Anzeige

Forum / Mein Baby

Nach Geburt ständig Herpes

Letzte Nachricht: 26. April 2006 um 9:25
M
millie_12677777
23.04.06 um 14:42

Hallo,

kennt sich jemand damit aus? Ich hatte nie Herpes (also sichtbar) und seit der Geburt meines Sohnes kommen immer alle 2 Tage ein Spannen und eine kleine Wölbung an meinem Mund, die aber nach einer Behandlung mit Herpescreme schnell wieder verschwinden.

Ich habe nicht mehr Stress als ich früher schon hatte. Und von vielen Müttern habe ich auch gehört, dass sie das gleiche Problem nach einer Geburt hatten.

Wer hat das auch und geht das wieder weg?

Mehr lesen

A
an0N_1226549599z
24.04.06 um 15:10

Hallo,
ich hatte zwar nie Herpes aber mein Mann. Ich möchte dir keine Angst machen, vielleicht weißt du es ja auch selbst, das Herpes sehr sehr gefährlich werden kann für Babys und Kleinkinder. Unser war knapp über ein Jahr als mein Mann mal ein Bläschen hatte und sie scheinbar irgendwie angesteckt hatte. Sie bekam 41 Grad Fieberkrämpfe, lauter Bläschen im Mund und Lippe und war fast 2 Wochen an der Grenze, wo wir nicht wußten ob sie Schaden davonnimmt (vom hohen Fieber) oder nicht. Pass gut auf, immer HÄnde waschen und nicht küssen.
Grüße Mela

Gefällt mir

B
bala_12691472
24.04.06 um 21:32

"Hay"
Ich habwe sehr oft Herpes, schon von Kindheit an leider!!!! Das kann ganz schön nerven. Aber seid dem ich Zink Tabletten nehm und somit mein Immunsystem aufbau, bleib ich davon verschont!!!
Stillst du? Wenn ja dann kauf dir doch mal die Zink mit Histzidin oder wie man das schreibt von Taxofit, die bekommst du im Drogerie Markt. Nimm morgens und Abends gleich zwei Stück!
Mir hilft es bei meinem Herpesproblem,...und Haarausfall"Problem" .

Gruß Quen!

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
M
millie_12677777
26.04.06 um 9:25
In Antwort auf an0N_1226549599z

Hallo,
ich hatte zwar nie Herpes aber mein Mann. Ich möchte dir keine Angst machen, vielleicht weißt du es ja auch selbst, das Herpes sehr sehr gefährlich werden kann für Babys und Kleinkinder. Unser war knapp über ein Jahr als mein Mann mal ein Bläschen hatte und sie scheinbar irgendwie angesteckt hatte. Sie bekam 41 Grad Fieberkrämpfe, lauter Bläschen im Mund und Lippe und war fast 2 Wochen an der Grenze, wo wir nicht wußten ob sie Schaden davonnimmt (vom hohen Fieber) oder nicht. Pass gut auf, immer HÄnde waschen und nicht küssen.
Grüße Mela

Hallo Ihr beiden
und danke für die Antworten und den Tipps.
Also von dieser Mundfäulnis habe ich hier schon gelesen.

Hab natürlich tierisch Angst, dass ich meinen Kleinen schon angesteckt habe. Wenn der Herpes ausgebrochen war, habe ich ihn nicht geküsst. Aber als er weg war, konnte ich einfach nicht anders. Dieses Kind ist einfach zum Knutschen!

Kann man mit dem Kind vorsorglich etwas machen oder jetzt nur noch hoffen, dass nichts passieren wird?

LG
TT mit Fratz 8 Wochen

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers
Anzeige