Home / Forum / Mein Baby / Nachtflasche abgewöhnen, wie & ab wann?

Nachtflasche abgewöhnen, wie & ab wann?

24. Juli 2007 um 12:26

Hallo ihr lieben!!!

Sorry, wenn ich euch schon wieder mit einer komischen Frage belästige und ich weiß auch, dass es das Thema hier schon gibt, nur das hilft mir nicht wirklich weiter!!!

Meine Maus ist 5 1/2 Monate jung und hat auch schon ab und zu mal durch geschlafen. Nur meistens wird sie Nachts halt noch wach und bekommt dann von mir die Flasche. Die Zeiten sind total unterschiedlich, wann sie wach wird.

Nun zu meinen Fragen:
Ab wann die Nachtflasche abgewöhnen, ist sie vielleicht noch zu jung, dass sie die einfach noch braucht???
Wie gewöhne ich ihr die denn am besten ab? Mit Tee, mit Wasser oder Nachts einfach lassen, bis sie wieder weiter schläft (das hab ich hier nämlich auch schon gelesen!!) ??? Soll ich sie dann aus ihrem Bettchen nehmen oder liegen lassen???
Wie habt ihr es geschafft oder kam das von ganz alleine???

Bin da total über fragt und bin dankbar, für jede ernst gemeinte Antwort...!!!

Danke sagen schonmal Anika & Lea

Mehr lesen

24. Juli 2007 um 12:48

Noch klein
Hallöchen,

Also man liest und hört ja oft, dass Kinder mit 5-6 Monaten ohne Nachtmahlzeiten auskommen. Ich habe das aber irgendwie nicht so empfunden bei meinen beiden großen (5 und 2,5 Jahre).
Ich habe das erste halbe Jahr beide gestillt, auch nachts. Dann habe ich so nach und nach abgestillt und ab etwa dem zehnten Monat nachts nut noch Wasser angeboten. Ich hatte mit riesigem Protest gerechnet; es kam fast keiner!!
Mein Sohn hat das Wasser kommentarlos getrunken; meine Tochter hat sich danach einfach nichtmehr gemeldet nachts...!?
Solange es DICH nicht stört nachts die Flasche zu machen, musst du ja keine Eile haben; bei manchen regelt es sich auch von selbst.
Wenn es dich stört kannst du es ja mal mit Wasser versuchen...
LG und gute Nächte,Nina

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Juli 2007 um 0:46

Mal...
wieder hoch schieb und hoff auf noch ein paar Antworten...!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Juli 2007 um 4:47

Ich muss mich meiner vorgaengerinn anschliessen
mein kleiner ist fast acht Monate und ich stille ihn immer noch Nachts und seit drei Tagen wacht v er gar nicht mehr Nachts auf und schlaeft durch ohne Brust.Ich finde die kleinen sollten selber entscheiden ob sie nachts Milch wollen oder nicht.Und ob Du jetzt wasser oder Milch gibst ist ja eigentlich der selbe aufwand,oder?
Manchmal dauerts halt ein bisschen laenger biss die kleinen sich umgewoehnen...
lg kicklat

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Juli 2007 um 7:45

Also
wir haben unserer das Nachtfläschen mit ca 4 Monaten abgewöhnt.
Erst gab es ein paar Tage Tee, dann Wasser, und dann haben wir sie Nachts schreien gelassen. Beim schreien lassen sind wir dann erst mal rein, haben sie was beruhigt ( aber im Bett liegen gelassen ) dann nach 3 min wieder rein, beruhigt, wenn sie geschrien hat nach 6 min wieder rein, ...
( Leider hat unsere Süße das in den ersten 2 Nächten bis auf die Spitze getrieben, mit so 18 min schreien am Stück, und es war sicherlich sehr hart für uns, sie so lange schreien zu lassen ... Haben uns da an das Buch gehalten-jedes Kind kann schlafen, da steht das genau drin beschrieben, wie man das machen kann mit dem schreien lassen. )
Und siehe da:
Nach ein paar Nächten schreien lassen, war das Nachtfläschen abgewöhnt. Jetzt schläft sie von Abends ca 8 bis morgens um 6 nimmt sich ein Fläschen, dreht sich um, und schläft nochmal bis so um acht.

Unsere süße war aber auch schon sehr gut im Futter und sowohl Hebi als auch Kia meinten, sie bräuchte Nachts nichts mehr !

Hoffe konnte was helfen !!

LG Ute und Anika

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Juli 2007 um 8:42

Danke...
für eure Antworten!!!
Dann will ich mal versuchen ihr die ab heute abzugewöhnen!!!

LG Anika & Lea

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram