Forum / Mein Baby

Nahrung Neu

Letzte Nachricht: 13. April 2011 um 17:35
I
imma_12766159
12.04.11 um 12:50

Hallo ihr Lieben

ich hatte hier geschrieben, da ich auch gerne andere Meinungen hören möchte.

Ich hatte gestern einen Thread hier gepostet
Es ging darum das ich bald meine Nahrung umstellen muss und hatte ich hatte gefragt was Ihr füttert.

Denn Leon trinkt mit seinen 8 Wochen auch schon seine 210 bis zu 240ml aus.

Laut KIA soll er um 700ml trinken. Sonst kann es sein das er später einmal Dick werden könnte durch die großen Mengen.

Ich muss dazu sagen das wir Humana pre HA füttern und dort trinkt er sehr große Mengen. In jeder Flasche ist auch jedes Mal Sab Simplex dabei.


Ich hätte gerne gewusst was Ihr füttert und wie andere Nahrung bei euch angekommen ist (wie zum Beispiel klumt oder schäumt doll)

Und ganz ehrlich ich möchte nur das beste für mein Kind.

LG Silke und Leon

Mehr lesen

I
imma_12766159
12.04.11 um 12:53

Noch vergessen
er schläft Nachts durch auch mit Pre

Gefällt mir

R
rhianu_12279818
12.04.11 um 12:59

HuHu
Also ich fütter BEBA HA 1 und bin sehr zufrieden damit.
Ich finde nicht das es stark schäumt oder klumpt und meine Kleine verträgt es auch gut
Hipp Bio Combiotik 1er und war damit sehr unzufrieden denn es schäumt sehr und meine Kia meinte auch ich soll BEBA weiter füttern, weil Hipp nicht so gut ist (Ihre Meinung).

LG Jana und Laurine

Gefällt mir

J
jayda_12133111
12.04.11 um 13:01

Ich fange mal an
Also im KH bekam sie Aptamil Fertignahrung Prematil. Hat sie gut vertragen.

Konnte anfangs nicht gleich vollstillen, deshalb gab ich ihr dann Aptamil Pre. Das war für uns ganz schlimm. Sie hatte Verstopfung, Blähungen und ganz viel Bauchweh.

Hatten dann auf Milumil umgestellt. Zuerst hat sie dir gut vertragen. Doch nach einigen Tagen genau das Gleiche wie bei Aptamil nur nicht ganz so schlimm.

Danach konnte ich endlich voll stillen und wir brauchten keine Pulvermilch mehr.

Mit 5,5 Monaten bekam sie Beikost und ich stillte nur noch zum Teil. Jedoch ging dann von einen Schlag die Mumi zurück und sie bekam nichts mehr aus der Brust
Dann musste ich also wieder Fertignahrung kaufen. Diesmal versuchte ich Hipp Plus und mit der war alles super. sie hat sie gut vertragen, es schäumte auch nichts beim Anrühren.
Vielleicht hat sie die auch so gut vertragen, weil sie ja schon etwas älter war.

Ja dann machte Hipp LEIDER eine Umstellung auf Hipp Bio combiotik, die es bei uns nirgends gab
Ist eine neue angeblich verbesserte Rezeptur von der Hipp Plus Linie.
Hab aber da auch schon viel schlechtes gelesen, u.a. dass sie wohl sehr schäumt. Und zwar so schlimm, dass die halbe Flasche mit Schaum voll sein muss.
Kann ich nicht sagen, denn wir bekamen ja keine Hipp Bio combiotik und ich musste zwangsweise wieder umstellen, weil ich keine Nahrung mehr zuhause hatte.

Jetzt seit einigen Wochen bekommt sie Bebivita und die ist super. Bei mir schäumts nur, wenn ich schüttel, nehme ich einen Löffel oder schwenke aus dem Handgelenk, dann schäumt nichts. sie verträgt sie super und dabei bleiben wir jetzt auch.

Ich hoffe, ich muss nicht nochmal umstellen. Reicht mir langsam. Wobei sie dabei zum Glück nie Probleme hatte

Letztendlich ist es so, dass die Babys so verschieden sind. Die einen vertragen das gut, die anderen dieses. Da hilft leider nur ausprobieren und schauen, wobei man ein gutes Gefühl hat

Gefällt mir

K
klio_12672421
12.04.11 um 13:04

Hallo ...
Habe schon deinen anderen Thread mitbekommen und mich herrlich schlapp gelacht ... Tipps und Ratschläge gab es nur bedingt lieber zerfleischen sie sich alle gegenseitig.

Meine Maus, heute 10 Wochen alt bekommt Hipp Bio 1er Nahrung ... ja genau keine Pre mehr - liegt daran, dass sie nicht viel Nahrung max. 100 ml pro MAhlzeit (6 am Tag) zu sich nimmt ... habe es aber mit meiner Hebi entschieden auf 1ser umzusteigen damit sie wieder an Gewicht zulegt ...

Wir haben mit Humana pre angefangen, es ging, sie spuckte viel - nahm aber an Gewicht zu, nahmen dann Bebivita Pre um zu gucken, da spuckte sie immer alles wieder aus und bekam Durchfall dann haben wir Hipp Pre genommen weil die gerade im Angebot war, und siehe da das Kind übergab sich nicht mehr und hatte auch keinen Durchfall mehr ...

Man kann schlecht sagen welche Nahrung dein Kind verträgt und welche nicht, dass muss man eben ausprobieren. Bedenke aber das sich der Kleine Mann erst an die Umstellung gewöhnen muss und du eben über mehrere Tage beobachten muss wie er sich verhält, wie sein -stuhlgang ist seine Nierentätigkeit. Hat er vermehrt Bauchweh oder oder oder ...

Wir geben zum Beispiel kein Sab Simplex oder ähnliches ...

Pia bekommt die Nahrung (angerühr mit abgekochtem Wasser, und die Flasche wird nciht geschüttelt), Fencheltee( ungesüßt) oder klares abgekochtes Wasser zu Trinken und ab und an mal Bauchwohltee (etwas stärker geköcht wirkt dieser wie Milchzucker) keinerlei anderer Sachen ...


Alles Liebe und Gute für Euch

Petra mit Raphael ganz fest im Herzen und Pia neugierig guckend auf dem Arm

Gefällt mir

F
fatin_12908692
12.04.11 um 13:17

Hallo
mein ben bekommt seit der geburt hipp ha, in den ersten 8 wochen hat er die ha pre bekommen und ab da dann nur noch die 1er weil er nicht satt wurde.
ich bin mit der hipp combiotik sehr zufrieden, sie schäumt überhaupt nicht und riecht richtig gut nach milch...und das wichtigste, ben verträgt sie super...

liebe grüße

Gefällt mir

I
imma_12766159
12.04.11 um 13:22

Huhu
Wie hier ebenfalls ganz klar erkannt worden ist trinkt mein Kind viel wenn ich bedenke ca fünf Flaschen a 210 bis 240ml ist im ganzen zu viel. Allerdings muss ich auch sagen das er in Guten Abständen trinkt. Ich stelle nur um da er eine kleinere Flasche bekommen soll. Ich möchte aber auc nicht das mein Leon noch Hunger hat nach der Flasche hat.

JUHU ENDLICH
ich bekomme endlich mal das was ich wissen möchte.

muss sagen das leon beim letzten KIA Besuch 6300gr und ganz schön groß ist (er wurde nicht vermessen ist so langsam aus 62 raus). Muss auch sagen das ich 180cm und mein Freund 200 cm groß ist. Mein Kind bleibt nicht klein er ist jetzt schon meistens mit der größte kommt auch teilweise gegen Kinder an die im November gebooren sind. Als mein schnell wachsender Zwerg .

Gefällt mir

F
fatin_12908692
12.04.11 um 13:33

...
meiner ist aber auch so ein kleiner vielfraß, er trinkt auch schon seit zwei wochen 230ml pro mahlzeit und bekommt auch 5 flaschen am tag...
er ist jetzt 12 wochen alt und 69 cm groß...

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

B
bennet_12080622
12.04.11 um 13:39

Huhu
ich hab dir auf den anderen beitrag noch geschrieben, mir ist aber noch was ganz wichtiges eingefallen:

wenn du umstellst, nicht gleich auf einmal! immer nur ein flasche am tag bis du alle durch hast. so wurde es uns zumindest geraten und das hat prima geklappt!

gruß,

mausala

Gefällt mir

I
imma_12766159
12.04.11 um 18:52

Huhu
wenn dann strelle ich erst die erste Flasche am morgen um dann nach drei Tage dann die am Nachmittag, so das immernoch eine Flasche dazwischen sind.
Mir ist schon bewusst das ich nicht von jetzt auf gleich umstellen kann und meine Hebi hat mich darüber auch gut aufgeklärt.

Was sind eure Erfahrungen mit der Milchnahrung (unten wurde es so schön geschrieben wie ich es mir gewünscht hatte)
und ich weiß auch das mein Kind ganz individuell ist und es sein kann das er die "eine"Nahrung nicht verträgt und dafür "eine"andere Nahrung um so lieber/und super verträgt

lg Silke

Gefällt mir

I
imma_12766159
13.04.11 um 6:19

Guten morgen
was mich wundert ist bei meiner Humana pre ha hat er nach einer Verstopfung nur noch Bauchschmerzen. Ich füttere die Mich schon seit Geburt an und er hatte sie immer gut vertragen, bis zur Verspopfung.
LG Silke

Gefällt mir

I
imma_12766159
13.04.11 um 14:10

@meisterlich
Wie du sicherlich auch mitbekommen hast geht es nicht darum das ich einen festen Rytmus haben will sondern weil ich mein Kind nicht Fett machen will. Denn wenn ich meinem Kind immer große Mengen gebe wird der Magen auf sehr groß denn es passt viel rein. Auch später wird das dann bei den Mahlzeiten der Fall sein. Denke mal an dich selber wenn du jeden Tag große Mahlzeiten isst mehr dann kennt dein Magen das nicht anders.

@KIA
komisch das 2 KIA unabhängig von einander die selbe Meinung habe.

@Menge
Habe nun so langsam umgestellt und es ist schon schön wenn ich meinen Sohn endlich satt sehe. ich habe nun auf eine 1er Nahrung am morgen umgestellt. Und siehe da er macht einen sehr zufriedenen Eindruck und dem Bauch geht es besser

@Sab
Wie ich schon geschrieben hatte gebe ich zu jeder Flasche auch Sab Simplex.

@Fencheltee
gebe es ihm auch ab und an .
denn zu viel macht Bauchweh.

@schreien nach der Flasche
Bei der 1er Flasche haben wir das nicht mehr er setzt auch schon vorher ab und ist SATT

@1er Nahrung
wieso steht denn auf der Packung das es auch ab der Geburt ist.
Wie schon jemand anderes geschrieben hat gibt es z.B. in der Schweiz keine Pre Nahrung.

@durchschlafen
hat er schon mit knapp sechs Wochen gemacht.
das einzige was er möchte ist etwas an seinem Schnuller schnullern
Ich kann dir auch sagen das mein Kind schon nach knapp 2 Wochen ein mal die Nacht hunger hatte

@Häufigkeit
Er kann so oft kommen wie er will. Nur soll der kleine Mann lieber kleinereMengen trinken und mehr als die großen und den Magen unnötig weiten. Es geht mir um keines Falls darum feste regulierte Zeiten zu haben.

@Tagesrytmus
den bekommt mein Sohn durch andere Dinge wie zum Beispiel um 12 Mittagsstunde bis um drei
Abends geht es um 19 Uhr ins Bett
Es klappt super.

@nochmal gesagt
der Magen wird sonst zu groß. Große Mahlzeiten in langen Abständen möchte ich nicht. Lieber kleine Mengen und kleine Abstände in ca. 3-4Std.

@Leon
Ich schaue immer wenn wir z.B. am Vormittag unterwegs sind egal wo habe ich immer 1-2 Flaschen mit Pulver und kaltes abgekochtes Wasser mit. Das heiße kochende Wasser bekommt man an fast jeder Ecke. (Cafe/Restaurant/Freunde/Familie)

LG Silke

Gefällt mir

I
imma_12766159
13.04.11 um 14:20

Achja
es gibt hier noch eine ganze Menge mehr Leute die früh auf die 1 umgestellt werden

Gefällt mir

A
an0N_1206923199z
13.04.11 um 15:02


letzenendes musst du selbst wissen ob du wechselst oder nicht.

Aber hier mal meine Erfahrung:

Mein Sohn isrt 5 Monate und bekommt ausschließlich Aptamil PRE. er trank ca. 5 Flaschen am tag und kam auf ca. 900 ml. ich hatte auch angst das er bald die 1000 m,l knackt und habe meinen KIA gefragt wegen der menge bzw. Wechsel auf 1-er Milch.
Meine KIÄ meinte das PRE ein Mumi ersatz ist und nach Bedarf gegeben wird. Würde man stillen merkt man ja auch nicht wie viel sie trinken, man nimmt auch nicht due Brust weg nur weil man denkt es wäre zuviel!

Ergo: Ich gebe weiter PRE und siehe da nach paar Tagen pegelte es sich plötzlich wieder bei weniger ein, wahrscheinlich steckte er einfach im Schub und brauchte etwas mehr.

Von daherr: Hier scheiden sich die Geister! Mach einfach das wo DU der meinung bist das es das richtige für dein Kind ist!

Gefällt mir

I
imma_12766159
13.04.11 um 17:35

Mhh
wie gesagt ich habe keine Lust zu streiten

Ich habe mit zwei unterschiedlichen Hebis gesprochen und genauso mit zwei unterschiedlichen Ärzten und ich denke ich habe richtig gehandelt.

Ich zweifle nicht an deiner Meinung glaub mir nur anzugreifen finde ich nciht gerade nett.

LG Silke

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers