Home / Forum / Mein Baby / NACHTS Tee, Wasser oder Milch???

NACHTS Tee, Wasser oder Milch???

24. September 2007 um 23:20 Letzte Antwort: 25. September 2007 um 0:15

Hallo,

ich wollte euch fragen, was ihr euren Mäusen Nachts gebt? Meine Maus ist jetzt 12 Wochen und 2 Tage alt und bekommt ein Fläschen und etwas Brust...

Nun seit ein paar Tagen trinkt sie nicht mehr so ne Mengen...lege sie immer noch vor dem Fläschen an (aber hab ja nicht genug)

Nun hatte sie letzte Nschts durchgeschlafen (22-6.30 Uhr ohne trinken zu wollen..

Aber sonst hat sie Nachts das verlangen nach Flüssigem...soll ich ihr dann ihre Milch machen, oder ihr einfach etwas Wasser oder Tee anbieten??

LG Inge & July

Mehr lesen

24. September 2007 um 23:24

Gib ihr Tee
so hab ich das bei meinem Sohn auch gemacht,als er auf einmal (war so um die selbe Zeit) 10Std. am Stück geschlafen hat ohne zu trinken. Da war für mich klar,der braucht nachts keine Milch mehr. Wenn er jetzt aufwacht,dann bekommt er Tee oder Saft/Wasser gemisch. Er ist ja schon was älter als deine.

Versuch es mal. Meiner hat dann irgendwann jede Nacht durchgeschlafen.

lg
Evelyn+Nico*4Mo+2Wo

Gefällt mir
24. September 2007 um 23:27

Tee oder Wasser
ist gut, denn dann weiss der Magen, dass keine Nahrung kommt und meldet nachts keinen Hunger mehr. Wenn Du Milch nimmst, dann ist es ESSEN und der MAgen gewöhnt sich dran nachts zu arbeiten, was er ja nicht soll

Also wenn möglich eben Tee oder Wasser wenn es nur Durst ist, so hat es bei meiner auch geklappt mit dem weiter so gut durchlafen

LG

Gefällt mir
24. September 2007 um 23:29
In Antwort auf yelena_12119032

Gib ihr Tee
so hab ich das bei meinem Sohn auch gemacht,als er auf einmal (war so um die selbe Zeit) 10Std. am Stück geschlafen hat ohne zu trinken. Da war für mich klar,der braucht nachts keine Milch mehr. Wenn er jetzt aufwacht,dann bekommt er Tee oder Saft/Wasser gemisch. Er ist ja schon was älter als deine.

Versuch es mal. Meiner hat dann irgendwann jede Nacht durchgeschlafen.

lg
Evelyn+Nico*4Mo+2Wo

War das jetzt..
mit dem schlafen ne einmalige Geschichte?? Oder wird das von nun an häufiger vorkommen??

Habe nämlich festgestellt, dass wenn ich sie zb Nachts nur anlege (vll 30 ml aus beiden Brüsten) reicht ihr das Nachts auch...

Aber warum trinkt sie denn auf einmal weniger als sonst? liegt es an der Milch??

Ich nehme die Milumil 1 ner, davon trinkt sie vll 5-6 Flasche mit höchstens 120 ml..manchmal auch nur 60-90 ml...

Als sie noch etwas jünger war..hat sie manchmal bis 220 ml getrunken..

LG Inge & July

Gefällt mir
24. September 2007 um 23:32
In Antwort auf iekika_12897236

Tee oder Wasser
ist gut, denn dann weiss der Magen, dass keine Nahrung kommt und meldet nachts keinen Hunger mehr. Wenn Du Milch nimmst, dann ist es ESSEN und der MAgen gewöhnt sich dran nachts zu arbeiten, was er ja nicht soll

Also wenn möglich eben Tee oder Wasser wenn es nur Durst ist, so hat es bei meiner auch geklappt mit dem weiter so gut durchlafen

LG

@ fluffig
aso...ich dachte immer Baby müssten Nachts ihre Milch bekommen (Essen in diesem Falle)..

Was soll ich denn für nen Tee nehmen?? So gebe ich ihr ab und an Fencheltee...aber nur etwas Pulver und mehr abgekochtes Wasser...manchmal auch nur Wasser...

Danke für die Tipps...

LG Inge & July



Gefällt mir
24. September 2007 um 23:35
In Antwort auf pala_12262520

War das jetzt..
mit dem schlafen ne einmalige Geschichte?? Oder wird das von nun an häufiger vorkommen??

Habe nämlich festgestellt, dass wenn ich sie zb Nachts nur anlege (vll 30 ml aus beiden Brüsten) reicht ihr das Nachts auch...

Aber warum trinkt sie denn auf einmal weniger als sonst? liegt es an der Milch??

Ich nehme die Milumil 1 ner, davon trinkt sie vll 5-6 Flasche mit höchstens 120 ml..manchmal auch nur 60-90 ml...

Als sie noch etwas jünger war..hat sie manchmal bis 220 ml getrunken..

LG Inge & July

War bei meiner auch so
Am ANfang hat sie mehr verdrückt als jetzt Sie wachsen anscheinend mehr wenn sie auch mehr trinken, wenn lein Schub ansteht, dann reduziert sich die Menge. Ausserdem ist es nicht mehr so warm und schwül wie die ganze Zeit, da ist es auch normal, dass sie weniger Durst haben.

Ich denke, Deine Nächte sind bald gerettet

LG

Gefällt mir
24. September 2007 um 23:39
In Antwort auf iekika_12897236

War bei meiner auch so
Am ANfang hat sie mehr verdrückt als jetzt Sie wachsen anscheinend mehr wenn sie auch mehr trinken, wenn lein Schub ansteht, dann reduziert sich die Menge. Ausserdem ist es nicht mehr so warm und schwül wie die ganze Zeit, da ist es auch normal, dass sie weniger Durst haben.

Ich denke, Deine Nächte sind bald gerettet

LG

Achsoo.
das erklärt natürlich einiges....

Vielen Dank...jetzt bin ich wieder um einiges schlauer..

Achso..kann ich den Tee auch schon im Fläschen für die Nachts vorbereiten, oder muss ich das dann auch Nachts frisch machen??

zB. wenn ich zu Bett gehe einfach ein fertiges Fläschen mit ins Zimmer nehmen?ß

LG Inge

Gefällt mir
24. September 2007 um 23:44
In Antwort auf pala_12262520

Achsoo.
das erklärt natürlich einiges....

Vielen Dank...jetzt bin ich wieder um einiges schlauer..

Achso..kann ich den Tee auch schon im Fläschen für die Nachts vorbereiten, oder muss ich das dann auch Nachts frisch machen??

zB. wenn ich zu Bett gehe einfach ein fertiges Fläschen mit ins Zimmer nehmen?ß

LG Inge

Hab ich immer so gemacht
Ich hab den Tee aus Granulat gemacht und dann im Fläschchenwärmer warmgehalten. Kann ja nicht so keimen wie die Milch.

Ich würde mal versuchen ihm die Brust direkt vorm Schlafengehen nochmal anzubieten, da er sdurch die ANstrengung noch müder wird und dann warten, bis er irgendwann aufwacht und ihm dann den Tee anbieten.

LG

..oder war es eine "sie" ?

Gefällt mir
24. September 2007 um 23:48
In Antwort auf pala_12262520

@ fluffig
aso...ich dachte immer Baby müssten Nachts ihre Milch bekommen (Essen in diesem Falle)..

Was soll ich denn für nen Tee nehmen?? So gebe ich ihr ab und an Fencheltee...aber nur etwas Pulver und mehr abgekochtes Wasser...manchmal auch nur Wasser...

Danke für die Tipps...

LG Inge & July



Süsse-Träume-Tee von Humana
Da ist Melisse drin und beruhigt das Baby und lässt es ruhig und wohlig schlafen. 100ml Wasser au einen Teelöffel Granulat. Fencheltee schmeckt vielen Babys nicht sooo sehr, dann sind sie nachts schnell unzufrieden

Sollte sie meckern, zieh es trotzdem mal zwei, drei Tage durch und beobachte, ob die Trinkpausen grösser werden. Wenn nicht, dann hat sie doch Hunger, dann ist sie noch nicht so weit. Aber das merkst Du dann schon...Mutterinstinkt

LG

Gefällt mir
24. September 2007 um 23:57
In Antwort auf iekika_12897236

Hab ich immer so gemacht
Ich hab den Tee aus Granulat gemacht und dann im Fläschchenwärmer warmgehalten. Kann ja nicht so keimen wie die Milch.

Ich würde mal versuchen ihm die Brust direkt vorm Schlafengehen nochmal anzubieten, da er sdurch die ANstrengung noch müder wird und dann warten, bis er irgendwann aufwacht und ihm dann den Tee anbieten.

LG

..oder war es eine "sie" ?

Fluffig
hab ein Mädchen..

So mach ich das auch..aber eine Brust hab ich bis jetzt immer ab 18 Uhr nicht benutzt (wegen der Nacht)..aber ich kann ich das ja auch ändern und Nachts nur Tee anbieten..

Muss denn der Tee warm sein oder reicht es auch bei Zimmertemperatur??

Gefällt mir
25. September 2007 um 0:03
In Antwort auf pala_12262520

Fluffig
hab ein Mädchen..

So mach ich das auch..aber eine Brust hab ich bis jetzt immer ab 18 Uhr nicht benutzt (wegen der Nacht)..aber ich kann ich das ja auch ändern und Nachts nur Tee anbieten..

Muss denn der Tee warm sein oder reicht es auch bei Zimmertemperatur??

Lieber warm, denn...
kalter Tee, bzw. bei Zimmertemperatur würde sie zu sehr irritieren am ANfang, später, wenn sie sich daran gewöhnt hat, geht natürlich auch Zimmertempi

Kannst ja auch den Tee in eine Thermosflasche geben, wenn er noch etwas zu warm ist. In der Nacht hat er dann die richtige Tempi

Gefällt mir
25. September 2007 um 0:07
In Antwort auf iekika_12897236

Lieber warm, denn...
kalter Tee, bzw. bei Zimmertemperatur würde sie zu sehr irritieren am ANfang, später, wenn sie sich daran gewöhnt hat, geht natürlich auch Zimmertempi

Kannst ja auch den Tee in eine Thermosflasche geben, wenn er noch etwas zu warm ist. In der Nacht hat er dann die richtige Tempi

Naja...
sie bekommt auch so manchmal das Wasser, und das bleibt ja nicht immer warm sondern kühlt ab...dann bekommt sie den Rest auch kalt...

Bin schon jetzt auf die Nachts gespannt...und ob sie wieder so fein durchschläft...

Inge

Gefällt mir
25. September 2007 um 0:13
In Antwort auf pala_12262520

Naja...
sie bekommt auch so manchmal das Wasser, und das bleibt ja nicht immer warm sondern kühlt ab...dann bekommt sie den Rest auch kalt...

Bin schon jetzt auf die Nachts gespannt...und ob sie wieder so fein durchschläft...

Inge

Ach so....
na dann ist sie es ja eigentlich schon gewöhnt, da hast Du Recht Dann versuch es bei Zimmertempi.

Wünsch EUch eine gute Nacht !!!!!!! Bussi !!!!!

Gefällt mir
25. September 2007 um 0:15
In Antwort auf iekika_12897236

Ach so....
na dann ist sie es ja eigentlich schon gewöhnt, da hast Du Recht Dann versuch es bei Zimmertempi.

Wünsch EUch eine gute Nacht !!!!!!! Bussi !!!!!

Knutsch...fluffug
danke für deine hilfreichen Tipps...

werde einfach das Fläschen vorbereiten und dann in die Thermosbox stellen (habe keine Thermoskanne)...dann bleibt es ein wenig warm..

Gute Nacht auch Dir

Inge & July

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers