Home / Forum / Mein Baby / Nackenfaltenuntersuchung und blutbild

Nackenfaltenuntersuchung und blutbild

6. Dezember 2012 um 13:11

hat mir mein arzt empfohlen, das blutbild bzw blutabnehmen, bietet er erst seit neuersten an.
Habt ihr das machen lassen ??

Mehr lesen

6. Dezember 2012 um 13:17

Ja ich habs machen lassen.....
Ergebnis:
Verdickte Nackenfalte, Blutbild hat auch nicht wirklich was rausgehaun, es folgten eine Woche Tränen, dann ne Choriozottenbiopsie....
UND dann war doch alles in Ordnung

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Dezember 2012 um 13:36

Ich habe die NFM in meiner 1. SS machen lassen.
Mein Gedanke war: Ich mache die Untersuchung, es ist alles in Ordnung und ich brauche mir die restliche Schwangerschaft über keine Sorgen mehr machen.

Denkste!

Der Ultraschall war zwar in Ordnung, aber die Blutwerte, die dazu abgenommen werden waren schlecht. Heraus kam dann ein erhöhtes Risiko für Trisomie 18 und 21.

Ich war dann bei der FU (was übrigens wirklich nicht schlimmer ist als Blutabnehmen) und der Schnelltest zeigte keine Auffälligkeiten.
Bis ich das endgültige Ergebnis hatte, war ich bereits in der 18. SSW und konnte Kindsbewegungen spüren.
Zu diesem Zeitpunkt, wäre es mir dann völlig egal gewesen, wie die Ergebnisse ausgefallen wären.
Bis dahin war mir schon klar, dass ich diese (und auch keine andere/ weitere) Schwangerschaft abbrechen könnte.

Mein kerngesundes Mädchen ist nun schon 4 Jahre alt, sitzt gerade neben mir und schwatzt so viel, dass meine Ohren bluten...

In der 2. Schwangerschaft habe mich sofort gegen die NFM entschieden!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Dezember 2012 um 16:10

Danke für eure antworten!
ich wuerde natürlich auch nicht abtreiben, aber vielleicht wäre es doch besser es vorher schon zu wissen damit man sich darauf einstellen kann ..
aber wie ich sehe ich das auch nicht sehr sicher..mein arzt verlangt für alles 160 euro mit blutabnehmen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Dezember 2012 um 16:17
In Antwort auf jasmin833

Danke für eure antworten!
ich wuerde natürlich auch nicht abtreiben, aber vielleicht wäre es doch besser es vorher schon zu wissen damit man sich darauf einstellen kann ..
aber wie ich sehe ich das auch nicht sehr sicher..mein arzt verlangt für alles 160 euro mit blutabnehmen

Würde nur die nfm machen lassen
Wenn da Auffälligkeiten sind müsste dir KK evtl was zahlen (Blutbild).

Hab auch Blutbild machen lassen wg nem Gendefekt den ich habe, das Ergebnis war katastrophal und ich total am Ende. Dann warten auf den richtigen Zeitpunkt für die FWU und dann noch warten aufs Ergebnis. Ich war noch nie so fertig wie damals. Allerdings ergab das dann, daß mein Baby kerngesund ist.

Nackenfaltenmessung war unauffällig bei mir.

Manchmal kann ein Zuviel an Untersuchung auch viel kaputt machen

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club