Home / Forum / Mein Baby / Nächtliches stillen- mal wieder... wie habt ihr es "beendet"?

Nächtliches stillen- mal wieder... wie habt ihr es "beendet"?

11. Dezember 2008 um 16:35

hallo ihr lieben,

mein sohn (8monate) und ich sind ein perfektes stillteam mit einer kleinen "baustelle"... nicht nur dass er tagsüber trotz mittags und abendsbrei alle zwei stundne stillen will... er will es ganauso auch nachts und das schon immer und ohne pause.
jetzt, wo das abstillen losgeht, frage ich mich, wie ich ihn nachts "loswerde" (ihr wisst wies gemeint ist), ohne ihn brüllen zu lassen..

irgendwie hatte ich immer die hoffnung, dass es von selbst weniger werden würde, aber das war wohl ziemlich naiv
wie war das bei euch oder wie macht ihr es?
danke für euren erfahrungsaustausch und vielleicht tipps,
hanka

Mehr lesen

14. Dezember 2008 um 21:51

Vorab eine Frage:
Schläft er mit bei dir im Bett oder in seinem Zimmer?

lg

Gefällt mir

15. Dezember 2008 um 10:09
In Antwort auf layos

Vorab eine Frage:
Schläft er mit bei dir im Bett oder in seinem Zimmer?

lg

Sein bett
steht in unserem zimmer...und in der regel habe ich keine kraft ihn nach dem ersten stillen gegen mitternacht wieder in sein bett zurück zu schleppen.... und wenn doch, hat es bisher nichts daran geändert, dass er nach spätestens zwei stunden wieder auf der matte stand..also ganz gleich, in welchem bett, in welchem raum er schläft...

und nu?? LG

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Stillen und Kinderkrippe
Von: nerys_12177979
neu
5. Januar 2009 um 18:03
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen