Home / Forum / Mein Baby / Nachts ohrenschmerzen, morgens wieder alles gut???!!!

Nachts ohrenschmerzen, morgens wieder alles gut???!!!

22. April 2014 um 8:09

Guten morgen ihr lieben,

Ich weiss gerade nicht ob ich richtig gehandelt hab. Meine kleine hat die halbe nacht geweint weil sie nach eigenen angaben so ohrenschmerzen hatte. Habe ihr um 22 uhrschmerzmittel gegeben, hat aber ewig gedauert bis sie sich beruhigt hat u endlich eingeschlafen ist. Heute morgen war alles gut. Sie zwar bissl müde aber keine ohrenschmerzen..
Habe sie in den kiga gebracht u dort bescheid gegeben dass bei dwm kleinsten anzeichen von schmerz sie mich anrufen sollen.
War das rixhtig??? Hätte ich nicht doxh besser glwich zum arzt gehen sollem?
Sie hatte schon oft mittelohrentzündungen aber jedes mal mit fieber.das hat sie diesmal nicht. Vor 1,5 jahren hat sie paukenröhrchen bekommen... ob da was weh tut?? Oh man, hab gerade ein schlechtes gewissen....

Wie hättet ihrgehandelt?

Mehr lesen

22. April 2014 um 9:33


kennt das keiner??

1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

22. April 2014 um 9:36

Ich hatte das schon
Ich hatte eine mittelohrentzündung. Nachts abartige Schmerzen, so dass ich geweint hab (Geburten ohne jegliche Schmerzmittel und ohne weinen). Dann ist der Eiter plötzlich ausgelaufen und der Schmerz war weg. Ist ihr Kissen vllt schmutzig?

Ehrlich gesagt hätte ich sie daheim gelassen und wäre zum Doc. Man weiß ja nie...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. April 2014 um 9:38


Wie alt ist sie denn? Hat sie alle Zähne schon? Denn gerade die hinteren Backenzähne können sie eventuell anfühlen wie Zahnschmerzen...

Wobei ich sagen muss, ich kenne es auch, das sman in der Nacht mehr Ohrenschmrezen hat, vor allem weil sich der "Dreck" da sammelt, tagsüber läuft die Nase eher und da gehts einem auch besser...
Sollte sie jedeoch wieder Schermzen bekommen, dann unbeingt zum Arzt gehen!

Wegen Paukenröhrchen: Sind die denn überhaupt noch drin? Da kann nichts weh tun, wenn dann gleich nach der OP...

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. April 2014 um 9:45


ohrenschmerzen sind ja nicht gleich ne mittelohrentzündung.

meine hatte auch mal nachts ohrenschmerzen. allerdings auch fieber und so. sie war halt echt erkältet mit rotz und allem drum und dran.

der arzt hat aber eine mittelohrentzündung ausgeschlossen. durch den schnupfen und den daraus resultierenden druck auf die ohren, hatte sie halt ohrenschmerzen. wir sollten einfach nur nasenspray nehmen. gemacht, und war binnen weniger stunden sofort besser.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. April 2014 um 9:46

...
doch,meiner hat das ab und zu mal. war auch schon zweimal den Tag danach beim doc. aber ehrlich gesagt,das Ohr war dann ganz leicht rot u ausser nasentropfen sollten wir nichts machen. wenn es abends schlimmer wird, dann nurofen. das wirkt gleich etwas bei entzündungen. LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. April 2014 um 9:47

Mein
Sohn schien neulich auch Ohrenschmerzen gehabt zu haben. Hat nachts gebrüllt wie am Spieß und hat sich immer an die Ohren gefasst. Wollte am Morgen dann mit ihm zum Arzt, aber er war wie ausgewechselt. Hatte keine Schmerzen mehr und nix.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. April 2014 um 12:31

Ich könnte mir vorstellen,
dass die schmerzen heute Abend/Nacht wiederkommen. Wenn ja, morgen zum Arzt.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest