Home / Forum / Mein Baby / Nahrungswechsel??? Brauche Hilfe!

Nahrungswechsel??? Brauche Hilfe!

18. Oktober 2010 um 15:12

Hallo,

habe hier schon einen Thread zum Thema Blähungen bzw. Tragetuch bei Blähungen aufgemacht.
Da drin sind wir auf das Thema Nahrungsumstellung wegen der Blähungen gekommen.
Ich hatte zunächst gestillt, hat aber LEIDER nicht geklappt und jetzt füttere ich seit einer Woche voll mit der Flasche (AVENT Anti Kolik).
Wir haben auf Empfehlung unserer Hebi das Pre Aptamil genommen, nach 3 Tagen bin ich aber auch Aptamil Comfort umgestiegen, weil unsere Kleine (nachdem sie erst immer wegen Hunger weinen musste) nun extrem wegen Blähungen schreit! Das Aptamil Comfort haben wir nun seit 4 Tagen in Gebrauch.
Unsere Kleine ist 19 Tage alt.

Nun habe ich wie gesagt von mehreren Seiten gehört, dass manche Babys auch das Aptamil Comfort nicht gut vertragen und ein nochmaliger Wechsel evtl. Abhilfe schafft.
Da ich nun nicht wild rumprobieren möchte und die Packungen ja auch echt teuer (zu teuer, um sie ständig wegzuwerfen) sind, frage ich Euch nun:

Habt Ihr eine Empfehlung, welche Nahrung für Neugeborene in diesem Fall besonders zu empfehlen ist???

Alle anderen Maßnahmen machen wir bereits (im Akutfall Kümmelzäpfchen, ansonsten Kirschkernkissen, Fencheltee, Globuli, Sab simplex...)

Würd echt gerne mal wieder schlafen und tagsüber 2 Hände zur Verfügung haben!!!

Mehr lesen

18. Oktober 2010 um 15:21


ich würds erstmal ne woche weiter beobachten. nach 4 tagen kann man noch nicht viel sagen, weil sich ja der bauchi erst dran gewöhnen muss. das kann etwas dauern.
wenns in ner woche noch nciht besser ist, dann wechsel nochmal.
da hilft nur ausprobieren.jedes baby ist da anders

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Oktober 2010 um 15:27

Ja, genau!
Das habe ich beides gerade gegoogelt und das sind wirklich die einzigen beiden Sachen, die wir nun noch nicht ausprobiert haben...
Aber ich werde vermutlich wirklich erstmal so weiter machen. Wenn man täglich was wechselt, weiß man nachher gar nicht, was nun Auslöser bzw. Helfer war!

Wobei auf der Aptamil Comfort Packung halt auch draufsteht, dass es nach wenigen Tagen besser wird (dann wäre das ja ein Wundermittel und es gäb keine 3 Monats Koliken mehr...).

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Oktober 2010 um 22:09


ich hab auch schon massig milchwechsel hinter mir

erst humana HA PRE - nicht vertragen und hab dann auch Beba sensitiv umgestellt...von Beba gabs total feste kacke nach 4 wochen wieder umgestellt auf Aptamil comfort - das zeug klebte total und da waren wie kleine kristalle in der flasche drinne

nun bekommt er Novalac BK - ist echt gut! ihm schmeckt es auch 800g kosten 18euro und das gibts nur in der Apotheke - gegen die feste kacke bekommt mein baby nun lactulose und das funzt nun endlich super

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper