Home / Forum / Mein Baby / Nasenprellung

Nasenprellung

5. März 2015 um 20:45

Hallo

Mein kleines Mädchen ist heute in ihrer Spielgruppe gestürzt und hat nun eine angeschwollene Nase!

Wir waren dann in der Klinik und es wurde eine Nasenprellung festgestellt. Sie ist 2,5 Jahre alt. Wurde nicht geröngt. Gebrochen kann nix sein, weil die Kleinen noch keinen richtigen Knochen haben. Und falls es gebrochen wäre, könnten sie eh nix machen.

Ich bin unendlich traurig. Ihre Nase ist jetzt doppelt so groß und rot. Es sieht schrecklich aus. Gott sei Dank ist nichts schlimmes passiert.

Hat das jemand schon erlebt? Was soll ich machen? Eigentlich nix! Aber ich wollte mich nur mitteilen.

Mehr lesen

5. März 2015 um 21:23

Du könntest
ihr unterstützend Arnica Globuli geben, die helfen gegen Prellungen etc.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. März 2015 um 21:45

Das tut mir leid für die kleine,
aber verhindern kann man sowas nicht, ich weiß auch wie du dich fühlst, meine jüngste ist vor 3 jahren aus einem hochbett gefallen mit dem gesicht zuerst aufgekommen, gsd ist es nicht so schlimm gewesen wie die sanis es vermutet hatten, aber alles geschwollen, nach ca. 2 wochen war kaum noch was zu sehen, gute besserung deiner kleinen, lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. März 2015 um 21:47


Ich danke Euch sehr. Ihr gehts sehr gut, deswegen geht es mir jetzt auch besser.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen