Home / Forum / Mein Baby / Vornamen / Namensstreit habt ihr eine Lösung ?

Namensstreit habt ihr eine Lösung ?

8. Oktober 2008 um 17:44 Letzte Antwort: 12. Oktober 2008 um 11:15

Hallo,

meine beste Freundin ist zum 3. Mal schwanger und als Geburtstermin ist der 18.10. festgesetzt. Doch so wie es jetzt aussieht, bleibt die Kleine wohl namenslos
Sie können sich wirklich nicht einigen, das ganze artet schon in eine richtige Ehekrise aus. Beide mögen die Namensvorschläge des anderen nicht und nun wollen auch noch die beiden Geschwister (12 und 8 Jahre) mitbestimmen.

Habt ihr eine Idee was man machen kann, wenn man sich wirklich gar nicht einigen kann ? Und es ist wirklich keine Lapalie, bereits bei der Geburt ihres letzten Kindes stand 3 Wochen nach der Geburt der Name noch nicht fest, aber dieses Mal kommts mir irgendwie noch extremer vor.

Hier nochmal so nebenbei ihre Namensvorschläge (die Geschwisterkinder heißen Chiara Antonia (12) und Max Elias (8) )

Sie:

Carla
Fiona
Thalea
Gina
Romy

Er:

Regina (nach seiner Mutter)
Anna-Maria
Marlena
Kristina

Mehr lesen

8. Oktober 2008 um 18:32

Hmm...
Ja, es ist irgendwie schade, aber ich kann auch verstehen, dass es da ggf. viele Diskussionen gibt....

Also mein Favorit ist eindeutig Fiona! Die restlichen Namen der Liste sagen mir leider gar nicht zu.

Ansonsten finde ich noch

- Sophie
- Hanna(h)
- Leonie
- Lenya

recht schön. Soll es denn "nur" 1 Vorname werden oder wie bei den Geschwistern 2? Sind sie sich da wenigstens einig?

Gefällt mir
8. Oktober 2008 um 22:00

Hallo =))
hm...so richtig 'ne Lösung parat hab ich auch nicht...aber ich bewerte mal die Namen

Mir gefallen eigentlich nur Romy und Anna-Maria... Carla Fiona klingt zwar als Kombi total schön, einzeln gefallen mir die Namen allerdings nicht so gut .
Vor allem die Namen von IHM sind nicht wirklich mein Fall...

LG

Gefällt mir
9. Oktober 2008 um 3:35

Hi alexandra
da die geschwister auch doppelnamen haben würd ich das so versuchen zu lösen:

sie sucht einen namen von seiner liste aus, mit dem sie sich am ehesten anfreunden kann. er sucht einen namen von ihrer liste aus, mit dem er sich am ehesten anfreunden kann. dann sind wir schonmal soweit, dass das kind zwei namen hat

da die geschwister auch doppelnamen haben ist das ja kein problem.
nun könnte man die kinder in entscheidung mit einbeziehen wie man die namen stellt... welcher name steht vorne welcher hinten...

und wenn sich da auch keine einigung finden lässt, vielleicht losen???
geht ja dann nur noch um die aufteilung...

der fairness halber muss oder kann anna-maria aufgeteilt werden in anna und maria als einzelne namen...

schlag das doch einfach mal vor.
wenn das auch nix bringt... hm... dann müssen neue namen her.
dann kannst du ja vielleicht mit den kindern zuammen überlegen, was passen könnte und den eltern die namen vorstellen...

ist zwar auch doof, weil man dann den eltern die entscheidung über die namensliste abspricht, aber wenn alles nichts nützt, vielleicht können sie sich so einigen???

mehr fällt mir im moment nicht dazu ein.

lg mairi

Gefällt mir
9. Oktober 2008 um 6:12


also ich muss ehrlich sagen, mir gefallen weder die Namensvorschläge deiner Freundin, noch von ihrem Mann. Ich würde schauen was die Kinder vorschlagen und jeder aus der Familie soll seine Stimme dazu vergeben. LG

Gefällt mir
9. Oktober 2008 um 11:20


Die beiden haben offenbar einen völlig unterschiedlichen Geschmack, was Vornamen betrifft!

Eine "Übereinstimmung" die mir auffällt, ist Regina und Gina. Gina ist ja eine Kurzform von Regina, das würde eventuell gehen. Allerdings würde ich nicht das DRITTE Kind nach der Oma nennen. Wieso grad das dritte Kind? Entweder kriegt JEDES Kind einen Zweitnamen von Verwandten oder keines... so seh ich das halt. Aber ich würde mein Kind auch nicht Gina (Wilde) taufen!

Aber bei Chiara Antonia und Max Elias ist ja auch jeweils ein Name, der besser zu ihren Vorschlägen passt (Chiara und Elias) und ein Name, der zu seinen Vorschlägen passt (Antonia und Max). Genauso würd ich's auch beim dritten Kind machen.

Carla Marlena
Carla Regina
Carla Kristina
Fiona Kristina
Regina Thalea
Kristina Thalea

Gefällt mir
9. Oktober 2008 um 12:30

.
am besten finde ich Carla, aber der ist zu ähnlich zu Chiara, deswegen würde ich den nicht nehmen.

auch okay (und zu den Geschwisternamen passend):
Fiona
Anna-Maria
Marlena

Gefällt mir
9. Oktober 2008 um 19:40

Vielleicht...
Carlina oder Carlena (sie Carla, er Marlena)

Gefällt mir
11. Oktober 2008 um 22:08

Regina "Gina" ?
Wär das eine Alternative? Sie könnten die Kleine Regina nennen und deine Freundin könnte sie Gina rufen. Als Zweitname könnte ich mir Thalea oder vl Fiona gut vorstellen. Das wär vl ein Kompromiss und ReGina, würde auch gut zu den Geschwistern passen
Die andern Namen sind da nicht so einfach ... Carla und Chiara sind sich doch etwas ähnlich, Fiona und Thalea als erste Namen find ich vl ein bissi zu viel,
Romy und Anna-Maria (finde persönlich Annamaria schöner) sind ok passen aber nicht so gut zu den Geschwistern, Marlena und Kristina gefallen mir persönlich nicht so sehr
Deinen Freunden noch viel Glück bei der Suche
LG

Gefällt mir
12. Oktober 2008 um 3:11


Wie wäre es denn mit einem Doppelnamen???? Aber Regina geht ja so gar nicht! Wie haben sie das denn bei den anderen beiden Kindern gemacht?

Gefällt mir
12. Oktober 2008 um 11:15

Ich wäre für
Romy-Marleen - da ist Romy und Marlena drin und beide können zufrieden sein.
Alle anderen Namen gehen meiner Meinung nach eigentlich gaar nicht

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers