Forum / Mein Baby

Namenshäufigkeit für euch mitentscheidend?

Letzte Nachricht: 20. August 2007 um 16:21
A
an0N_1268918299z
17.08.07 um 18:12

Hallihallo!

Wollte mal wissen, ob für euch auch ein sehr häufig vorkommender Name überhaupt noch interessant ist?

Letztlich sind die Namen ja wegen der Häufigkeit nichts besonderes mehr. Außerdem lassen sich solche Namen ja immer einer gewissen Zeit zuordnen, so dass die Namensträger dieses Modenamens dann auch ähnlich alt sein werden. Wie hier schon angesprochen wurde, stellt man sich z.B. bei einer Karin immer ein älteres Baujahr vor.

Mehr lesen

C
ciera_12840581
17.08.07 um 21:26

Hallo
Mir ist es egal, ob der Name, der mir gefällt, häufig ist oder nicht. Ich gehe nur vom Klang des Namens aus.
Man weiß ja auch nicht, ob die Namen nicht irgendwann häufig sein werden. Ich kenne eine Familie, die ihrer Tochter vor einigen Jahren den Namen Emma gegeben hat, weil der halt damals selten vergeben wurde. Kurz danach tauchte er dann immer öfter auf!

Gefällt mir

K
kajsa_12694968
20.08.07 um 15:27

Hallöchen!
Unser Kleiner heißt NOAH! Soll anscheinend relativ oft vorkommen. Aber für uns war entscheidend, daß dieser Name in unserem Bekannten- und Verwandtenkreis nicht vorkommt.
Uns hat dieser Name schon immer gefallen und haben uns deswegen auch nicht von irgendwelchen Statisiken davon abbringen lassen.

Lieben Gruß

Gefällt mir

T
terri_12526638
20.08.07 um 16:04

Hallo!
Ich würde keinen Namen vergeben, der in den oberen Plätzen der Hitlisten vorkommt.

Ich selbst bin 1980 geboren und heiße Melanie, damals ein absoluter Modename. Ich hatte dann auch immer mindestens 2 in der Klasse und fand es echt nervig.

Und das Argument, dass Eltern darauf achten, dass der Name in dem Bekanntenkreis nicht vorkommt, ist total schwachsinnig.
Das Kind selbst hat später eine Kindergartengruppe oder eine Schulklasse und die setzt sich nicht nur aus Kindern von Bekannten der Eltern zusammen.

Da ich für mein Kind nicht möchte, dass es sich immer mit 2, 3, 4 anderen in der Klasse den Namen teilen muss, scheiden für mich Namen der deutschen Hitliste (bis ca. Platz 40) definitiv aus!

LG, Mela

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Q
qamar_12158131
20.08.07 um 16:05

Schon
Vor ein paar Jahren, als mein Mann und ich noch nicht verheiratet waren und die Familienplanung auch noch nicht zur Debatte stand, waren wir uns einig daß wenn wir eine Tochter bekommen, sie auf jedenfall Marie heißen soll. Jetzt ist es soweit, wir erwarten im Oktober ein Mädchen, aber Marie wird sie doch nicht heißen. Uns war der Name jetzt einfach zu häufig, auch wenn er meistens als ZN verwendet wird. Aber irgendwie konnten wir deswegen nicht mehr dahinter stehen. Jetzt haben wir uns auf einen sehr schönen Namen geeinigt der wohl eher selten vorkommt, ohne sehr exotisch oder ausgefallen zu sein. Ich finde auch nach wie vor Namen wie Marie, Hannah, Leonie etc. sehr schön, aber eben nicht mehr für unsere Tochter. LG

Gefällt mir

R
ruchel_12498039
20.08.07 um 16:13

Hi
Ich hab das ja schon öfter hier betont, aber ich sags immer wieder gerne. Wahrscheinlich werd ich deshalb bald hier aus dem Forum rausgeschmissen:


Namen von der Top10 Liste sind soooo lieblos. Da können die Eltern noch so oft sagen, das sei ihr allerallerliebster Name gewesen, es ist einfach abgekupfert. Vor 10 Jahren wäre der Namen nämlich bestimmt nicht ihr Lieblingsname gewesen, wiel sie ihn bis dahin noch gar nicht richtig wahrgenommen hatten. Ich find ja auch viele "Listennamen" schön und bin total traurig, dass die jetzt wohl für mich ausfallen werden.

Das Argument, dass man ja nie weiss, ob ein Name mal SPÄTER zur Mode wird, find ich sinnlos. Denn ein Kind gehört ja immer zur selben Generation, und wenn der Name in dieser Generation selten ist, dann machts ja nix, wenn der Name bei den jüngeren Kindern auftaucht. Im Gegenteil, sowas macht sogar jung, finde ich. Ich kenne z.B. einen 35-jährigen Fabian, bei dem war ich sehr beeindruckt dass seine Eltern damals so einen Namen ausgewählt haben. Da waren sie bestimmt die Ersten.

So, das war meine Story.
Und übrigens sind Namen sowieso nur Schall und Rauch

LG, Larasophie

Gefällt mir

L
lyric_12358777
20.08.07 um 16:21

Die Häufigkeit ist
für mich sehr ausschlaggebend. Der Name verliert definitiv an Reiz wenn zu viele so heißen. Namen die ich irgendwann mal gut fand und die sich zu einem Modenamen entwickelt haben, verlieren für mich ihren Reiz.

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers