Home / Forum / Mein Baby / Nachts Brüste übervoll

Nachts Brüste übervoll

25. April 2007 um 8:22

Hallo,
stille meine Tochter 4,5 Monate voll. Tagsüber trinkt meine Kleine so alle 2-3 Std. Zwischen 19 und 20 Uhr wird sie schlafen gelegt und nochmal gestillt. Tagsüber sind meine Brüste butterweich. Seit ca.2,5 Monaten wacht sie nur noch 1x pro Nacht auf und dann wird sie erst früh wieder um 6 Uhr gestillt. In den letzten zwei Tagen ist sie nachts nicht wirklich aufgewacht nur so im Halbschlaf hab sie aber trotzdem immer angelegt, weil eben meine Brüste so spannen, steinhart sind und es den BH fast sprengt. Von Zeit zu Zeit laufe ich auch immer noch aus. Soll ich sie nachts ausstreichen? Aber ist ja voll doof sich dafür den Wecker zu stellen? Ich dachte, dass sie das mit der Zeit regeln wird, aber jetzt ist es schon seit 2,5 Monaten so, und ich würde auch gerne meine Tochter durchschlafen lassen.
Ich hoffe jemand hat Tipps.

Marlis
P.S.; seit meiner Schwangerschaft schlafe ich nur noch auf dem Rücken, ätz, andere Positionen sind ja nicht möglich.

Mehr lesen

26. April 2007 um 17:07

Stillen
Hallo!

Kann verstehen, dass das nervt! Du könntest es mal mit Pfefferminztee versuchen. Trink einfach 1-2 Tassen vor dem Schlafengehen.
Viel Glück!

Lg
Schmuppi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club