Home / Forum / Mein Baby / Nachts trocken werden...

Nachts trocken werden...

30. September 2014 um 21:25

Hilfe! Irgendwei klappt es bei meiner Tochter einfach nicht...

Sie ist tagsüber Sauber seit sie 2 ist, wirklich richtig zuverlässig trocken seit sie 2 3/4 ist..nach der Geburt der Kleinen Schwester mit gut 3 Jahren gabs nochmal ein paar Unfälle, aber war schnell wieder vorbei.

Aber Nachts hapert es..Also sie 3 war wollte sie nachts die Windel weglassen. Und es klappte super. Innerhalb von 3 Monaten gab es nur ganz wenige Unfälle. Aber dann wurde es langsam Herbst und Winter und sie war dauer-erkältet. Dazu hatte sie extrem geschwollene Mandeln und Polypen und konnte besonders im liegen und beim schlafen wenn dann noch alles im Rachen erschlafft kaum mehr atmen hatte ständig Atemaussetzer, wachte dauernd auf etc. In dieser Zeit gab es dann wieder viele Unfälle, hat mich auch nicht gewundert, wenn man so viel wach ist arbeitet die Blase ja auch weiter. Also gab es dann wieder eine Windel um, da es noch mehr Stress für alle war, wenn dauernd in der Nacht das Bett vollgepischert war.

Im Winter wurde sie dann operiert an den mandeln, Polypen und Ohren. Einige Zeit danach, als sie wieder besser schlief haben wir es nochmal versucht, wollte sie auch selber..und? Gleiches Ergebnis. Ca. 2 Monate ging es gut dann plötzlich jede zweite Nacht das Bett voll...Also sind wir iregdnwann wieder zu diesen Höschen-Windeln umgestiegen. Und so zieht sich das irgendwie bis heute...mittlerweile ist sie 4 1/2 und immernoch klappt es nicht wirklich...Sie würde gerne ohne Windeln, aber wenn wir es denn mal versuchen gibt es ständige Unfälle. Oft merkt sie es nicht mal (früher hat sie es immer gemerkt und ist davon aufgewacht und hat geweint), sie schläft einfach in der Pfütze weiter . Irgendwie muss sie Nachts extrem oft auf Klo. Wir hatten schon nächte, in denen sie 3 Mal auf Klo war und trotzdem ins Bett gepischert hat. Oder sie geht um ca. 19:30 ins Bett. Davor gehts immer nochmal aus Klo. Und wenn ich um 22 Uhr nochmal bei ihr reingucke liegt sie schon in einer Pfütze. Eine Nacht hat sie es sogar geschafft erst in Ihr bett zu pischern, alles abgezogen, umgezogen etc. nochmal aufs Klo..und ca. 2 Stunden später hat sie wieder ins Bett gemacht .

Was ist denn da los bei ihr? Es hat doch schon zwischendurch so super geklappt. Wie kann man denn so oft Nachts müssen müssen? Sie muss echt fast jede Nacht mindestens einmal auf Klo gehen, und trotzdem ist die Windel manchmal voll (bzw. das Bett, wenns keine Windel gab...). Klar, manchmal klappt es auch, aber eben nicht zuverlässig. Und warum wacht sie noch nicht mal mehr auf davon?? War es ein Fehler ihr wieder eine Windel anzuziehen, als es vermehrt daneben ging? Ist das noch normal, dass ie so oft muss? Sie trinkt jetzt nicht unheimlich viel abends und wie gesagt, aufs Klo geht es immer vorm schlafen...

Würdet ihr ihr einfach die Windel um lassen, bis sie generell trocken bleibt? Oder lieber keine Windel, damit sie lernt nicht einfach zu pischern..denn mit Windel hat sie ja auch keinen Grund anzuhalten und aufzustehen und auf Klo zu gehen statt einfach laufen zu lassen...Und findet ihr das in dem Alter noch normal, oder würdet ihr mal beim Kinderarzt nachschauen??
Ich will ihr da ja jetzt auch keinen Druck machen..ansich will sie es ja selber gerne ohne Windel..aber es ist auch echt stressig für alle ständig ein nasses Bett zu haben...

Weiß irgendwie nicht so recht weiter..Alle anderen Kinder die ich kenne sind in dem Alter auch nachts schon trocken, alle ihre Freundinnen etc....

LG, Knallhamster

Mehr lesen

3. Oktober 2014 um 21:51

Danke schon mal
für die Antwort.

Du würdest die Windel also einfach erstmal um lassen?

Ist es denn normal so oft nachts auf Toilette zu müssen?? Also, teilweise sind es ja echt 3 Mal oder sogar mehr...

Gibts hier sonst noch Tipps?

LG, Knallhamster

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Oktober 2014 um 2:38

Ich würde
mal mitm Kinderarzt sprechen und ggf zum urologen oder nem anderen Facharzt. wenn körperlich alles passt, würde ich ne Windel ummachen und gut.
bis zum 6. Lebensjahr ist es völlig normal. hat sie vielleicht seelische Probleme oder neue Situationen die sie beschäftigen?
ansonsten nicht groß thematisieren auch wenn es nervt. sie schläft sehr fest und merkt es nicht.
kläre es erstmal körperlich und vielleicht hormonell ab und frag mal beim spezialisten was du machen kannst

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Oktober 2014 um 10:30

Wir hatten auch oft ein nasses bett
Aber eine windel anziehen, keine chance, ein absoluter weltuntergang.
Sie hat es zum teil komplett verschlafen.
Wir sind dazu übergegangen, sie um viertel nach 9 aufs klo zu setzten (7 uhr war gute nacht pipi)
UND sie hat eine unterhose mit einer Einlage ( gibt es ja in vers größen) an, die hat meist alles aufgefangen, bzw es war nur noch der schlafanzug leicht feucht. Sie fühlte sich total groß weil sie wie mama auch (slip-) einlagen trägt.
Denn grad für die Große, die groß sein will eine Babywindel anzuziehen, könnte sie unsicher machen ( a la "mama traut es mir nicht zu")

Würde aber auch den arzt draufschauen lassen.

Nach etwa einem halben Jahr klappt es so, die einlagen sind ersr immer kleiner geworden und nun geht es ohne
Bevor wir schlafen gehen setzen wir sie aber nochmal drauf, unsere Wama ist kaputt da müssen wir keine experimente starten

Aber ihr ziel ist ein hochbett und da muss sie erst mal zum pipi machen aus dem bett rausklettern können, weil wir sie da nicht rausheben können.

Alles Gute!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Oktober 2014 um 20:58

Grundsätzlich
ist das was du schreibst schon richtig.
allerdings muss besagtes Mädchen bis zu 4x NACHTS zur Toilette.
es kann also gut möglich sein, dass die blasennicht vollständig geleert wird.
das kann durchaus ein organisches Problem sein und sollte abgeklärt werden. zumal das kind schon längere Zeit trocken war.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Oktober 2014 um 21:18

OK, danke schonmal für eure Hilfe...
also, ich werde die Windel jetzt erstmal umlassen, auch wenn meine Tochter es doof findet und doch nochmal mit dem Kinderatzt sprechen...kann ja nicht schaden...ich finde sie muss einfach echt extrem oft, und es wundert mich so, dass es bereits eine ganze Zeit lang gut klappte...

LG, Knallhamster

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Hot Wheels Rennbahn oder was anderes?
Von: nawal_12346523
neu
5. Oktober 2014 um 21:07
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook