Home / Forum / Mein Baby / Nachwirkungen des Kaiserschnittes oder neue SS???

Nachwirkungen des Kaiserschnittes oder neue SS???

15. August 2007 um 21:53 Letzte Antwort: 15. August 2007 um 23:03

Hey Mädels,

habe mal ne wichtige Frage:

Vor fast 4 Wochen habe ich mein erstes Kind per Notkaiserschnitt entbunden.
Gleich am ersten Tag nach der OP bin ich schon wieder notdürftig rumgelaufen-wollte den Kleinen ja auch auf der Kinderstation besuchen...
Zwei Wochen nach der Geburt hatte ich wieder Sex mit meinem Mann. Da es hieß, dass man, wenn man stillt, die ersten 6 Wochen bis zum Frauenarzttermin nicht schwanger wird, haben wir auch nicht verhütet...
Naja, ich hatte schon die ganze Zeit die normalen Nebenwirkungen des KS, wie die Schmerzen auf der Toilette... Vor der Geburt habe ich wirklich Heißhunger auf alles gehabt, was schlagartig mit der Geburt aufgehört hat...
Nun habe ich eigentlich keinen Wochenfluss mehr-manchmal noch ganz ganz wenig-habe aber wieder Heißhunger auf alle unmöglichen Dinge zu allen Tageszeiten und mich verfolgt eine seltsame Übelkeit...
Sind das auch Nachwirkungen des KS oder muss ich tatsächlich über eine neue SS nachdenken???

Liebe Grüße Elisabeth

Mehr lesen

15. August 2007 um 22:10

Huhu
habe auch am freitag vor 4 wochen meine kleine per (not)kaiserschnitt bekommen.
die nebenwirkungen kenne ich gar nicht. dabei bin ich sogar noch am gleichen tag aufgestanden als der blasenkatheter raus war.
ich will dir wirklich keine angst machen, aber wer hat dir das mit den 6wochen erzählt?! das ist total überholt! wurde während des geburtsvorbereitungskurses und mir sogar nochmal im KH bei der entlassung gesagt. deine gelüste können auch von der erneuten hormonumstellung kommen.
es ist unwahrscheinlich, aber nicht unmöglich. ich denk mal du möchtest nicht schon wieder schwanger sein, drück dir die daumen.

grüßle, rebahh

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. August 2007 um 22:28
In Antwort auf tamera_12699467

Huhu
habe auch am freitag vor 4 wochen meine kleine per (not)kaiserschnitt bekommen.
die nebenwirkungen kenne ich gar nicht. dabei bin ich sogar noch am gleichen tag aufgestanden als der blasenkatheter raus war.
ich will dir wirklich keine angst machen, aber wer hat dir das mit den 6wochen erzählt?! das ist total überholt! wurde während des geburtsvorbereitungskurses und mir sogar nochmal im KH bei der entlassung gesagt. deine gelüste können auch von der erneuten hormonumstellung kommen.
es ist unwahrscheinlich, aber nicht unmöglich. ich denk mal du möchtest nicht schon wieder schwanger sein, drück dir die daumen.

grüßle, rebahh

@rebahh
Hey du,
ich war gleich nach der Entlassung im KH bei meiner FA und die meinte, ich bräuchte mir mit der Verhütung erst wieder Gedanken machen nach der Nachsorgeuntersuchung nach 6 Wochen, weil ich ja auch stillen würde...

Mein Kleiner hat einen Herzfehler, was heißt er erfordert meine ganze Aufmerksamkeit und -bitte nicht falsch verstehen- jetzt sofort wieder schwanger sein, das wäre nicht gerade mein Wunsch!!!!

LG Elisabeth

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. August 2007 um 22:58
In Antwort auf an0N_1275946599z

@rebahh
Hey du,
ich war gleich nach der Entlassung im KH bei meiner FA und die meinte, ich bräuchte mir mit der Verhütung erst wieder Gedanken machen nach der Nachsorgeuntersuchung nach 6 Wochen, weil ich ja auch stillen würde...

Mein Kleiner hat einen Herzfehler, was heißt er erfordert meine ganze Aufmerksamkeit und -bitte nicht falsch verstehen- jetzt sofort wieder schwanger sein, das wäre nicht gerade mein Wunsch!!!!

LG Elisabeth

Oh man
von ner ärztin hätte ich diese einstellung nicht erwartet. mir wurde wirklich ausdrücklich gesagt ich solle mit kondom verhüten, denn das stillen sei eben kein 100%iger schutz.

ich hoffe, deinem kleinen und dir geht es gut?! bei mir wurde es nur ein not-ks, weil sie die letzte "kurve" nicht nehmen wollte.

ich versteh das schon nicht falsch, möchte selber zwar mehrere kinder, aber im moment wär das auch unvorstellbar für mich; und deine situation ist ja eine besondere.

wie gesagt, ich drück dir die daumen, dass du nicht schwanger bist. *drückdrückdrück"

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. August 2007 um 23:03
In Antwort auf tamera_12699467

Oh man
von ner ärztin hätte ich diese einstellung nicht erwartet. mir wurde wirklich ausdrücklich gesagt ich solle mit kondom verhüten, denn das stillen sei eben kein 100%iger schutz.

ich hoffe, deinem kleinen und dir geht es gut?! bei mir wurde es nur ein not-ks, weil sie die letzte "kurve" nicht nehmen wollte.

ich versteh das schon nicht falsch, möchte selber zwar mehrere kinder, aber im moment wär das auch unvorstellbar für mich; und deine situation ist ja eine besondere.

wie gesagt, ich drück dir die daumen, dass du nicht schwanger bist. *drückdrückdrück"

@ rebahh
Danke fürs Daumen drücken...

Dem Kleinen geht es eigentlich ganz gut-er hat ein Überwachungsgerät und starke Medikamente. Hätte nicht gedacht, dass es bei mir ein Not-KS wird, da bis zu dem Tag alles mit dem Zwerg in Ordnung war... Naja, jetzt haben wir das Problem, dass sein Herz manchmal über 300 schlägt... Aber wie gesagt, wir haben das Ganze ganz gut im Griff, der erste Schock ist gut überstanden...

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook