Home / Forum / Mein Baby / Nägel schneiden ( 2 1/4 J.)

Nägel schneiden ( 2 1/4 J.)

28. März 2016 um 19:50

Das Schneiden insb. der der Fingernägel ist mittlerweile zu einem echten Kampf geworden.
Ablenken, Fingerreime etc. funzen nicht mehr.
Habt Ihr Tipps und Tricks, wie diese Prozedur am besten zu bewältigen ist, ohne das Kind gefühlt in Narkose setzen zu müssen?

Mehr lesen

28. März 2016 um 20:39

Wir haben die Nagelschere ganz schnell abgeschafft...
und einen kleinen Nagelknipser gekauft. Gibt's in jeder Drogerie, gleich so ein Teil was die abgeschnittenen Nägel auffängt.
Seitdem machen die Kinder einwandfrei mit.
Schere ging gar nicht!

VG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. März 2016 um 20:56

Die
Fingernägel lässt sich meine Tochter nur feilen, obwohl das deutlich länger dauert als zu schneiden. Die Fußnägel schneide ich während sie schläft

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. März 2016 um 6:49

Mach
es doch im schlaf.. so ist es für beide keine Quälerei

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. März 2016 um 7:32
In Antwort auf maegan_12289785

Mach
es doch im schlaf.. so ist es für beide keine Quälerei

.
Das ergibt sich leider nicht. Morgens wacht er zuerst auf, und tagsüber schläft er höchstens draussen im buggy. Abends nach dem Einschlafen würde ihn die Prozedur aufwecken.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. März 2017 um 20:12

Danke fürs Thread hochholen, ich wollte schon längst mal bericten: Mit dem Nagelknipser klappt es erstaunlicherweise meist wunderbar - außer an den Füßen, da ist er kitzelig 

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. März 2017 um 20:47
In Antwort auf waldmeisterin1

Danke fürs Thread hochholen, ich wollte schon längst mal bericten: Mit dem Nagelknipser klappt es erstaunlicherweise meist wunderbar - außer an den Füßen, da ist er kitzelig 

Fußnägel schneide ich immer gern nach dem Baden da sind sie schön weich und es geht ganz schnell und leicht 
unserer lässt sich zur Zeit nicht ohne Theater die Zähne putzen  

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Erfahrungen Ersatz Oma / Opa
Von: jungemami2013
neu
7. März 2017 um 11:06
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook