht für bescheuert. Aber ich liebe meine Tochter sooo sehr, dass ich manchmal nicht weiß, wohin ich mit meinen Gefühlen soll.

LG, piperselsa mit Lynn Emilia-11Tage jung

Mehr lesen

21. September 2010 um 16:24


das ist gaaaanz normal...
oh und so schnell geht es nicht vorbei...es wird milder...bleibe ruhig, babys sind doch wirklich robust, wir denken nur sie sind so zerbrechlich...deine ängste sind normal und auch ich (meine tochter ist fast 8 monate) habe diese ängste immer noch, und das wird wohl so bleiben bis wir sterben...es werden nur andere ängste...
hab vertrauen in dich selbst, weine dich ruhig aus und sei dann für dein kind da....behalte deine gefühle im auge nicht das es doch eine ssdepri ist...aber so wi du es schilderst hört sich das für mich normal an...

ach ja uzu den lauten geräuschen: babys haben die ersten 4 wochen noch einen natürlichen schutz durch angesammeltes fruchtwasser hinterm trommelfell, den im bauch waren sie geschützt vor lärm, durch diese dämpfung hören die babys zwar mehr als im bauch aber nicht so klar wie wir...unteranderem sind monotone geräusche wie staubsauger, fön, menschengesabbel sehr beruhigend fürs baby weil die dem uterus geschäuschen ähneln...hab also keine sorge, solange du dein baby nicht vorn fe4rnseher oder ne box legst ist alles gut

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. September 2010 um 16:27

Ja
ich hatte das auch.Meine Kleine ist jetzt 18 Tage alt und auch jetzt habe ich noch mit Ängsten zu tun.Das ist völlig normal.Man nennt es auch Babyblues.Durch die Hormonumstellung neigen wir dazu sehr häufig zu weinen.Mir ging es genauso.Frag nicht wie.
Du kannst Dir auch gerne meinen Thread durchlesen.Gib in der Suchleiste "Geburtsbericht Victoria Lavinia" ein.Und mir ging es so richtig schlecht.Na ja wenn du magst dann lies es Dir durch.Du bist nicht allein.Und schon garnicht bescheuert.

LG Marlene mit Vicky

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen