Home / Forum / Mein Baby / natürliches abstillen eines neun monate alten babys-hilfe mein baby stillt sich schon ab :cr

natürliches abstillen eines neun monate alten babys-hilfe mein baby stillt sich schon ab :cr

6. November 2010 um 22:29

kann das wirklich sein?meine tochter ist neun monate alt, wurde 6 monate voll gestillt und bekommt nun dreimal täglich beikost.
weil ich sie nachts mit dem stillen kaum mehr satt bekam (sie kam alle 1/2 std) probierte ich den trinkbrei von bebivita aus...jegliche milchsorten nahm sie nicht, trank generell nie aus der flasche, eben nur diesen brei der in schweren nächten meine letzte rettung wurde und ich mal wieder 2-3 std am stück schlafen konnte....trotz des zuckers riet auch mein kia dazu...

soooo...seit einer woche stile ich kaum noch, vorher kam sie noch mittags und abends, und manchmal auch trotz des trinkens nachts...

vorgstern wollte sie garnicht stillen!!!!lieber die flasche mit dem brei, oder nur wasser....
gestern nur einmal, aber ohne milchspendereflex und heute wieder zweimal, aber nur zaghaft...

kann es sein das sich meine tochter abstillt???ich bin wirklich ein wenig traurig darüber...benötigt sie nicht noch die milch im 1ten lebensjahr??(sie nimmt wirklich absolut keine erstzmilch, auch keine mumu aus der flasche!!!)

Mehr lesen

6. November 2010 um 22:45


alle am dsds gucken ???

bitte antwortet erfahrene stillmamas...ich mach mir sorgen und vermisse es so....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. November 2010 um 22:59
In Antwort auf anneli_11848409


alle am dsds gucken ???

bitte antwortet erfahrene stillmamas...ich mach mir sorgen und vermisse es so....


guuuuten morgen!!!ich mein doch das super talent nicht dsds

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. November 2010 um 23:11

Hallo
Das Supertalent ist zuende

brauchst dir keine Sorgen machen! Meiner hat sich auch mit 9 Monaten abgestillt! Bis dahin hat er noch nachts und abends was bekommen,aber da wollte er plötzlich nicht mehr und ehrlich gesagt, ich habe es mehr vermisst als er war so traurig, aber ich konnte ihn ja nun auch nicht zwingen....

Was bekommt sie denn als Beikost? Weiß nicht, ob sie noch unbedingt die Milch braucht... aber wie gesagt, zwingen kannst du sie nicht! Frag einfach mal deinen Kia

LG
Sunli

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. November 2010 um 9:46


nochmal schiiiieb

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. November 2010 um 10:13

Es
Gibt doch nichts schöneres ich fände ok, wenn mattes die entscheidung treffen würde- denn so läuft es am einfachsten/ problemlosesten

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. November 2010 um 10:15


aber ich will noch garnicht abstillen...oh man ich fühl mich richtig mies...

trinkbrei löffeln?dann würd ich ihr ja lieber normalen brei geben...wir brauchten den nachts umd endlich mal wieder schlafen zu können...mit stillen war das nicht möglich..und nachts löffel?ne das klappt garnicht...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. November 2010 um 10:20
In Antwort auf anneli_11848409


aber ich will noch garnicht abstillen...oh man ich fühl mich richtig mies...

trinkbrei löffeln?dann würd ich ihr ja lieber normalen brei geben...wir brauchten den nachts umd endlich mal wieder schlafen zu können...mit stillen war das nicht möglich..und nachts löffel?ne das klappt garnicht...

Naja
aber Du bist ja nur ein teil der Stillbeziehung. Wenn ein Teil sich entscheidet ist es vorbei. Sie zu etwas "zwingen" wäre auch nicht recht.

Und sie war ja schon ein paar mal kurz davor. Nein den milchbrei zum frühstück und am abend mein ich

Bzw eben die milchmahlzeiten aus der pulle

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. November 2010 um 10:51


Ihr sagt das so leicht, wir hatten monate lange kämpfe, jede nacht alle halbe std auf, sie hat richtige mahlzeiten aus der brust getrunken und war imer noch hungrig...ich hab ja selbst ein schlechtes gewissen wegen dem süsskram (ohne milch übrigens) aber wir haben sogar unseren kia um rat gefragt und auch der meinte das es eben eine übergangslösung ist die uns hilft...so bleibt sie wenigstens länger satt...sie nuckelt ja nicht nur sondern haut echt was weg...

hartnäckig sein, jaaaa das sagt man leicht...wenn man unter ständigen schlafentzug steht ist man um jedes mittel froh...und da sie noch nie die flasche nahm (auch kein trinkbecher etc,) egal was drin war waren wir einfach nur froh endlch was gefunden zu haben...das das nicht gerade gut ist ist mir auchklar...

sie bekommt morgens müslibrei, zwischendurch früchtebrei, mittags gemüsebrei udn zwischendruch habich sonst gestillt, bekommt sie jetzt diese breipulle...abends dann hirsebrei...

milchbrei isst sie nicht, pre, 1er, 2er nimmt sie nicht egal von welchem hersteller...mumi auch nicht aus der flasche...


alles also garnicht so leicht

naja und unsere stillbeziehung war schon immer nicht sehr leicht...ich bin schon sehr traurig das das ende so appruppt kommt...ich hatte an ein paar monate mehr gedacht auch wenn das einige nicht verstehen können, ich trauere dem richtig hinterher...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club