Home / Forum / Mein Baby / Nebenkostenabrechnung - Wer kennt sich aus??

Nebenkostenabrechnung - Wer kennt sich aus??

5. August 2014 um 14:25

Hallo Mädels,

habe soeben die NK Abrechnung für 2013 erhalten und dachte, mich trifft der Schlag.
Wir sollen knapp 630 Euro nachzahlen.

Kennt sich jemand von euch damit aus? Wo kann ich evtl einen sehr hohen Verbrauch in der NK Abrechnung feststellen?

Hilfe.....

Mehr lesen

5. August 2014 um 14:31

Wie fiel denn die Nebenkostenabrechnung 2012 aus?
Also die vom Vorjahr? Weicht die ab? Bzw. gabs da eine?

Meistens sind die Wasser- und die Heizkosten das Problem. Oder falls ihr innerhalb des Jahres eingezogen seid, wäre es sinnvoll zu schauen, ob der abgerechnete Zeitraum auch korrekt abgerechnet wurde.
Stimmen die Vorauszahlungen?

Eine Nebenkostenabrechnung kann generell viele Fehler haben. Wenn ihr auf Nummer sicher gehen wollt, dann solltet ihr zum Mieterbund.

Gefällt mir

5. August 2014 um 14:36

In dem du jeden aufgeführten Posten
mit der Abrechnung von 2012 vergleichst

Gefällt mir

5. August 2014 um 14:39
In Antwort auf sfsp

Wie fiel denn die Nebenkostenabrechnung 2012 aus?
Also die vom Vorjahr? Weicht die ab? Bzw. gabs da eine?

Meistens sind die Wasser- und die Heizkosten das Problem. Oder falls ihr innerhalb des Jahres eingezogen seid, wäre es sinnvoll zu schauen, ob der abgerechnete Zeitraum auch korrekt abgerechnet wurde.
Stimmen die Vorauszahlungen?

Eine Nebenkostenabrechnung kann generell viele Fehler haben. Wenn ihr auf Nummer sicher gehen wollt, dann solltet ihr zum Mieterbund.

Die genauen
Zahlen hab ich noch nicht verglichen. Muss erst die alte Rechnung raus kramen.
Ich weiß nur, dass wir 2012 ca. 500 Euro nachzahlen mussten.

Die Vorauszahlungen stimmen.

Das komisch ist, dass mein Mann 2012 noch unter der Woche daheim war. 2013 nicht mehr und trotzdem sind er höhere Kosten. Wir haben zwar ein Kind bekommen, aber das verbraucht ja bei weitem nicht so viel Wasser wie ein Erwachsener.

Gefällt mir

5. August 2014 um 14:40
In Antwort auf soulmates29

In dem du jeden aufgeführten Posten
mit der Abrechnung von 2012 vergleichst

Werd
ich machen. Stand nur grad so unter Schock

Gefällt mir

5. August 2014 um 14:40

Danke
Da guck ich gleich mal...

Gefällt mir

5. August 2014 um 14:42
In Antwort auf wowwowwubbzy

Die genauen
Zahlen hab ich noch nicht verglichen. Muss erst die alte Rechnung raus kramen.
Ich weiß nur, dass wir 2012 ca. 500 Euro nachzahlen mussten.

Die Vorauszahlungen stimmen.

Das komisch ist, dass mein Mann 2012 noch unter der Woche daheim war. 2013 nicht mehr und trotzdem sind er höhere Kosten. Wir haben zwar ein Kind bekommen, aber das verbraucht ja bei weitem nicht so viel Wasser wie ein Erwachsener.

Habt ihr die Vorauszahlungen für 2013
nach der Nachzahlung 2012 dementsprechend abgepasst? Wenn nicht ist es klar warum ihr soviel nachzahlen müsst

Gefällt mir

5. August 2014 um 14:49

Unser
Vermieter hast sich geweigert, dass wir die Vorauszahlung anpassen. Ich habs weg gespart, aber trotzdem find ichs krass.

Bei uns wird nach Wohnfläche abgerechnet und es macht ein externes Unternehmen.

Wir müssen ab jetzt 172 Euro Nebenkosten zahlen für 70qm

Gefällt mir

5. August 2014 um 14:50

Das seltsame
ist ja, dass sich so Dinge wie Müllgebühren zB nicht erhöht haben. Wir haben bereits die größte Tonne und die reicht uns.

Gefällt mir

5. August 2014 um 14:55
In Antwort auf wowwowwubbzy

Unser
Vermieter hast sich geweigert, dass wir die Vorauszahlung anpassen. Ich habs weg gespart, aber trotzdem find ichs krass.

Bei uns wird nach Wohnfläche abgerechnet und es macht ein externes Unternehmen.

Wir müssen ab jetzt 172 Euro Nebenkosten zahlen für 70qm

Dann ist es ja klar weshalb die Nachzahlung so hoch
ist

Gefällt mir

5. August 2014 um 14:58
In Antwort auf soulmates29

Dann ist es ja klar weshalb die Nachzahlung so hoch
ist

Wieso ist das so klar?
Dass die Preise gestiegen sind, ist mir bewusst.

Aber ich hab das Gefühl, dass wir weniger geheizt haben und der Wasserverbrauch müsste auch weniger sein.

Ich vergleichs mal mit der alten Rechnung...

Gefällt mir

5. August 2014 um 15:20
In Antwort auf wowwowwubbzy

Wieso ist das so klar?
Dass die Preise gestiegen sind, ist mir bewusst.

Aber ich hab das Gefühl, dass wir weniger geheizt haben und der Wasserverbrauch müsste auch weniger sein.

Ich vergleichs mal mit der alten Rechnung...

Es ist doch logisch
Wenn ihr 2012 ca 500 nachzahlen musstet und eure Vorauszahlungen nicht angepasst habt, das ganze nach Wohnfläche geht, ihr wieder ne Menge nachzahlen müsst

Gefällt mir

5. August 2014 um 15:51

Es sind nicht 525 mehr als im Vorjahr
2012 musste die TE knapp 500 nachzahlen, die Vorauszahlungen wurden nicht angepasst

Gefällt mir

5. August 2014 um 15:54

Es sind doch keine 525
Die Vorauszahlungen wurden nicht angepasst
2012 musste sie 500 nachzahlen
2013 über 600

Gefällt mir

5. August 2014 um 15:58

Oha
Ich musste vorletztes Jahr knapp 300 euro nachzahlen, letztes jahr knapp 30 euro nachzahlen und dieses jahr gab es 12 euro wieder
Mietzahlungen waren immer gleich hoch

Habt ihr denn die miete nach der letzten abrechnung nicht anpassen lassen.?

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Frage zum Thema Ernährung
Von: wowwowwubbzy
neu
9. Dezember 2015 um 14:12

Geschenkbox

Teilen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen