Home / Forum / Mein Baby / Nach der Geburt, Babies / Nebenverdienst bei Elterngeld

Nebenverdienst bei Elterngeld

12. Dezember 2007 um 14:44 Letzte Antwort: 12. Dezember 2007 um 18:27

Hat jemand von Euch von sowas Ahnung. Mein Sohn ist nun fast 8 Monate alt und mir fällt hier so allmählig die Decke auf den Kopf. Deshalb würde ich gerne wieder für ein paar Stunden an 2 Tagen in der Woche wieder arbeiten gehen. Nur wie verhält es sich mit dem Elterngeld? Wird mein Verdienst dann davon abgezogen und ich habe am Ende +/- null?

Danke

Mehr lesen

12. Dezember 2007 um 14:49

Ja!
leider ist es so! dein verdienst wird bis aufs elterngeld angerechnet. lediglich 300 euro sockelbetrag behältst du von deinem elterngeld immer.

bekommst du zb. 1000 euro elterngeld und verdienst 400 euro nebenher, behältst du nix extra.

bekommst du allerdings zb. 600 euro elterngeld und verdienst 400 euro extra, hast du 100 euro mehr, da dir die 300 euro sockelbetrag nicht genommen werden können.

ist scheisse, aber es ist so..

Gefällt mir
12. Dezember 2007 um 17:24

Meine Vorrednerin hat unrecht!
Das stimmt einfach nicht!
Du bekommst 67% von der Differenz!!!

Rechenbesipiel:

Sie hatten vor der Geburt ein "Netto-Einkommen" in Höhe von 1.500 Euro. Sechs Monate nach der Geburt sind Sie wieder erwerbstätig und verdienen 500 Euro "Netto-Einkommen". Vor der Aufnahme der Erwerbstätigkeit bekamen Sie ein Elterngeld in Höhe von 1.005 Euro (67 % von 1.500 Euro). Während der Erwerbstätigkeit erhalten Sie ein Elterngeld in Höhe von 670 Euro (67 % von 1000 Euro).

Es ist also nur geringfügig mehr!

Gefällt mir
12. Dezember 2007 um 18:27
In Antwort auf agaue_12061777

Meine Vorrednerin hat unrecht!
Das stimmt einfach nicht!
Du bekommst 67% von der Differenz!!!

Rechenbesipiel:

Sie hatten vor der Geburt ein "Netto-Einkommen" in Höhe von 1.500 Euro. Sechs Monate nach der Geburt sind Sie wieder erwerbstätig und verdienen 500 Euro "Netto-Einkommen". Vor der Aufnahme der Erwerbstätigkeit bekamen Sie ein Elterngeld in Höhe von 1.005 Euro (67 % von 1.500 Euro). Während der Erwerbstätigkeit erhalten Sie ein Elterngeld in Höhe von 670 Euro (67 % von 1000 Euro).

Es ist also nur geringfügig mehr!

Oh..
mir hat man das so erklärt. und das aufm amt!!??!!

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers