Home / Forum / Mein Baby / Nach geburt probleme mit gesundheitsamt!!!

Nach geburt probleme mit gesundheitsamt!!!

13. Juli 2013 um 12:22

Hallo,

Am 18.5.13 kam meine kleine auf die welt sie wog 3430g und war 50cm groß. War mein erstes Kind am nächsten Tag hab ich mich und die kleine selbst entlassen. Ein paar Tage später war das Gesundheitsamt unangemeldet vor meine Tür hab sie denn rein gelassen. da die kleine bei Papa im Zimmer schlief konnte sie die kleine das erstemal nit sehen und sagte zu mir ich soll doch irgendeinen Donnerstag zu den Sprechzeiten bei ihr vorbei kommen mit der kleinen. Den ersten Donnerstag hatte ich nicht wirklich Zeit also bin ich nit vorbei gegangen darauf rief sie mich am nächsten Tag an und sagte das sie nächsten Montag vorbei kommt am Montag kam sie denn nicht sondern erst am Dienstag und das wo wir los wollten zum Termin. Wollte dann ungebindet auch mit meinen Freund sprechen und obwohl wir sagten wir haben ein Termin setzte sie sich und machte alles ganz langsam. Da wir 2 Hunde haben lag halt Spielzeug von ihnen rum und sie meinte die Wohung sei dreckig und das sie jetzt ein paar mal unangemeldet vorbei kommt und wenn wir sie 2 mal nicht rein lassen schaltet sie das Jugendamt ein. Dann sagte die, die kleine sei zu dünn. Dann sollte ich am Donnertag hin kommen um die kleine da zu wiegen. Es war ihr egal ob ich zeit hab oder nicht an den Tag hatte ich auch keine Zeit. Am Freitag stand sie vor meine Tür mit eine Kollegin von ihr dann lies ich sie rein sie wollte unbedient das Bad und die Küche sehen in unsere Küche standen denn eine ganze menge Pfandflaschen darunter auch Bierflaschen und sie meinte wie lange die denn schon das stehen da sagte ich schon ne ganze ewigkeit die meisten waren noch vor der Geburt. Sie meinte denn nur das kann man doch zum einkaufen immer mit nehmen, aber das es notreserve ist falls ende des Monats das Geld knapp ist hat sie nicht interessiert. dann wollte sie das ich umbedient 1 1/2 stunden später bei ihr im Büro bin. Da sie mir und mein Freund sowieso immer nicht wirklich ernst nahm und so habe ich weil mein schwiegermutti sowieso herkommen wollte sie schnell angerufen gefragt ob sie mit kommt und bin denn zu ihr und mit ihr dahin. Als wir ankamen wollte sie denn die kleine wiegen als ich sie auszog hat sie bei der kleinen in der Armbeuge einen Blauenfleck gesehen aber die lag auch auf der Seite und niemand sonst sah was die kleine wog 3820g in der 4 Woche. Sie sagte auch vor meine Schwiegermutter das es mit den Flaschen nicht geht (ich habe nur ne 3 Raumwohnung ohne Balkon und Keller). Eine Woche später sollte ich wieder zum wiegen vorbei aber da hatte ich ein Kinderarzttermin also brauchte ich nicht vorbei kommen sondern nur Anrufen. Das tat ich denn auch und die Ärztin meinte denn das alles schick sei sie tut ordentlich wachsen wiegt ihr Alter entsprechend. an den Tag wog sie 4020g und war 54cm groß. Darauf hin sagte sie mir am Telepfon das sie zwischen durch vorbei kommt und ich nächste woche denn wieder kommen soll sie mir aber den Termin noch gibt. Sie kam nicht vorbei ich bekam kein Termin diesen Donnertag rief sie an und meinte im pampiegen Ton ob ich nicht letzte woche zu ihr sollte da sagte ich nur das ich kein Termin von ihr bekam. Donnerstag sollte ich denn auch gleich zu ihr vorbei kommen und ob wohl ich ihr sagte ich muss zum Jugendamt wegen Vorschuss und Elterngeld war es ihr egal und ich musste unbediengt zu ihre da wog sie denn die kleine auf der waage stand 4820g sie sagte es auch noch laut meinte da zu mir und meine Mutter (da sie dieses mal mit kam) das die kleine gar nicht zu nahm. Dann meinte sie noch das sie nächste bzw übernächste woche unangemeldet vorbei kommt und das ich eig jede woche jetzt mit der kleinen rum soll außer wenn ich ein Kinderarzttermin habe. Später bemerkte ich und meine Mutter das sie ein falsches Gewicht ein schrieb.

Nun meine Frage in vielen sachen hab ich gelesen das ich die frau garnicht rein lassen muss stimmt das? Und wenn ich sie nicht rein lasse kann sie denn das Jugendamt bescheid sagen und mir (auf den Hals jagen)? Muss ich wirklich wie sie verlangt jede Woche zu ihr obwohl sie die kleine super entwickelt?

Mehr lesen

13. Juli 2013 um 12:37

Also
ich bin jetzt kein Experte in Sachen Gesundheitsamt aber in deine Wohnung musst du höchstens die Polizei mit Durchsuchungsbeschluss lassen. Ansonsten hat niemand das Recht ohne deine Zustimmung deine Wohnung zu betreten. Was diese Überwachung vom Gesundheitsamt überhaupt soll versteh ich nicht so ganz. Hast du denen denn einen Anlass dazu gegeben dich irgendwie im Auge behalten zu müssen oder kommen die nur weil du einen Tag nach der Geburt das Krankenhaus verlassen hast? Ich würde mich an deiner Stelle mal schlau machen in wie weit das rechtlich überhaupt erlaubt ist was die da mit dir abziehen bzw. welche Möglichkeiten du hast das zu unterbinden.

LG
Cherry

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Juli 2013 um 12:41

Das verstehe ich nicht so ganz....
Das was du schilderst ist alles was wirr... Als aller erstes: warum kommt das gesundheitsamt bei euch vorbei??? Ohne grund oder ohne das jemand euch gemeldet hat kann ich mir nicht vorstellen das die einfach so auf der matte stehen. Irgendwas muss doch vorgefallen sein das die zu euch kamen... Ich kenne das nur aus manchen städten das sich das jugendamt nach anmeldung des kindes bei einem vorstellt und möglicherweise hilfe anbietet oder kontakte zu krabbelgruppen ect vermittelt.
Also irgendwas ist da doch oder?? Ansonsten scheint sich deine kleine gewichtsmäßig gut zu entwickeln. Da sehe ich keine probleme. Wenn du das gefühl hast das die vom gesundheitsamt euch zu sehr kontrollieren dann frag doch mal konkret warum?? Und ansonsten wende dich doch mal ans jugendamt wenn du doch wegen dem geld eh hin musst...
Ich weiß es ist vielleicht gemein un ich werde bestimmt gesteinigt aber aus berufserfahrung weis ich das sowas nie ohne grund passiert. Es muss irgendwas geben warum die euch so oft sehen wollen!
Ach ja und dann kann ich auch nicht verstehen warum ihr haustiere habt, aber dann pfandflaschen sammeln/horten müsst falls das geld knapp wird...sorry aber dann überlege ich mir ob ich mir zusätzlich ein kind anschaffe...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Juli 2013 um 12:53


Und dann schreien wieder alle, wenn ein Kind verwahrlost und keinen hat es interessiert
Ganz ehrlich, so wie du es schilderst, scheint es nicht so toll bei euch auszusehen und wenn du am Ende des Monats knapp bei Kasse bist, kannst du die Flaschen trotzdem vorher abgeben und das GELD aufheben, statt die Flaschen
Bitte sei kooperativ und mach Termine mit der Frau, glaube nicht, dass sie dich schikanieren will! Vielleicht kann sie dir Tipps geben, wie ihr die Wohnung kindgerecht machen könnt!
Stillst du oder gibst du die Flasche? Wie oft/wie viel trinkt deine Kleine denn am Tag?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Juli 2013 um 13:04

So
wie du das alles beschreibst (vor allem ziemlich wirr) scheint es ja tatsächlich nicht besonders sauber und ordentlich zu sein. Und wenn diesen Freitag leere Bierflaschen in der Küche herumstehen (und "jede Menge Pfandflaschen") noch von VOR der Geburt...ganz ehrlich, da schlage ich die Hände über dem Kopf zusammen. Die stehen dann ja seit mindestens zwei Monaten: seit zwei Monaten wurde an der Stelle nicht sauber gemacht! Ne, ohne daß ich dir jetzt was böses möchte, aber ich habe anhand deiner Schilderungen den Eindruck daß du die dir angebotene Hilfe annehmen solltest. Sieh es als solche und nicht als Schikane.

Alles Gute

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Juli 2013 um 13:09

NEIN
DU musst niemanden unangemeldet in deine Wohnung lassen, deine Wohnung geht niemanden was an. Und wie bitteschön kann jemand vom Gesundheitsamt nachvollziehen ob ein Kind zu dünn ist ?! ISt ja wohl allgemein bekannt dass die Babys nach der Geburt abnehmen und wenn du früher raus bist aus dem KKH hat sie halt an dem Tag an dem die Dame da war noch nicht wieder ihr Geburtsgewicht erreicht....
Was die Flaschen angeht lass dich nicht stressen: mach sie allerdings in nen Korb, das sieht "sauberer " aus. Wir haben auch einen Korb extra nur f. Pfandflaschen i. der Küche stehen, klar dass ich die nicht jedes Mal EXTRA mit zum Einkauf nehme, meinen Eltern und mein Ex hatten jeweils nen großen Karton im Keller /Schopf stehen wo die Flaschen reinkamen, ich sehe da absolut kein Problem darin solange die Flaschen nicht quer über dem Küchenboden verteilt sind geht es niemanden was an, wann du die Flaschen wegbringst
Hast du eine Nachsorgehebamme ?! Wenn nicht besorg dir eine, sie wird dein Baby gegebenenfalls wiegen?! Stillst du, denn die Wachstums- u. Gewichtskurve von Stillbabies ist ja ganz anders.... meine hat die ersten 5 Monate mal ne Woche nichts, und dann wieder was zugenommen obwohl sie stündlich an meiner Brust hing, jemand der sich damit nicht auskennt, sollte nicht wie diese Dame, solche sinnlos Kommentare abliefern.... Geh zu Pro Familia oder zur Caritas, lass dich unbedingt beraten über deine Rechte, forsche nach, WER dir diese Tussi ins Haus geschickt hat....
Hundespielzeug, solltest du nicht in greifbarer Nähe eines Babies haben, aber dass es mal rumliegt ist ja klar die Hunde spielen ja damit, und jeder der Kind und hat weiss dass es sich nicht vermeiden lässt den Hund NICHT spielen zu lassen....
Ansonsten weiss ich nicht wie es i. deiner Wohnung aussieht aber ich gehe von deinem natürlichen Verstand aus dass du wissen wirst, was eine gewisse Grundsauberkeit ist. Allerdings hat die Gesundheitsamt Dame dich ja während deines Wochenbettes besucht, da ist es verständlich dass es nicht immer pikobello aussieht, schreiben hier im Forum ja soviele dass sie im WB den Haushalt links liegen ließen und jetzt kommen schon die ersten und schwingen die Verwahrlosung Keule, das ist schon heuchlerisch.... Bitte deinen Freund dir im Haushalt was abzunehmen, oder deine Mutter oder S- Mutter....
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Juli 2013 um 13:09

Naja minchen...
bei und stehen auch mal pfandflaschen rum...ob das jetzt ein zeichen für verwahrlosung ist, wage ich zu bezweifeln. zudem finde ich, wenn eine kindeswohlgefährdung bestünde, ist das ein fall fürs jugendamt. sie kann ja nicht ihr komplettes leben dem gesundheitsamt hinten dran hängen. außerdem finde ich es fraglich, wenn der kia sagt, es ist entwicklungstechnisch alles in ordnung...warum muss das gesundheitsamt das kind wöchentlich wiegen? lt te, wenn die gewichte so stimmen, ist zunahme und grosse absolut in ordnung.
und wenn sowohl te, als auch deren mutter gesehrn haben, dass besagte dame das gewicht falsch (!!!) einträgt, finde ich das verhalten, wenn es denn wirklich so stattgefunden hat, mehr als fraglich! die te wird vorgeführt und wie ein dummes kind behandelt!

nein ich würde diese herrschaften weder rein lassen, noch weiter mit ihnen kommunizieren. ich würde das direkte Gespräch mit dem ja suchen und ggf hilfe von denen annehmen, falls es defizite in haushaltsführung, kinderversorgung etc. gibt. und das ja wird sich sicherlich auch selbst davon überzeugen.
wenn besagte dame nochmal so "patzig" anruft, würde ich freundlich aber bestimmt, nachhakrn, was der grund ihrer ständigen kontrolle ist. du dich mittlerweile mit der art und weise ihres auftretens nicht mehr wohl fühlst und dich erst einmal BEIM JA erkundigst, ob das alles so seine richtigkeit hat oder die dame nicht ein paar kompetenzen überschritten hat.

wie gesagt, dass hat nix damit zu tun, ob ich der te jetzt ihre geschichte glaube oder nicht! wenn es um das baby geht, sollte das das ja übernehmen. das sind fachleute, die die situation sicher einzuschätzen wissen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Juli 2013 um 13:09
In Antwort auf cherryxchocolate

Also
ich bin jetzt kein Experte in Sachen Gesundheitsamt aber in deine Wohnung musst du höchstens die Polizei mit Durchsuchungsbeschluss lassen. Ansonsten hat niemand das Recht ohne deine Zustimmung deine Wohnung zu betreten. Was diese Überwachung vom Gesundheitsamt überhaupt soll versteh ich nicht so ganz. Hast du denen denn einen Anlass dazu gegeben dich irgendwie im Auge behalten zu müssen oder kommen die nur weil du einen Tag nach der Geburt das Krankenhaus verlassen hast? Ich würde mich an deiner Stelle mal schlau machen in wie weit das rechtlich überhaupt erlaubt ist was die da mit dir abziehen bzw. welche Möglichkeiten du hast das zu unterbinden.

LG
Cherry

Also
Zu schulden kommen lassen hab ich mir nix sie meinte beim erstenmal sei es weil ich zu früh raus bin... und das ich jetzt regelmäßig hin muss ist nur weil sie wohl zu dünn ist aber jeder andere sagt sie sieht ordentlich aus nicht zu dünn oder sonst was

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Juli 2013 um 13:09


Die kommen ja nicht ohne Grund, haben die Ärtze im Kh die wohl kontaktiert? Wieso hast du dich so schnell entlassen? Nein, Bierflaschen, die offen rumstehen, vorallem schon so lange... das is eklig. Und das du nicht mitareitest, zu Terminen nicht erscheinst.. macht natürlich noch misstrauischer! Komische Story... Sorry, aber ich glaube, die haben sehr wohl gute Gründe so hartnäckig zu sein

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Juli 2013 um 13:15
In Antwort auf julikind13

Das verstehe ich nicht so ganz....
Das was du schilderst ist alles was wirr... Als aller erstes: warum kommt das gesundheitsamt bei euch vorbei??? Ohne grund oder ohne das jemand euch gemeldet hat kann ich mir nicht vorstellen das die einfach so auf der matte stehen. Irgendwas muss doch vorgefallen sein das die zu euch kamen... Ich kenne das nur aus manchen städten das sich das jugendamt nach anmeldung des kindes bei einem vorstellt und möglicherweise hilfe anbietet oder kontakte zu krabbelgruppen ect vermittelt.
Also irgendwas ist da doch oder?? Ansonsten scheint sich deine kleine gewichtsmäßig gut zu entwickeln. Da sehe ich keine probleme. Wenn du das gefühl hast das die vom gesundheitsamt euch zu sehr kontrollieren dann frag doch mal konkret warum?? Und ansonsten wende dich doch mal ans jugendamt wenn du doch wegen dem geld eh hin musst...
Ich weiß es ist vielleicht gemein un ich werde bestimmt gesteinigt aber aus berufserfahrung weis ich das sowas nie ohne grund passiert. Es muss irgendwas geben warum die euch so oft sehen wollen!
Ach ja und dann kann ich auch nicht verstehen warum ihr haustiere habt, aber dann pfandflaschen sammeln/horten müsst falls das geld knapp wird...sorry aber dann überlege ich mir ob ich mir zusätzlich ein kind anschaffe...

Das...
Das gesundheitsamt vorbei kommt ist seit eine weile schon so das sie bei jungen eltern vorbei kommen...

Ich habe mein hund schon eine ganze weile und mein freund seinen auch und die pfandflaschen sind manchmal monate lang da

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Juli 2013 um 13:16
In Antwort auf suzie_12316342

So
wie du das alles beschreibst (vor allem ziemlich wirr) scheint es ja tatsächlich nicht besonders sauber und ordentlich zu sein. Und wenn diesen Freitag leere Bierflaschen in der Küche herumstehen (und "jede Menge Pfandflaschen") noch von VOR der Geburt...ganz ehrlich, da schlage ich die Hände über dem Kopf zusammen. Die stehen dann ja seit mindestens zwei Monaten: seit zwei Monaten wurde an der Stelle nicht sauber gemacht! Ne, ohne daß ich dir jetzt was böses möchte, aber ich habe anhand deiner Schilderungen den Eindruck daß du die dir angebotene Hilfe annehmen solltest. Sieh es als solche und nicht als Schikane.

Alles Gute

Meine Güte
sie soll die Flaschen in nen Korb werfen in die Küche stellen und gut ist.... wie man sich an Pfandflaschen aufhängen kann....
Komisch, hier war mal ein Thread i. dem viele USerinnen schrieben dass sie ihren Haushalt im Wochenbett nicht gründlich, manchmal gar links liegen ließen und auch nicht rputzen wenn es ihnen schlecht geht, und jetzt sind hier wieder alles die Supermuttis und Superhausfrauen, oder wie ?!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Juli 2013 um 13:20
In Antwort auf liouba_11872856


Und dann schreien wieder alle, wenn ein Kind verwahrlost und keinen hat es interessiert
Ganz ehrlich, so wie du es schilderst, scheint es nicht so toll bei euch auszusehen und wenn du am Ende des Monats knapp bei Kasse bist, kannst du die Flaschen trotzdem vorher abgeben und das GELD aufheben, statt die Flaschen
Bitte sei kooperativ und mach Termine mit der Frau, glaube nicht, dass sie dich schikanieren will! Vielleicht kann sie dir Tipps geben, wie ihr die Wohnung kindgerecht machen könnt!
Stillst du oder gibst du die Flasche? Wie oft/wie viel trinkt deine Kleine denn am Tag?

Sorry
Aber meine wohnung ist sauber nur wenn wir los müssen bekommen die hunde spielzeug... und nur weil einmal spielzeug rum lag hab och ja nicht gesagt das meinw wohnung dreckig ist...

Sie bekommt falsche und trinkt 5 bis 6 flaschen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Juli 2013 um 13:22
In Antwort auf rebecca407

Meine Güte
sie soll die Flaschen in nen Korb werfen in die Küche stellen und gut ist.... wie man sich an Pfandflaschen aufhängen kann....
Komisch, hier war mal ein Thread i. dem viele USerinnen schrieben dass sie ihren Haushalt im Wochenbett nicht gründlich, manchmal gar links liegen ließen und auch nicht rputzen wenn es ihnen schlecht geht, und jetzt sind hier wieder alles die Supermuttis und Superhausfrauen, oder wie ?!

Was
geht denn mit dir ab?

Wenn sie selbst schon schreibt daß da "jede Menge" rumstehen und das seit zwei Monaten und offen finde ich das hinterfragenswert. Niemand hat sich hier an irgendwas aufgehängt. Soll ich lieber ein anderes Beispiel nehmen damit du dich wieder abregen kannst?
Meine Güte....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Juli 2013 um 13:23
In Antwort auf suzie_12316342

So
wie du das alles beschreibst (vor allem ziemlich wirr) scheint es ja tatsächlich nicht besonders sauber und ordentlich zu sein. Und wenn diesen Freitag leere Bierflaschen in der Küche herumstehen (und "jede Menge Pfandflaschen") noch von VOR der Geburt...ganz ehrlich, da schlage ich die Hände über dem Kopf zusammen. Die stehen dann ja seit mindestens zwei Monaten: seit zwei Monaten wurde an der Stelle nicht sauber gemacht! Ne, ohne daß ich dir jetzt was böses möchte, aber ich habe anhand deiner Schilderungen den Eindruck daß du die dir angebotene Hilfe annehmen solltest. Sieh es als solche und nicht als Schikane.

Alles Gute

Sorry
Aber man kann ja auch die flaschen hochheben und sauber machen und mittler weile sind die weg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Juli 2013 um 13:24
In Antwort auf julikind13

Das verstehe ich nicht so ganz....
Das was du schilderst ist alles was wirr... Als aller erstes: warum kommt das gesundheitsamt bei euch vorbei??? Ohne grund oder ohne das jemand euch gemeldet hat kann ich mir nicht vorstellen das die einfach so auf der matte stehen. Irgendwas muss doch vorgefallen sein das die zu euch kamen... Ich kenne das nur aus manchen städten das sich das jugendamt nach anmeldung des kindes bei einem vorstellt und möglicherweise hilfe anbietet oder kontakte zu krabbelgruppen ect vermittelt.
Also irgendwas ist da doch oder?? Ansonsten scheint sich deine kleine gewichtsmäßig gut zu entwickeln. Da sehe ich keine probleme. Wenn du das gefühl hast das die vom gesundheitsamt euch zu sehr kontrollieren dann frag doch mal konkret warum?? Und ansonsten wende dich doch mal ans jugendamt wenn du doch wegen dem geld eh hin musst...
Ich weiß es ist vielleicht gemein un ich werde bestimmt gesteinigt aber aus berufserfahrung weis ich das sowas nie ohne grund passiert. Es muss irgendwas geben warum die euch so oft sehen wollen!
Ach ja und dann kann ich auch nicht verstehen warum ihr haustiere habt, aber dann pfandflaschen sammeln/horten müsst falls das geld knapp wird...sorry aber dann überlege ich mir ob ich mir zusätzlich ein kind anschaffe...

Ach und jetzt die Diskussion
wieder WER ein Recht drauf hat Kinder in die Welt zu setzen, na Klasse
Stell dir mal vor, am Ende des Monats, bevor mein Mann den nächsten Lohn bekommt, und unsere "Haushaltskasse" leer ist bringen wir auch Pfandflaschen weg und kaufen an dem Tag z.B. ein Brot davon, ist nicht abwegig....
Also ich denke man sollte jedem selbst überlassen WO er oder ob er seine Pfandflaschen sammelt, wir sind doch hier nicht in ner Diktatur wo einem alles vorgeschrieben wird....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Juli 2013 um 13:27

Hat das jemand so gesagt?
Ich sagte ja, wie andere hier auch... Die sind nicht grudlos da und vorallem
nicht grundlos so scharf da hinterher. Ich fragte lediglich ob es die KH- mitarbeiter gemeldet haben könnten und WARUM sie nach einem Tag gegangen ist...Aber nja.. weitermachen... Wie gesagt, nachher schreit jeder auf wenns Kind verwahrlost ist

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Juli 2013 um 13:27
In Antwort auf suzie_12316342

Was
geht denn mit dir ab?

Wenn sie selbst schon schreibt daß da "jede Menge" rumstehen und das seit zwei Monaten und offen finde ich das hinterfragenswert. Niemand hat sich hier an irgendwas aufgehängt. Soll ich lieber ein anderes Beispiel nehmen damit du dich wieder abregen kannst?
Meine Güte....

Ich glaub sie hat
jdir grad die passende Antwort geliefert, es gibt durchaus LEute die i. der LAge sind die Flaschen hochzuheben und drunter sauber zu machen , du bist doch diejenige die hier ne Welle macht u. behauptet dass nur weil da Monate Flaschen rumstehen, drunter i. der Zeit NIE geputzt wurde

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Juli 2013 um 13:30
In Antwort auf rebecca407

NEIN
DU musst niemanden unangemeldet in deine Wohnung lassen, deine Wohnung geht niemanden was an. Und wie bitteschön kann jemand vom Gesundheitsamt nachvollziehen ob ein Kind zu dünn ist ?! ISt ja wohl allgemein bekannt dass die Babys nach der Geburt abnehmen und wenn du früher raus bist aus dem KKH hat sie halt an dem Tag an dem die Dame da war noch nicht wieder ihr Geburtsgewicht erreicht....
Was die Flaschen angeht lass dich nicht stressen: mach sie allerdings in nen Korb, das sieht "sauberer " aus. Wir haben auch einen Korb extra nur f. Pfandflaschen i. der Küche stehen, klar dass ich die nicht jedes Mal EXTRA mit zum Einkauf nehme, meinen Eltern und mein Ex hatten jeweils nen großen Karton im Keller /Schopf stehen wo die Flaschen reinkamen, ich sehe da absolut kein Problem darin solange die Flaschen nicht quer über dem Küchenboden verteilt sind geht es niemanden was an, wann du die Flaschen wegbringst
Hast du eine Nachsorgehebamme ?! Wenn nicht besorg dir eine, sie wird dein Baby gegebenenfalls wiegen?! Stillst du, denn die Wachstums- u. Gewichtskurve von Stillbabies ist ja ganz anders.... meine hat die ersten 5 Monate mal ne Woche nichts, und dann wieder was zugenommen obwohl sie stündlich an meiner Brust hing, jemand der sich damit nicht auskennt, sollte nicht wie diese Dame, solche sinnlos Kommentare abliefern.... Geh zu Pro Familia oder zur Caritas, lass dich unbedingt beraten über deine Rechte, forsche nach, WER dir diese Tussi ins Haus geschickt hat....
Hundespielzeug, solltest du nicht in greifbarer Nähe eines Babies haben, aber dass es mal rumliegt ist ja klar die Hunde spielen ja damit, und jeder der Kind und hat weiss dass es sich nicht vermeiden lässt den Hund NICHT spielen zu lassen....
Ansonsten weiss ich nicht wie es i. deiner Wohnung aussieht aber ich gehe von deinem natürlichen Verstand aus dass du wissen wirst, was eine gewisse Grundsauberkeit ist. Allerdings hat die Gesundheitsamt Dame dich ja während deines Wochenbettes besucht, da ist es verständlich dass es nicht immer pikobello aussieht, schreiben hier im Forum ja soviele dass sie im WB den Haushalt links liegen ließen und jetzt kommen schon die ersten und schwingen die Verwahrlosung Keule, das ist schon heuchlerisch.... Bitte deinen Freund dir im Haushalt was abzunehmen, oder deine Mutter oder S- Mutter....
LG


Die kleine bekommt die falsche...
Unsere pfandflaschen sind alle in große beutels...

Soweit helfen mir ja alle entweder im haushalt oder nehmen die kleine für ein paar stunden... und meist mache ich die wohnung sauber wenn die kleine nachts schläft

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Juli 2013 um 15:33

Es geht doch um dein baby...
hab doch da mal " Eier in der Hose" stell dich deinen Problemen, arbeite mit denen zusammen und nimm Hilfe an. wenn ich diese Mitarbeiterin wäre, würden bei mir, so wie du dich verhälst, auch alle Alarmglocken klingeln. Das muss ich dir ehrlich sagen. Die wollen dir doch erstmal nichts, nur wenn du dich so daneben beninmst, müssen die einschreiten. Zurecht, denn dein Baby kann doch da nix für. Also , reiss dich zusammen, arbeite mit... Dagegen zu arbeiten kann fatal enden

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Juli 2013 um 15:42

Du solltest
Da wirklich mitarbeiten und die Termine wahrnehmen. An deiner stelle würde ich das durchziehen und denen zeigen, das du das alleine schaffst und die Situation gut im griff und lösen kannst.
Je besser du das mitmachst umso eher kannst du die davon überzeugen.

Ich wäre anstelle der Dame vom Amt auch genervt, wenn man dir da ständig hinterherrennen muss. Sie will sicherlich nur helfen!

Komisch ist die Situation aber schon.
Ich bin mit 22 Mutter geworden, habe das Krankenhaus auch nach einer Nacht verlassen und habe die ersten 8 wochen auch noch allein gewohnt, da mein Freund und ich zu der zeit noch eine Fernbedienung führten.
Und bei mir kam kein Amt zur Kontrolle und auch keine Post o.ä.

Also Denk an dein baby und lass dir helfen!

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Juli 2013 um 16:25

Dann lies doch was
sie geschrieben hat, die Pfandflaschen sind in TASCHEN und stehen nicht einfach so rum, vlt. kann sie die Taschen ja in einen Küchenschrank stellen oder eben einen Korb nehmen, wir haben so nen Weidenkorb da haben wir unsere Flaschen drin, sieht jetzt "schöner" aus als in Taschen, aber darüber kann man streiten.... also irgendwo schrieb die TE die Flaschen stünden nicht einfach SO rum.....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Juli 2013 um 17:15

Dann soll sie die Flaschen in nen Küchenschrank
packen, ich habe Bekannte, und die sind keine "Asis", wie ich das Wort hasse, naja, die haben in ihrer Ikea Küche eine Schublade in die sie immer die Pfandflaschen werfen und ein Mal im Monat fahren sie sie dann abgeben, nicht aus Geldnot, aber sie kaufen einmal im Monat Getränke, also wird zu dem Zeitpunkt das Pfand abgegeben, machen viele so...
Ich will mich dazu nicht äußern ob da jetzt andere Dimensionen dahinterstecken oder nicht, ich habe ihre anderen Threads nicht gelesen, und nur weil man 2 Hunde hat und Pfandflaschen hortet muss man kein Messie sein.... ich hab mal bei einem MEssie geputzt und glaube mir, das erste Mal als ich dort anfing, musste ich über Berge von Flaschen etc... STEIGEN, nur schreibt die TE ja, die Dame hätte außer dass sie sagte es sei dreckig nichts zu beanstanden gehabt....
Ich finds halt nur schlimm WIE schnell, gerade hier immer geurteilt wird.....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Juli 2013 um 17:40

Ich habe mir jetzt die antworten nicht durchgelesen
nur den threat...

alles schon sehr komisch muss ich sagen!

ganz ohne grund kommt NIE das gesundheitsamt vorbei. hab ich ehrlich gesagt noch nie gehört dass das gesundheitsamt kommt wenn man ein kind bekommt.

ich kanns mir nur so vorstellen das sich entweder die anderen bewohner aus dem haus über gestank aus eurer wohnung beschwert haben (dann wird das natürlich gemeldet) oder das ihr sowieso schon beim gesundheitsamt bekannt seid weil z.b. mal eine messibude ausgeräumt wurde oder ähnliches.

ich möchte euch damit nichts unterstellen, aber nur aus solchen gründen kommt das gesundheitsamt! ansonsten kommt das jugendamt, das war bei uns damals auch so. in manchen gegenden ist es ganz normal das bei unverheirateten pärchen das jugendamt vorbei kommt wenn ein kind geboren wird. aber da kommt halt das jugendamt und nicht das gesundheitsamt.

meiner meinung nach verschweigst du hier etwas. es wird schon seine gründe haben warum die kommen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Juli 2013 um 17:41

Zumindest kann der Freund sauber machen
aber sie schreibt ja auch iwie dass sie Hilfe hat.... was das "Horten" der Flaschen als Geldreserve angeht, Beigeschmack oder nicht, wir haben nen ganz lieben Kumpel, er war immer rechtschaffend leider hat ihm die Gesundheit nen Strich durch die Rechnung gemacht, er hat Morbus Chron, und momentan muss er mit 200 Euro im Monat wirtschaften, er sammelt Pfandflaschen in Freiburg, manche LEute werfen die Dinger ja einfach i. den Mülleimer , verpackt sie dann luftdicht in nen gelben Sack und bringt alle paar Wochen Säcke weise die Flaschen an den Automaten, um was zum futtern zu haben...... Beigeschmack, naja, ARMUT trifft es wohl eher, aber die gibt es ja in DE Gott sei dank nicht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Juli 2013 um 18:09

Sie muss nur die Taschen anheben in denen die Flaschen sind
und wischen, ach ja soll doch jeder mit seinem Leergut machen was er will.... jedenfalls kommt das Gesundheitsamt aus gesundheitlichen Gründen und nicht wegen Kindeswohlgefährdung....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Juli 2013 um 18:57

@ willkeinennick
Doch, in Berlin z.b wurde ein neues Kinderschutzgesetz erlassen. Hauptsächlich wirklich präventiv gegen Kindesmissbrauch/ Verwahrlosung. In Neukölln wolhl besonders viel Naja auf jeden Fall kommt da das Gesundheitsamt ( laut Gesetz) in jeder frische Familie, aber schriftlich angekündigt. Wohl in Zusammenarbeit der Charité. Die bringen ein kleines Willkommenspaket mit infonummern etc. Wenn da nix zu benanstanden ist,
gehen die wohl auch zackig wieder. in dem Falle der TE ist dieses Gestz echt sinnig! Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Juli 2013 um 19:08

Naja wenn es Flaschen in nem KAsten sind
also das Bier, dann wäre es schon ratsam diesen fortzubringen sobald er voll ist, denn die Flaschen sind ja dann offen und Bier naja, müffelt, zugegeben.....
Sind es allerdings Platikflaschen dann machste den Deckel wieder drauf und gut ist, riecht dann auch nicht...Die TE hortet ja die Flaschen aus geldtechnischen Gründen u. da lässt man wohl ne gewisse Menge Flaschen "anwachsen" damit sich der Gang zum Automaten lohnt, kann ich jetzt widerrum nur auf den Kumpel von dem ich schrieb beziehen, von 10 Flaschen kann der sich nix kaufen....
Also f. mich liegt es auf der Hand dass sie aus Geldgründen Flaschen hortet und nicht weil sie zu faul ist sie wegzubringen, und vlt. möchte sie das Geld nicht in einen extra Geldbeutel machen, weil sie dann Angst hat das Geld, dass ja eigentlich als Puffer gedacht ist, würde vorher ausgegeben werden.... ist vlt. auch noch ne Überlegung, denn WAS man nicht hat KANN man nicht ausgeben.....
Ich muss i. dem Zusammenhang stark an den Thread über das Geld dieser Stiftung denken, wo die TE viel Zuspruch bekam weil sie Geld f. die Finanzierung eines Urlaubes von der Stiftung nimmt, sonst könnte sie sich den nicht leisten, und hier wird "dumm rumgemacht" weil die TE Flaschen hortet, als Puffer zum überleben, verkehrte Welt....
Ich persönlich sähe es auch nicht gerne wenn meine Küche voller Taschen mit Pfandflaschen stehen würde, aber wie ist es wirklich wenn es bei der TE vorn und hinten finanziell nicht reicht, also ich denke vor Armut wird hier i. diesem Land immer noch viel zu sehr die Augen zu gemacht.....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Juli 2013 um 19:15

Ich räume regelmäßig auf
Oder soll ich die hunde das spielen verbieten

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Juli 2013 um 19:24

Ihr
Fahrt euch hier an flaschen hoch als ne ey rebecca407 hat es schon gut verstandeb warum im gegensatz zu andere es hat auch nix mit die flaschen zu tun das hat selbst die vom Gesundheitsamt verstanden warum nur ihr nicht da hat auch nix mit erwaschen zu tun kenne genug leute die das.machen ach ne vergass ihr seit heilig und habt recht sry

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Juli 2013 um 19:38

Natürlich geht es ums Kind und wenn die Dame was
zu beanstanden hatte dann weiss das JA schon lange Bescheid
Hier steht nichts davon dass die TE nicht putzt, sondern dass ihr Freund, ihre Mutter und ihre S-Mutter ihr viel im Haushalt helfen, weiter steht die Dame hatte als einziges zu beanstanden dass sie so früh aus dem KKH gegangen sei und das die kleine zu dünn sei, die Sauberkeit wurde nur am Rande erwähnt, wohl wegen der Flaschen, die wohl wie zumüllen aussehen, das sieht dann gleich unsauber aus, JA...., aber sie hat die Flaschen ja jetzt Gott sei dank entsorgt.
Dennoch das Gesundheitsamt kommt nicht spezifisch wegen den Kindern, dafür ist rein das JA zuständig, u. wie gesagt wenn es bei der TE Aufälligkeiten gibt, dann sind die schon längst im Bilde....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Juli 2013 um 19:51
In Antwort auf melva_12757804

Ihr
Fahrt euch hier an flaschen hoch als ne ey rebecca407 hat es schon gut verstandeb warum im gegensatz zu andere es hat auch nix mit die flaschen zu tun das hat selbst die vom Gesundheitsamt verstanden warum nur ihr nicht da hat auch nix mit erwaschen zu tun kenne genug leute die das.machen ach ne vergass ihr seit heilig und habt recht sry

Eben ich kenne
auch genug Leute die Flaschen sammeln, aufm Dorf vlt. weniger aber grad in ner Großstadt wie Freiburg....
Lass dich hier nicht kirre machen, und JA hier tragen, zumindest virtuell, die meisten nen Heiligenschein

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Juli 2013 um 20:01
In Antwort auf melva_12757804

Ihr
Fahrt euch hier an flaschen hoch als ne ey rebecca407 hat es schon gut verstandeb warum im gegensatz zu andere es hat auch nix mit die flaschen zu tun das hat selbst die vom Gesundheitsamt verstanden warum nur ihr nicht da hat auch nix mit erwaschen zu tun kenne genug leute die das.machen ach ne vergass ihr seit heilig und habt recht sry


Wenn das mit den Flaschen alles gaaaar nix damit zu tun hat, wieso erwähnst du's dann in deinem Ausgangsthread? Sorry, aber wenn mehrere Beutel Fladchen rumstehen, ist das nicht normal und wenn die seit 2 Monaten rumstehen, scheint ihr es ja auch nicht soooo nötig zu haben. Außerdem geht es den Meisten hier nicht um die blöden Flaschen, sondern um dein Baby. Die Dame vom Gesundheitsamt wird wahrscheinlich nicht spinnen und unterscheiden können, ob nur ein bisschen Hundespielzeug rumliegt oder es dreckig ist ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Juli 2013 um 20:02


Hihihi *böse*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Juli 2013 um 20:32

Dito!
Wie gesagt, am Ende leidet das Kind drunter, aber keiner hats bemerkt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Juli 2013 um 20:52

Mann ist das ein Kindergarten hier
kann nicht jeder gebildet sein, muss man hier glaub ich auch nicht bei den meisten Themen jedenfalls......
Die TE hat sich sogar anfangs Bedankt f. die Kommentare, nur mir würde es auch zu blöde werden mit der Zeit wenn sich nur noch an den Flaschen aufgehangen wird....
Das passt nun wohl einigen nicht i. den Kram dass nicht der Dreck u. die Flaschen der Grund f. die Termine bei Gesundheitsamt sind, schon mal daran gedacht dass die TE vlt. keine Nachsorgehebamme hat, und deshalb dass Kind von der Dame gewogen wird, dass es hier vlt. auch um gesundheitliche Nachsorge geht ?!
Und vlt. auch darum wie sich der Vater, der ja wohl nicht der Erzeuger des Kindes ist, mit dem Nachwuchs "anstellt", bzw. mit dem Baby klarkommt Womoglich wurde das Gesundheitsamt vom JA geschickt, wer weiss... nee, also bei so viel Biestigkeit, kann man manchmal echt nur den Kopf schütteln, und dann aber die TE ermahnen Erwachsen zu sein, das seid doch ihr hier grad nicht....
Läge ne Kindeswohlgefährdung vor dann wäre das Kind gar nicht mehr i. dem Haushalt, ich kenne so ne Familie, wo nur Speck und Dreck ist, eins der 3 Kinder war schneller weg als die Eltern schauen konnten.....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Juli 2013 um 21:11

Erst
Einmal herzlichen Glückwunsch zu eurer Tochter!

Was Du schreibst, hört sich für mich schon so an als seid ihr noch sehr jung und wie soll ich es sagen, seid noch nicht wirklich in der Lage für euch srlbst zu sorgen.

Diesen Eindruck bekomme ich vor allem bei der Geschichte mit den Pfandflaschen - ich finde es nicht alltäglich, dass man sowas als Puffer fur das Monatsende zu Hause hortet, vor allem auch wenn du sagst dass soe schon ewig da rumstehen.

Ein Baby braucht gerade am Anfang eine saubere, ordentliche Umgebung um gesund aufzuwachsen. In den alten Flaschen tummeln sich doch bestimmt die ein und anderen Keime, das ist nicht schön in der Küche!

Habt ihr denn einmal darüber nachgedacht warum die Dame vom Amt zu euch kommt?
Vielleicht findet ihr doch einen Ansatz. Ich persönlich finde es nicht verkehrt, ohne euch zu kennen oder euch zu nahe treten zu wollen.

Vielleicht gibt es doch den ein oder anderen Punkt zu überdenken - zum Wohle eures Kindes. Ich bin mir sicher, ich wollt nur das Beste für eure Kleine.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Juli 2013 um 21:13

JA
ich bin mitfühlend und friedliebend, und ich kann nur von der Familie berichten die ich kenne, das war wirklich so, gut der Vater ist ein Vollgasdepp, lernte seiner jüngsten das Wort "Votzi", die kleine konnte mit 3 noch nicht richtig sprechen etc....
Naja der Slang ist auch nicht meins, aber daraus urteilen WIE der Mensch ist, weist du was ich meine, klar gibt es Menschen mit einem solchen Slang Asi sind, andere widerrum aber nicht, die haben einfach nicht gelernt sich richtig zu artikulieren, oder sie sind Ausländer, verstehst du was ich meine
ICh bin da immer zwiegespalten auch aus dem Grund weil doch letztens tatsächlich ne Userin meinte ich könne nicht RICHTIG deutsch, ich schrieb mal hier dass ich halb französin bin, deshalb lesen sich manche Beiträge vlt. auch wirr die ich verfasse, weil es ist nicht leicht din einer Sprache zu denken und in der anderen zu schreiben....
Das vorverurteilen macht mir halt zu schaffen, wie wenn es heisst ne Mutter lässt ihr Schreibaby schreien, lesen alle nur "Schreien lassen", wie hier zig Flaschen, aber nicht dass es ein Schreibaby ist dass schreit ob du es trägst, wiegst, etc.... ich hoffe du verstehst was ich meine....
Kooperieren sollte sie allerdings mit dem Gesundheitsamt sonst kommt das JA, und die schauen noch mal genauer nehme ich an..... LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Juli 2013 um 22:53

In
Berlin ist es normal das die vom Gesundheitsamt vorbei kommen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Juli 2013 um 22:56

JA
du hast ja recht, wie gesagt sagt mir der Slang auch nicht zu, und ich kann mir fast vorstellen, auch wenn ich nicht gerne urteile, WER da vor einem steht.....
Hatte so Mädels an meiner Schule, die konnten nur so und zu Hause gabs Haue, nichts zu futtern und ne dreckige Bude.... du hast schon iwie recht, ach mann.... ich möcht halt nur helfen.... LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Juli 2013 um 23:02
In Antwort auf willkeinennicknamenhaben

Ich habe mir jetzt die antworten nicht durchgelesen
nur den threat...

alles schon sehr komisch muss ich sagen!

ganz ohne grund kommt NIE das gesundheitsamt vorbei. hab ich ehrlich gesagt noch nie gehört dass das gesundheitsamt kommt wenn man ein kind bekommt.

ich kanns mir nur so vorstellen das sich entweder die anderen bewohner aus dem haus über gestank aus eurer wohnung beschwert haben (dann wird das natürlich gemeldet) oder das ihr sowieso schon beim gesundheitsamt bekannt seid weil z.b. mal eine messibude ausgeräumt wurde oder ähnliches.

ich möchte euch damit nichts unterstellen, aber nur aus solchen gründen kommt das gesundheitsamt! ansonsten kommt das jugendamt, das war bei uns damals auch so. in manchen gegenden ist es ganz normal das bei unverheirateten pärchen das jugendamt vorbei kommt wenn ein kind geboren wird. aber da kommt halt das jugendamt und nicht das gesundheitsamt.

meiner meinung nach verschweigst du hier etwas. es wird schon seine gründe haben warum die kommen.

In
Berlin ist es normal das die vom Gesundheitsamt vorbei kommen...

Bei einer aus dem haus war sie auch schon und das auch nach jedem kind was sie bekamen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Juli 2013 um 23:08
In Antwort auf hajnal_12342169

Erst
Einmal herzlichen Glückwunsch zu eurer Tochter!

Was Du schreibst, hört sich für mich schon so an als seid ihr noch sehr jung und wie soll ich es sagen, seid noch nicht wirklich in der Lage für euch srlbst zu sorgen.

Diesen Eindruck bekomme ich vor allem bei der Geschichte mit den Pfandflaschen - ich finde es nicht alltäglich, dass man sowas als Puffer fur das Monatsende zu Hause hortet, vor allem auch wenn du sagst dass soe schon ewig da rumstehen.

Ein Baby braucht gerade am Anfang eine saubere, ordentliche Umgebung um gesund aufzuwachsen. In den alten Flaschen tummeln sich doch bestimmt die ein und anderen Keime, das ist nicht schön in der Küche!

Habt ihr denn einmal darüber nachgedacht warum die Dame vom Amt zu euch kommt?
Vielleicht findet ihr doch einen Ansatz. Ich persönlich finde es nicht verkehrt, ohne euch zu kennen oder euch zu nahe treten zu wollen.

Vielleicht gibt es doch den ein oder anderen Punkt zu überdenken - zum Wohle eures Kindes. Ich bin mir sicher, ich wollt nur das Beste für eure Kleine.

Wie schon
Oft drin steht sind die flaschen schon lange weg...ich hab lieber die flaschen als das geld es waren auch nur eine große netto tüte die für 1 und eine normale mehr nicht... in berlin ist es ja nomal das sie kommen... und warum sie eig noch dahinter ist ist wie sie sagt nur wegen das gewicht...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Juli 2013 um 23:13

Es
War aber nur eine große netto Tüte für 1 und eine normal und keine blauen säcke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juli 2013 um 1:23

Lächerlich,
1. Hier sucht Jemand rat und die Meisten haben nix besseres zu tun, als auf Kleinigkeiten rum zu hacken!
Die Flaschen sind zwar nicht schön, aber sie schrieb das sie schon lange weg sind und dass ist doch die Haubtsache, da müsst ihr das nicht unnötig breit treten! Ausserdem kann hier keiner behaubten, dass er bei jeder leeren Falsche zum nächsten Konsum rennt und denke mal dass, es das Kind wenig interessiert, ob sie nun in irgendeiner Ecke in einer TÜTE Flaschen hat! Hab nochnie in der Zeitung gelesen: Baby starb an vollen Tüten mit leeren Flaschen!

2. Ihr solltet euch mal lieber erkundigen, bevor ihr Leute beleidigt als Messi oder anderes so herrablassend wie Einige schreiben ist echt der Hammer.
In Berlin und einigen anderen Groß-Städten ist es eingeführt worden, dass bei Müttern mit unehelichem Kind das Gesundheitsamt bzw. Jugendamt vorbeikommt und nur weil es das Gesundheitsamt ist, heißt es nicht das die Leute auf einer verseuchten Wohnung wohnen! Sie übernehmen lediglich etwas Arbeit dem dass JA nicht nicht nachgehen kann!

3. Niemand ist Perfekt, also denkt mal über euer Leben nach bevor ihr andere für ihr Leben verachtet! Und jeder der meine Worte nicht ertragen kann, darf mir gerne seine Anschrift schreiben denn schick ich ihm ein Taschentuch per Post!

4. Zum TE wenn die Frau vom GA dich untergräbt und dir in deiner anfangs zeit die doch etwas hard sein kann (umstellung, eingewöhnung) Nur mehr Stress macht als du eh schon hast, denn rate ich dir wende dich an ihrem Teamleiter oder direkt ans JA! *Du hast schon eine Mutter, da muss sie sich nicht auch noch so aufführen* Viel Glück!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juli 2013 um 1:47

Hallo
Ich kann mir vorstellen dass Dich das ganze nervt. Dennoch wäre es gut hier kooperativer zu sein.
In der Tat ist es wohl so, dass in Berlin ein Besuch seitens der Behörde die Regel ist.

Auf Edelmiezes Hinweis hin habe ich mir mal Deine Threads angesehen. Ein kurzer Blick reichte aus um zu sehen, dass Du zu einer Gruppe von Personen gehörst die unter der besonderen Beobachtung der Behörde stehen, da Du Kriterien erfüllst, die bei Personen erfüllt waren, bei denen es bereits zu Delikten kam die durch der Behörde verhindert werden wollen.

Daher schauen die bei Dir ganz genau hin. Ich denke dass das mit den Flaschen gar nicht mal so das Problem ist, sondern andere Dinge eine größere Rolle spielen.

Jung, alleinerziehend, ungeplantes Kind, SS-Depri, neuer Partner, kein eigenes Einkommen (bitte korrigieren falls falsch) und vielleicht noch die Wohngegend.
Das sind denke ich Kriterien bei deren Erfüllung besonders genau hingesehen wird. Ich denke die Frau wirst Du so schnell auch nicht los, wenn Du nicht kooperierst.

Was ich doof fand: Ich habe gesehen dass die ganzen Threads im SS-Forum eröffnet worden sind. Du hast zu wirklich dringenden und wichtigen Fragen kaum oder nur wenige Antworten erhalten. Hier im Babyforum wären solche Thread explodiert. Naja, das will man auch nicht immer.
Aber die Ignoranz die im SS-Forum gegenwärtig ist, finde ich nicht gut. Die sind eher dort mit ihren geschlossenen Gesellschaften beschäftigt scheint mir. Ich denke dass Du hier im Forum lange Zeit allein gelassen worden bist.
Vielleicht kann ich Dich dazu ermuntern hier das eine oder andere Problem zu berichten. Und ich würde mir wünschen dass man hier eher hilft statt zu verurteilen.

Ich sage mal nachträglich, herzlich willkommen im Babyforum !

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juli 2013 um 3:41

Komme selbst aus Berlin
Und habe Anfang Mai meinen Sohn zur Welt gebracht. Da war dann auch eine Karte im Briefkasten "dann und dann komme ich, wenn der Termin nicht passt, bitte neuen ausmachen".
Die Dame kam dann, hat uns so einen Ordner mit sämtlichen wichtigen Nummern und Informationen zu Babykursen zum Beispiel gegeben, hat uns darüber informiert, dass die da jetzt ein Auge drauf haben, wenn man eine Untersuchung nicht wahr nimmt, hat uns bisschen was gefragt, zur Geburt, unsere Situation, Jobs usw. Dann hat sie sich die Wohnung angesehen, Wickeltisch und Bettchen und dann war der Fall erledigt. Wir können uns jederzeit bei ihr melden, wenn irgendwas ist und das war es.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juli 2013 um 8:09

So ein quark...
bei müttern mit unehelichen kindern....ich war schon längst verheiratet und sie kamen zu besuch....das wird bei jeder gemacht! und ich find das gut so!
1. kann man der termin absagen und
2. schaut sie sich nur die wohnung an und dann is sie wieder weg....

ja meih es gibt bestimmt sympatischere damen aber was solls....

so zu te ...du solltest jetzt kooperieren...sonst wirds haarig...wird wohl ne verkettung von dummen zufällen gewesen sein...lass dich jetzt nicht ärgern wegen spwas!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juli 2013 um 9:16

Ja das ist ja der
Zwiespalt, schrieb ich ja auch, und hier auf gofem gibts nen haufen Threads darüber.... aber wenn man das anspricht ist auch nicht recht, denn die TE könnte ja ihr Kind verwahrlosen lassen.... weiss auch nicht ist alles naja.... und ich verurteile nicht gerne nur nach so nem kurzen Ausschnitt aus einem fremden Leben....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juli 2013 um 9:18
In Antwort auf melva_12757804

Wie schon
Oft drin steht sind die flaschen schon lange weg...ich hab lieber die flaschen als das geld es waren auch nur eine große netto tüte die für 1 und eine normale mehr nicht... in berlin ist es ja nomal das sie kommen... und warum sie eig noch dahinter ist ist wie sie sagt nur wegen das gewicht...

Ich versteh das mit den Flaschen
kann aber nicht kapieren wie andere sich dran aufhängen.... hast du jetzt mal nachgeschaut wo du dich noch beraten lassen könntest und hast du ne Nachsorgehebamme, das ist nämlich wichtig, auch f. dich und gibt dir zusätzlich halt....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juli 2013 um 9:19

Joah
danke....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juli 2013 um 9:45

Ich muss ja gestehen...
ein bißchen geschockt, über das was manche user hier schreiben, bin ich schon!
wirklich viel hilfe von euch bekommt sie nun wirklich nicht! da werden alte kamellen via alte threads raus gezogen, der te unkooperation vorgeworfen und jetzt sind wir von ein paar pfandflaschen bei ner messibude???

es mag sein, dass die te vielleicht hilfe braucht! es KANN sein, muss aber nicht. und mag sein, dass sich die te in alten threads unglücklich ausdrückte...sie scheint noch sehr jung, ungeplant schwsnger und von diesen neuigkeiten überrannt! jetzt mal ehrlich, wem würde da nicht der a... auf grundeis gehen?

die te versuchte sich bereits hilfe, in form ihrer mum und der s-mum ins haus zu holen. sie geht mit ihrer kleinen regelmäßig zu den kontrolluntersuchungen, der kia hat nichts auszusetzen. die kleine entwickelt sich allem anschein nach prächtig! habt doch auch mal Verständnis für eine mama, die es nicht so schnell bewältigen kann. sie lernt noch und sie gibt ihr bestes.
von vielen gabs jetzt immer nur drauf, wegen pfandflaschen oder hundespielzeug! aber es ist nicht wirklich jemand drauf eingegangen, dass die besagte dame vom amt vor zeugen, ein falsches gewicht eingetragen hat? diese frau schätzt via augen zuvor das gewicht und ist der meinung, das baby wäre zu dünn? und das, obwohl der behandelte kia dies nicht so sieht?
könnte euch schon mal die idee gekommen sein, das die te von diesem ständigen fehler suchen und der "pampigen" art eingeschüchtert ist? ganz ehrlich, würdet ihr mit jemandem zusammenarbeiten wollen, der scheinbar keinerlei respekt vor euch hat, der scheinbar nur kritisiert, aber nicht auch mal wege und perspektiven aufgezeigt hat, um es besser zu machen!

wenn die te hilfe daheim braucht, sollte man jemanden neben sie stellen, dem sie auch vertrauen kann. eine familienhilfe vom ja z.b. oder aber einer hebamme, mit der man auch mal über kummer und sorgen reden kann, ohne das es immer gleich eins drüber gibt! eine person, die ihr tipps und tricks geben kann. es ist doch schon was ganz anderes, wenn jemand sagt:"wenn die kleine schläft, kannst du ja schnell das geschirr aufwaschen und dein freund bringt schnell die flaschen weg. und das geld legt ihr einfavh zur seite, entweder zum notfall oder es gibt was kleines für die maus!"
anders als:"hier siehts aber dreckig aus, kommen sie am tag xy zu mir aufs amt, wenn nicht svhalte ich das ja ein!" ist das wirklich eine hilfe???
ich finde es gut, dass familien besucht werden, aber es sind menschen und man sollte doch auch nicht vergessen, dass man nicht nur deswegen am längeren hebel sitzt, weil man ein amt hinter sich hat!

ja, ich denke wie viele hier...vielleicht braucht die te tatsächlich etwas hilfe, bis sich alles einspielt...aber man hilft ihr doch nicht mit permanenten Vorwürfen, oder?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wie kann ich meinem mann helfen?
Von: ione_12183575
neu
25. Juli 2013 um 13:13
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook