Home / Forum / Mein Baby / Nach Geburt und Dammriss...!?

Nach Geburt und Dammriss...!?

23. März 2011 um 20:11

Also ich habe aufgrund der Geburt meines ersten Kindes einen Dammriss 2. Grades gehabt und wurde daher auch genäht, das ist jetzt fast eine Woche her, noch immer habe ich Schmerzen und nun auch noch Probleme damit auf der Toilette.
Ich habe kein richtiges Gefühl mehr dabei...und leider auch Verstopfung. Ist das normal???

Mehr lesen

23. März 2011 um 22:26


..also die Verstopfung ist nichts ungewöhnliches nach der Geburt....Der Bauchraum ist leerer und die Organe müssen erstmal ihren Platz finden. Manche empfehlen einen Bauchgurt, der stützen soll....die Meinungen dazu sind aber geteilt.

Auf jeden Fall, vor allem wenn du stillst, solltest du viel trinken, wirklich viel. Ich war damals der Meinung es zu tun, hab immer wieder an der Flasche genippt, aber eswar nicht genügend. Der Rat meiner Hebamme war, sich zwei Flaschen hinzustellen und diese müssen abends leer sein...
Und Bewegung, damit die träge Verdauung in Schwung kommt...nicht zuviel zulange pressen, kann böse Nachfolgen haben....

Sollte es nicht besser werden, dann kannst du es mit Milchzucker oder ein paar getrockneten Backpflaumen quer über den Teig verteilt, essen. Ich hatte mir durch die Verstopfung eine Analfissur bekommen, war seehr schmerzhaft.

Mit dem Gefühl und der Dammnaht kann ich dir nichts sagen, vielleicht weiß jemand anders Rat...

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen