Home / Forum / Mein Baby / Nachts die flasche geben...

Nachts die flasche geben...

3. September 2015 um 14:53

Ich muss mal meine wut los werden...

Mein mann hat nun 2 monate Elternzeit.
Die kleine ist 5 Monate alt und er hat noch nicht eine einzige Nacht komplett übernommen!

Momentan trinkt sie 2x - um 1-2 Uhr und um 4-5 Uhr.

3 Wochen sind wir nun zu viert im Urlaub...

Ich bat ihn darum das er doch auch mal 1!!!! Nacht übernehmen soll - seine Antwort - NEIN
Er könne ja sooo schlecht wieder einschlafen!

Jetzt mal ganz im ernst, ich bin so wütend auf ihn und würde ihm gerade am liebsten raus werfen...

3x am Tag mache ich essen für uns während ER aufm sofa rum liegt und mit dem Ipad spielt... ICH räume genauso wieder auf wenn alle fertig sind und er spielt wieder mit dem ipad...

Ich habe einfach mal gerade keinen bock mehr und würde am liebsten für 5 tage alleine weg fahren sodass er mal alleine klar kommen muss mit beiden kindern!

Mehr lesen

3. September 2015 um 14:58

Kenne ich...
Unsere tochter wird jetzt 1 jahr und mein mann hat noch keine nacht übernommen... er sagt er ist nachts durch den wind und gereizt wenn er aufstehen muss! Toll...ich finds auch nicht super jede nacht parat zu stehen, aber was bleibt mir übrig?? Ihn mit der kleine mal ne nacht alleine lassen will uch auch nicht, weil sie brüllen ksnn wie am spiess und er wird nicht wach! zum k....
Kann dich gut verstehen...ich hab mir das auch alles anders vorgestellt...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. September 2015 um 16:08
In Antwort auf idoya_11977714

Kenne ich...
Unsere tochter wird jetzt 1 jahr und mein mann hat noch keine nacht übernommen... er sagt er ist nachts durch den wind und gereizt wenn er aufstehen muss! Toll...ich finds auch nicht super jede nacht parat zu stehen, aber was bleibt mir übrig?? Ihn mit der kleine mal ne nacht alleine lassen will uch auch nicht, weil sie brüllen ksnn wie am spiess und er wird nicht wach! zum k....
Kann dich gut verstehen...ich hab mir das auch alles anders vorgestellt...


Es ist einfach so unfair!!!

Was hat er den gedacht wozu seine elternzeit da ist?? Zum ausschlafen???

Hab heute kein Mittagessen für uns gemacht... Die große hat den übrigen Pfannkuchen von gestern abend gegessen....

Was macht er????? Schmiert sich ein brot und fragt nicht mal ob ich auch etwas essen möchte....

Und dann noch sein dummer kommentar das ich froh sein sollte und gar nicht wüsste was ich für einen luxus habe weil er gestern für 1 stunde mit der großen alleine raus gegangen ist und ich mit der kleinen zusammen schlafen konnte weil ich bauchkrämpfe hatte!!! Konnte nicht mal mehr gerade laufen....

Dafür soll ich ihm nun die füße küssen.....

Ich hab jetzt schon kein bock mehr auf urlaub....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. September 2015 um 17:26

So einen hab ich
Auch hier

Als er Urlaub hatte und die kleine noch die Flasche (mit MuMi) bekommen hat ist er kein einziges mal aufgestanden geschweigedenn Tagsüber...Mittlerweile ist es so ich stille voll da ist es egl da sie bei uns im Bett schläft aber jetzt kommts er hat nichtmal Bock sie 10 Minuten zu nehmen und meckert sofort rum das er XBOX zocken möchte und wenn er sie doch hat ruft er mich wegen jedem pups (wortwörtlich) sie hat in die Windel gemacht und er ruft mich statt sie zu wickeln...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. September 2015 um 20:01

...
Nachmittags mit ner freundin treffen mach ich immer mal wieder... Schon seit die kleine 4 wochen alt ist.... Den vorteil des nicht stillens nutze ich da voll aus!

Ansonsten war ich auch schon einen ganzen tag weg und auch abends/nachts.. Aber da muss er ja den haushalt nicht auch schaffen...

Die beiden kinder sind an sich auch sehr pflegeleicht, das ist sein vorteil! Dadurch hab ich mit elternzeit und der großen in der kita echt viel zeit den haushalt zu machen, einkaufen gehen usw.... Damit bin ich sonst nicht wirklich ausgelastet...

Nur jetzt im urlaub merkt man ihm an das er damit in den letzten monaten die selbdtständigkeit aberzogen bekommen hat

Und nicht aufräumen funktioniert auch nicht... Kann ja die wohnung nicht im dreck versinken lassen weil wir ja noch ein großes kind haben das ein sehr großes bedürfniss nach reinlichkeit hat

Aaaach jaaa....

Bleibt halt immer alles an den mamas hängen...

ps. Die große wurde 18 monate gestillt und hat sich nur von mir beruhigen lassen nachts... Da kamen immer große sprüche das er ja sooo gerne helfen würde aber er ja schlecht stillen kann jajaajaaa.....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. September 2015 um 20:02


Oh und ich werde mich wieder im fitness studio anmelden und 3x die woche zum sport gehen... Hihihi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. September 2015 um 0:39

Mach ein
Poster mit dem genauen Tagesablauf deines Kindes und klebe es an die Küchentür.

Und dann verlässt erst mal für ein paar Stündchen das Haus und gehst in die Sauna, zum Friseur, schön Kaffee trinken mit Freunden.

Papa werden ist nicht schwer, sein dagegegn sehr

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. September 2015 um 0:51

Huhu
Kenne es auch ein bißchen.
Ich habe konsequent angefangen nur noch meine und dem Sohn seine Sachen weg zu räumen. Und zu waschen. Irgendwann fiel ihm auf das er keine Unterhosen mehr hat und fragte nach. Ich sagte im Wäschekorb. Und dann bin ich explodiert. Ich bin doch nicht seine Putzfrau...
das hat er dann geschnallt.
Ich kann da aber auch nicht locker lassen. Er ist doch erwachsen und hat Hände und Füße.
Sag es ihm mal klipp und klar. Und hoffentlich versteht er es dann.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. September 2015 um 7:36

Da
Würde ich auch die totale Krise bekommen.
Mein Mann arbeitet und steht nachts 2-3x auf um ihr die Flasche zu machen seid ich nicht mehr Stille. Ich fütter sie aber.
Er schläft im Wohnzimmer weil er sonst wegen jeder Kleinigkeit wach wird.
Er hat sich auch anfangs gewehrt weil er so schlecht wieder einschläft.
Aber bei uns funktioniert es nicht anders. Sobald ich aufsteh schreit sie wie am Spieß und schläft dann nach der Flasche nicht mehr ein und ist 2-3 Stunden wach.
Wenn er bei uns im Bett schlafen würde könnte er ja liegen bleiben. Aber dann schläft er noch schlechter.

Mein Mann war am Anfang auch eher passiv und hat mich viel machen lassen.
Dann ist meine ks Wunde wieder aufgegangen und ich durfte garnicht mehr laufen.
Da musste er dann viel übernehmen.

Dann hab ich mir als sie knap 4 Monate alt war den Fuß gebrochen und konnte wieder nicht laufen. Er ist dann 3 Wochen Zuhause geblieben und hat es super hinbekommen. Er ist sogar als sie krank war allein mit ihr ins KH gefahren.
Mittlerweile macht er alles. Nur Klamotten such ich ihm raus wenn er sie umzieht
Ich könnte ihn problemlos mit ihr für paar Tage allein lassen. Aber das würde ich nicht übers Herz bringen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen