Home / Forum / Mein Baby / Nach der geburt... vieles hat sich körperlich verändert, bei euch auch?

Nach der geburt... vieles hat sich körperlich verändert, bei euch auch?

26. Juni 2013 um 12:47

Hat sich bei euch auch körperlich was verändert??

Ich bin (bald 24) & meine maus ist bald 20monate.. Nach der geburt hat sich bei mir viel verändert

Weiss garnicht wo ich anfangen soll..

1. hab ich fettige haut bekommen & viele pickel
2. meine haare sind viel dünner geworden
3. sogar meine füsse wurden anderst musste mir einlagen holen die ich dann noch immer trage hatte beim laufen total die schmerzen aber wurde bissle besser dadurch... Der orthopäde sagte dass kommt auch von der ssw
4. mein augen sind schlechter geworden hab etz diothrin (-3.00)
5. mein zahnfleisch ging etwas zurück... Denk auch von der ssw... & dann stellte man bei mir fest dass ich paradontitis habe & dass mit 23 ... Aber dass kommt nicht von der ssw...

& wollte eigentlich noch ein 2tes kind aber weiss jetzt auch nicht mehr ob dass dann so gut ist

Mehr lesen

26. Juni 2013 um 12:57

Huhu
Ich hab seit der Geburt Haarausfall 2 Std nach dem Saugen seh ich wieder überall Haare... Wunder mich dass ich noch welche auf dem Kopf hab

Mein Bauch krieg ich nicht wirklch flach wie vorher, obwohl ich nur 1 mal am Tag esse (hat aber andere Gründe)

Ich bin wohl zur Zicke mutiert...

Und hab Schlafstörungen bekommen

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juni 2013 um 13:09

Ohjee...
Der haarausfall bessert sich aber etwas nach ner zeit

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juni 2013 um 13:27

Oje oje
Ich fühl mich seit der Geburt in meinem Körper nicht mehr wohl. Selbst in der Schwangerschaft habe ich mich mehr wie ich selbst gefühlt.

1. Vor der Geburt konnte ich mein Leben lang täglich mehrfach auf Klo "Groß" machen und jetzt kann ich überhaupt nicht Ich muss täglich extrem viel Müsli essen und Pflaumensaft trinken. Sonst wird mir nach 3 Tagen total übel und ich entleere mich auf eine sehr unangenehme Art und Weise

2. Seit der Wochenbettzeit habe ich mit Hämorrhoiden zu kämpfen Diese Schmerzen beim großen Geschäft sind für mich schlimmre als die Geburt an sich (und ich hatte nun wirklich keine tolle Geburt)

3. Meine Gedärme liegen nun irgendwie ganz anders und ich fühl mich so überhaupt nicht wohl. Hab öfter Bauchschmerzen und ein unangenehmes Blubbern. Manchmal wird mir davon übel.

4. Pickel krieg ich so langsam auch welche

5. Hab total den ekeligen Ausfluss. Der riecht furchtbar.. Hatte sonst nie solche Probleme.


Naja, meine Geburt ist zwar erst 6 Wochen her, aber ich denke nicht, dass sich das langsam bessern wird.

Bin aber irgendwie froh zu hören, dass ich nicht die einzige bin, die sich seit der Gebrut nicht mehr so wohl fühlt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juni 2013 um 13:43

Ich auch mal
Bin jetzt 28 J. und habe 2 wunderbare Töchter im Alter von 9J und 4J.

Nach der1. Schwangerschaft, war eigentlich alles super. Aber die 2. veränderte vieles.

Also:

-Am meißten stört mich meine Brust. In der Schwangerschaft war sie wundervoll schön groß Nun habe ich weniger wie vorher.... Also fast gar nix mehr.

-Die Schwangerschaftsstreifen an den Waden und am Oberschenkel innen.

-Meine Haut ist im Gesicht fettiger geworden, andere Stellen trockener.

-Vom Haarausfall mal ganz zu schweigen....

-Meine Blase hält nicht mehr viel aus. Besonders merke ich, das ich die Angewohnheit behalten habe, dass wenn ich ins Bett gehe ich vorher zu Toillette war ich nach ein paar Minuten liegen, wieder gehen kann.
Nervlich das ganze...

- diese etwas überschüssige Hautfalte am Bauch, da wo die KS narbe ist.... Schön ist was anderes.

Ich habe mein altes Gewicht wieder, aber dennoch diese überschüssige Haut

Ach ja meine Sehkraft hat sich in den letzten Jahren auch verschlechtert, hätte es aber nie in zusammenhang mit der Schwangerschaft gebracht.

Alles in allem sind es zwar schon einige Dinge die sich verändert haben, aber dennoch hab ich als Geschenk 2 wunderbare Töchter erhalten und die waren es allemal Wert.

Scheu dich nicht vor einer erneuten Schwangerschaft.

LG



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juni 2013 um 14:07

Oh man
Bei euch auch soviel verändert??
Hätte dass auch nie gedacht dass sich soviel verändert echt wahnsinn
Naja vom körper her hab ich auch angst vorm 2ten aber mein körper war noch nie straff da ich zuschnell abgenommen hab als kind & brüste... Mhhh... Glaub davon fangen wir erst garnicht an... Wo nichts ist ksnn nichts mehr kommen... In der stillzeit hatte ich so tolle brüste zwar trotzdem klein aber sie haben mir gefallen weil wenigstens was da war... Jetzt nach abstillen ist nichts mehr da alles ausgesaugt

Werd auch niemals mit mir zufrieden sein, kann mich sowie ich bin nicht akzeptieren aber naja scheisse halt....

& dann wenn ich viell nochmal schwanger bin wirds viell noch schlimmer

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juni 2013 um 14:22

Dirrty
Mein Sohn ist im März 2 geworden

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juni 2013 um 15:23

Verdammte scheisse...
Alles dumm und doof
Hab 15 kg mehr

Nach dem ersten kind war zwar alles weg aber mein bauch war absolut nicht mehr straff
Zähne im eimer
Hämmmmoorriiiddeen
Aber anfällig für kilos hatte nie damit probleme..
Schilddrüsenprobleme..

Zweite schwangerschaft köperlich seh ich so beschnattert aus sollen die frauen jetzt bloss still sein oohh bei mir alles gleich alles toll...
Schön für euch ich bin neidisch
Ich hasse meine kilos die ausgesaugten brüste sind ganz schlimm...dieses nicht mehr straff sein auch wenn kilos weg sind..

Sone scheisse

Ich will wieder so aussehen wie vor drei jahren..hätte nie gedacht das ein körper so scheisse werden kann...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juni 2013 um 15:49

Mal was positives
Also mein Körper hat sich auch verändert, aber größtenteils zum positiven:

Ich wiege 5kg weniger als vor der Schwangerschaft.

Mein Bauch ist straff, die Beine sind dünner geworden.

Mir wird von anderen oft gesagt, dass ich einen strahlenden Teint habe.

Zum negativen hat sich mein Kreislauf verändert, der macht mir seit der Geburt Probleme.

Ich hoffe ich konnte dir etwas Mut machen, dass es auch anders sein kann. Ich möchte zwar noch mehr abnehmen, aber ich war schon lange nicht mehr so zufrieden mit meiner Figur.

Ach ja, meine Maus ist jetzt 6 Monate alt. Wie sich meine Brüste entwickeln werden, weiß ich noch nicht, da ich noch stille.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juni 2013 um 20:26

Ohjeee...
Ob dass wohl beim 2ten dann schlimmer wird?!,!
Man ich weiss echt nicht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juni 2013 um 23:19

Wo ist "bei uns"?
Ich glaub, da zieh ich hin, vielleicht wirds dann wahr

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juni 2013 um 10:37

Was hat sich verändert?
Im Bezug auf mich einfach alles.

Fangen wir mit meinem Körper an.
Ich bin 1.63 groß, früher wog ich 46/47 Kg und war eben auch mega zierlich.. dennoch hatte ich ein tolles C Körbchen Ich hab mir nie wirklich Gedanken drum gemacht, ich war einfach zufrieden und gut, konnte anziehen was ich wollte und hab mich einfach gut gefühlt.
Ich fand mich hübsch, nicht eingebildet aber eben gesund zufrieden mit sich selbst.

Ich war offen und gesellig, hatte nie Probleme Kontakte zu knüpfen, war so unglaublich gerne viel unterwegs, immer auf Achse. Nie unsicher.

Nach den Schwangerschaften...

Mein schönes C Körbchen war einmal... ein schrumpeliges, hängendes "leeres" noch nichtmal A Körbchen ist geblieben,
Schwangerschaftsstreifen wohin das Auge reicht.. Brüste, Beine bis in die Waden.. Hüfte...
Der Bauch. Hängt. Ein riesiger Haufen mega überdehnte Haut.
Faltig, schrumpelig.
Ich finde mich hässlich, mein Gesicht gefällt mir nicht mehr.
Ich sehe nur noch müde, kaputt und unglücklich aus.
Dann gibts noch ein paar körperliche Sachen nach den Geburten, von denen fang ich gar nicht erst an...

Soviel zum Äußeren.

Innerlich habe ich mich auch stark verändert. Leider nicht zum positiven. Ich bin furchtbar launisch, cholerisch.. bin sofort auf 180. Und egal wie sehr ich versuche ruhiger zu werden, es geht nicht. Die kleinsten Kleinigkeiten machen mich rasend.
Im Bezug auf Fremde bin ich unglaublich unsicher geworden. Null Selbstbewusstsein.
Ich halts selbst nicht mehr mit mir aus, ich weiß nicht weiter und muss trotzdem funktionieren.
Jeder Tag ist nur noch aufstehen, funktionieren und nicht
zu Grunde gehen.
Es klingt grausam, und das ist es auch.
Was mit mir los ist? Ich weiß es nicht, ich will nur noch weg.. Ich liebe meine Kinder und meinen Freund und so ist alles gut, aber ich hab einfach keine Kraft mehr...
Etwas lang geworden, tut mir leid, aber es gibt keinen in meinem Umfeld, mit dem ich reden kann, der mich da ernst nimmt. Mein Freund tut alles ab "Ich find dich trotzdem gut" etc... ist auch schön, nur kann ich mich selbst eben nicht mehr leiden..

Ich hoffe, dass es nicht viele andere gibt, denen es SO geht wie mir.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juni 2013 um 13:40

Hey
Bei manchen Antworten wird einen ja Himmel, Angst und Bange ...
Ich habe 2 Kinder.

Was hat sich verändert?
Hab jetzt ein paar Schwangerschaftsstreifen.

Zweimal knappe 28 Kilo rauf und wieder runter .
Der Bauch ist ok. Könnte natürlich straffer sein, aber ohne regelmäßig Spot wird das nichts .

Meine Brüste waren vorher nicht straff, nur groß und jetzt sind sie wenigstens klein.

Ich bin zufrieden.

Ansonsten bin ich aber ein anderer Mensch geworden. Selbstbewusster. Mutiger. Bin stolz auf mein Leben und das lasse ich mir von den paar Streifen nicht vermiesen.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juni 2013 um 16:49

Ich bin dabei..........
Schön, dass es vielen so geht. Ich leide auch unter den negativen Folgen der Geburt....

Schlaffes Gewebe am Bauch
Hängebrüste (hoffe das wird nach dem Abstillen noch besser)
Schwangerschaftsstreifen
Narbenschmerzen von der Dammnaht
Ich sehe wesentlich schlechter, bin lichtempfindlich
Kreislaufprobleme und insgesamt finde ich meinen Körper zurzeit eher unförmig!!!

Habe vor der Geburt 48kg bei 1,65cm gewogen, jetzt fehlen noch -4kg zum Ausgangsgewicht. Aber die Brüste z.B. werden die wieder??

Es ist nicht alles scheiße, aber ich würde mich gerne wieder wohler uns attraktiver fühlen!!!

Was tut ihr fürs positive Selbstbild nach der Geburt?

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juli 2013 um 10:22


Also nach zwei Schwangerschaften hat sich folgendes verändert:

Früher also vor den beiden Kindern war ich 1,63 m gross und wog 50 kilo. Ich war zierlich, schmales Becken.

Jetzt danach: 1,63 m wiege 62 kg- was noch schlank ist. Aber: ich bin weiblicher geworden, habe breitere Hüften bekommen, meine Brüste sind nach den SS grösser geworden- von Cup A auf Cup C/D. Aber meine Brüste hängen jetzt auch mehr. Mein Bauch ist schlaffer geworden, sehr weich- viele SS Streifen am Bauch und nur der Unterbauch hängt bissle- ich finds hässlich.
Sport gemacht aber: geht nicht weg- ist überschüssige, gedehnte Haut.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper