Home / Forum / Mein Baby / Nach der Geburt, Babies / Nachts stundenlang wach!

Nachts stundenlang wach!

12. Januar 2014 um 10:31 Letzte Antwort: 13. Januar 2014 um 11:51

Hallo ihr lieben!
Es geht um meine 14 monate alte tochter jana. Sie schläft ab- und zu schon durch. Jedoch ist sie extrem anhänglich! Im prinzip finde ich es toll aber ich habe noch einen sohn der manchmal zu kurz kommt! Niemand kann die beruhigen! Nicht mal papa darf sie nehmen wenn ich da bin.
Mein grösstes problem ist allerdings die nacht!
Seit monaten möchte sie nachts nichts mehr trinken sondern will dass ich sie mit zu mir nehme! Ich habe kein problem mit dem familienbett aber dass ich dadurch abends keine auszeit habe und ständig genervt bin ist nicht mehr schön! Sie ist dann stundenlang wach und morgens müssen wir wieder raus wenn mein sohn in den kiga muss. Ich dachte zuerst das sei nur eine phase aber ich befürchte ich hab es ihr angewöhnt dass ich die sofort zu mir nehme wenn sie aufwacht und schreit! Sie hat sich dran gewöhnt! Jetzt wollte ich fragen was ich denn tun kann dass sie die nächte nicht mehr zum tag macht? Ich weiss und es wird mir auch immer gesagt dass das meine eigene schuld ist! Aber ich dachte mir immer wenn sie meine nähe so extrem braucht gebe ich sie ihr! Im bett beruhigen lässt sie dich nicht! Es ist schon fester bestandteil der nächte geworden dass ich sie raus hole! Kann mir jemand tipps geben?

Ps: sorry für den wirren text aber meine tochter klebt an mir ich hoffe ihr versteht den inhalt trotzdem!

Lg mella mit jamie und jana

Mehr lesen

12. Januar 2014 um 10:39

Nachtrag!
Einen babysitter haben wir nicht da sie nirgends bleibt. Alle sagen ich wäre eine übermutter. Ich krieg den haushalt zwar schon hin aber nicht so wie ich es gern hätte! Sie lässt mich nix machen. Auch wenn ich sie mit einbeziehe nicht! Wenn etwas aber dringend gemacht werden muss rede ich ihr zu während ich es durchziehe. Auch wenn sie schreit!

Gefällt mir
12. Januar 2014 um 11:24
In Antwort auf schnuckee25

Nachtrag!
Einen babysitter haben wir nicht da sie nirgends bleibt. Alle sagen ich wäre eine übermutter. Ich krieg den haushalt zwar schon hin aber nicht so wie ich es gern hätte! Sie lässt mich nix machen. Auch wenn ich sie mit einbeziehe nicht! Wenn etwas aber dringend gemacht werden muss rede ich ihr zu während ich es durchziehe. Auch wenn sie schreit!

Hast du mal versucht dich mit ins zimmer zulegen?
Seit mein sohn ein jahr ist machte er nen aufstand wenn er abends ins bett sollte. Mit in mein bett war keine option weil er dort nur spielt. Ich leg mich auf seine spielmatraze im zimmer. So schläft er total fruedlich ein. Und wenn er dann mal meint um 2 wäre die nacht vorbei leg ich mich wieder auf die matraze. Er döst dann auch noch vor sich hin so wie ich. Vilt wäre sowas schon ein schritt wieder zum selbstständigen einschlafen?

Gefällt mir
12. Januar 2014 um 11:49
In Antwort auf schnuckee25

Nachtrag!
Einen babysitter haben wir nicht da sie nirgends bleibt. Alle sagen ich wäre eine übermutter. Ich krieg den haushalt zwar schon hin aber nicht so wie ich es gern hätte! Sie lässt mich nix machen. Auch wenn ich sie mit einbeziehe nicht! Wenn etwas aber dringend gemacht werden muss rede ich ihr zu während ich es durchziehe. Auch wenn sie schreit!

Huhu zuckerwaffel
Danke für deine antwort! Das einschlafen abends ist überhaupt kein problem! Wenn sie dann wieder wach wird hilft garnix. Ich habe sogar schon in ihrem zimmer geschlafen. Hab such versucht sie nicht rauszunehmen und kniete einfach nur am bettchen und hielt ihre hand. Hat sie nur noch mehr aufgebracht! Hab sie sogar schon 10 minuten schreien lassen. Sie schlief dann vor erschöpfung ein und ich hatte ein sehr schlechtes gewissen! In meiner anwesenheit schreit sie nur noch mehr wenn ich sie nicht raus nehme! Ich weiss schon garnicht mehr was richtig oder falsch ist!

Gefällt mir
12. Januar 2014 um 12:18

Huhu
Wenn ich sie direkt hinlege weint sie genauso. Und sie könnte ja rausfallen! Ich hab zwar ein bettgitter an meiner seite aber das ist ja krine garantie.

Gefällt mir
12. Januar 2014 um 15:40

Ich
Schieb nochmal

Gefällt mir
12. Januar 2014 um 22:07

Huhu bianca!
Danke für deine antwort! Ja sie lernt grad laufen und bekommt ein paar backenzähne! Ich bin nur hin- und hergerissen weil alle sagen ich soll sie schreien lassen und in ein paar nächten hätte sich das erledigt. Andererseits zweifle ich dehr an der methode! Ich will sie ja nicht verunsichern!

Gefällt mir
12. Januar 2014 um 22:29

Ach nochwas bianca...
Meine schläft nicht weiter! Es dauert ungelogen 2-3 stunden! Sie turnt dann zwar nicht rum und versucht zu schlafen aber es gelingt ihr nicht gleich wieder einzuschlafen!

Gefällt mir
12. Januar 2014 um 22:31

Mittagschlaf
Macht sie! Das braucht sie aber auch! Wenn ich sie wecke oder der mittagschlaf mal nicht im bett erfolgt ist sie den ganzen tag mies drauf und kommt nachts noch öfter!

Gefällt mir
13. Januar 2014 um 11:51

Huhu!
Also körperkontakt ist immer intensiv! Sie schläft nur ein wenn sie eine hand in meinem ausschnitt hat (ich habe lange gestillt)! Sie schläft im durchschnitt 2 std. Mittags. Ich liege mit dabei weil die nächte mich schlauchen! Ich rede nachts nicht mit ihr und habe kein licht an. Sie trinkt nachts momentan eine kleine flasche tee in einem zug leer! Milch möchte sie nicht! Heute nacht hab ich sie gegen 1.00 uhr rausgenommen und sie ist innerhalb einer stunde wieder eingeschlafen! Zäpfchen habe ich ihr auch gegeben weil sie dazu noch zahnt! Es war aber auch schon vor dem zahnen so extrem!

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers