Forum / Mein Baby

Nennt ihr euer Kind beim Namen?

Letzte Nachricht: 23. April 2011 um 1:22
21.04.11 um 13:06

Hallo,

hab ich mich einfach mal gefragt, denn ich nenne meine Tochter nie beim Namen, sage immer Maus oder Mausi zu ihr. Ich sehe sehr selten Mütter (z.B. Spielplatz, KiA ect.) die ihre Kinder Kosenamen geben, sie reden die Kinder beim Namen an.
Ist ja auch normal, dafür haben sie ja welche Aber wie macht ihr das? Bei mir ist das schon so verankert, das es schwer fällt den Namen zu benutzen

Ich mein, solang sie nicht 16 jahre ist und ich im beisein ihrer Freunde Mausi sage, ist das doch okay oder?

Lg

Mehr lesen

21.04.11 um 13:10

Fast ausschliesslich
ein kosenamen haben wir gar nicht...

Gefällt mir

21.04.11 um 13:11

Sage
fast nur kosenamen.
Ich sage immer babymaus und mein freund sagt immer kumpel
Wenn er größer ist wird ihn das bestimmt nicht gefallen, aber noch kann man das ja sagen.
Wenn wir unterwegs sind sagen wir meistens seinen "richtigen" namen.

1 -Gefällt mir

21.04.11 um 13:12


Mir ist auch schon oft aufgefallen, dass ich zu meinem Sohn sage "Schätzelein, jetzt komm"...oder "ach Puschel, ist doch nicht so schlimm". Das sind wohl so ziemlich die grausamsten Kosenamen für einen kleinen Jungen und ich bin gerade aktiv dabei, mir das abzugewöhnen.
Noch ist er knapp 22 Monate alt und versteht zum Glück noch nicht, wie peinlich seine Mutter ist, aber wenn ich das beibehalte, spricht er irgendwann kein Wort mehr mit mir

Gefällt mir

21.04.11 um 13:14
In Antwort auf


Mir ist auch schon oft aufgefallen, dass ich zu meinem Sohn sage "Schätzelein, jetzt komm"...oder "ach Puschel, ist doch nicht so schlimm". Das sind wohl so ziemlich die grausamsten Kosenamen für einen kleinen Jungen und ich bin gerade aktiv dabei, mir das abzugewöhnen.
Noch ist er knapp 22 Monate alt und versteht zum Glück noch nicht, wie peinlich seine Mutter ist, aber wenn ich das beibehalte, spricht er irgendwann kein Wort mehr mit mir


Puschel...wie süß, den merk ich mir, wenn meine Tochter 16 ist...

Gefällt mir

21.04.11 um 13:27

Ich nenne ihn
meist "Mausi" oder "Schatz" und wenn er arg Rumzappelt an der Brust oder aufm Wickeltisch dann nenn ich ihn bei seinem Namen. Und auch wenn ich ihm was zeige oder mit ihm irgendwas übe (Kopf halten, greifen und so) dann nenn ich ihn auch beim Namen. Will ja nicht das mein Knubbel glaubt er heisst Mausi, Schatzi oder Freß/Brüllmonster....

Gefällt mir

21.04.11 um 13:29


...ich nenn ihn mal beim namen, mal bei irgendeinem kosenamen.

aber pieselt er mich noch ein mal an werd ich ihn später vor seinen jungs eiskalt zuckersüß 'timmiiiiiiiiie' nennen

Gefällt mir

21.04.11 um 13:33

Meistens
Mausi, babymausi oder baby (bebi ausgesprochen). Baby heisst ja schon mein mann .

Gefällt mir

21.04.11 um 13:39

Zum thema kosenamen
erstmal, nein, ich nenn ihn nicht immer beim namen. manchmal kröte, krötie, spatz, schatzi, aber wenn er mist gebaut hat oder nicht auf meine kosenamen hört, dann ruf ich ihn richtig mit namen

aber mal was anderes
mein freund nennt mich gerne "maus" oder "mausi".
letztens wollte mein sohn irgendwas von mir und rief "mamaaa", ich war mit irgendwas beschäftigt und rief nur "moment spatz",
er liess aber nicht locker und rief auf einmal "maaaauuuusssss, maaaaauuusssss"
ich: und dann
musste dann erstmal los lachen

glg und shcöne ostertage
naddl + lukas (2,5 jahre) + fabio (5monate)

1 -Gefällt mir

21.04.11 um 13:46

Nette Frage
hab ich noch nie bewusst drüber nachgedacht
Aber jetzt: Ich und wir (also mein Mann) verwenden in 80% der Fälle seinen Namen. Nur wenn s ihm schlecht geht z.B. den Kopf angehauen hat etc. oder eben manchmal einfach so nenne ich ihn Schatz, Schlingel, Kröte, kleine Ratte oder "mein Großer".
Naja, und in 1 von 100 Fällen würde ich ihn am liebsten: Terrorzwerg schimpfen

Jede Mutter wie sie will.. finde auch nur Kosenamen nicht schlimm.
LG JULIA mit Marius und Bauchzwerglein

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

21.04.11 um 14:37

Hallo
also ich muss gestehen: ich nenne meine tochter NIE bei ihrem eingetragenen vornamen. meine muas hat nämlich einen tollen spitznamen. und wir haben auch nichts dagegen, dass fast alle sie so nennen.
zwischendurch ist auch unser schatzi, engelchen, prinzessin, pupserin, püppi, liebling usw.

naja jetzt kommt sie aber bald in den kindergarten und da nenne ich sie schon mittlerweile wenigstens einmal am tag beim richtigen namen, damit es für sie nicht so befremdlich ist und außerdem ist es ja auch wichtig, dass sie ihren richtigen namen kennt.

sie kann ich schon ihren vollen vor und nachnamen sagen wenn sie gefragt wird

aber wie gesgat, vorwiegend ist sie meinstens unser baby lol und ich find das jetzt auch nicht so schlimm, da ein kosename auch ein ausdruck der zuneigung ist. und was soll enn bitte drana schlimm sein, wenn ander leute anhand eines kosenamens mitbekommen, dass ich mein kind einfach toll finde?

wie gesagt, sie bekommt ja auch mit, dass sie so nicht heißt undspäter denk ich mal, hat es sich eh erledigt, weil die meisten kinder es eh dann blöd finden, wenn sie dauernd einen baby-spitznamen bekommen.

Gefällt mir

21.04.11 um 16:25

:
Ich geb meinem kind auch immer kosenamen mein papa nemnt mich heute noch spaetzchen und ich mag das auch bin ein papakind

Gefällt mir

21.04.11 um 17:20


bei uns benutzt keiner den namen egal wer mit wem spricht...
mein mann ist schatz oder schatzi
ich bin mausi
der kleine mann ist wie gesagt der kleine oder krümel (vom ersten us bild so hängen geblieben) mein papa nennt ihn die kleine püpi und meine nicht ist die große püpi und mich nennt mein papa heute noch spatzenbein, warum auch immer

Gefällt mir

21.04.11 um 19:12

Ja!
Das kann ich sehr gut verstehen. Ich mag es auch nicht, wenn andere Leute einfach so die vom Namen abgeleiteten Spitznamen unserer Kinder benutzen - das ist ja etwas sehr persönliches und liebevolles. Der Gedanke, dass sich jemand verbal direkt auf dieselbe "Beziehungsebene" drängt, finde ich auch immer schräg.

Und ja, wir benutzen im normalen Alltagstrott die normalen Vornamen unserer Kinder, wenn ich mit ihnen zu Hause bin, benutze ich allerdings ihren Spitznamen.

Lg D.

Gefällt mir

21.04.11 um 19:16

Ich nenne sie nur beim Vornamen.
Klar, wenn wir schmusen oder Faxen machen, dann geb ich ihr auch mal nen Kosenamen wie "Pupsi" oder "Maus".
Aber in der Regel, auch wenn wir unterwegs oder unter Leuten sind, nenne ich/wir sie immer beim Namen.
Sie soll ja auch wissen wie sie heißt und sich nicht immer skeptisch umschauen, wenn man sie mit 1000 Bezeichnungen betitelt

Gefällt mir

21.04.11 um 19:49

Danke
für eure zahlreichen Antworten. Da bin ich ja froh das ich nicht die einzige bin

Zu der frage unten, also meine Familie und andere nennen meine Tochter immer beim Namen. Ausser mein Dad darf sie auch Maus(i) nennen wenn er will, aber er sagt trotzdem meistens den Namen.

@Jaseble: (ich hoffe ich habs mir richtig gemerkt )
JA, die gibt es noch. Gesehen bei Kaufland oder Netto. Falls die bei euch nicht gibt, kannste die auch bei heißhunger im I-net bestellen

http://www.amazon.de/Goldeck-Süßwaren-GmbH-Knufos-Eiskaffee/dp/B003RFUH1C/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1303407864&sr=8-1

LG

Gefällt mir

22.04.11 um 13:17

Draussen sage ich schon zu unserem sohn
Luca oder Lucimaus.Zuhause sage ich lucimaus oder schatzi.Mein mann sagt manch mal lucibaby oder nur baby zu ihm.Unsere tochter Alicia (12wochen)nenne ich entweder bei ihrem richtigen namen oder sage maus,prinzessin,schatz oder zuckerpuppe.

Gefällt mir

22.04.11 um 22:47

Das kind auch beim namen nennen...
man sollte eigentlich schon darauf achten, das man sein kind auch oft genug beim vornamen nennt und nicht nur beim kosenamen. nicht das das kind denkt es heißt mausi oder so...
also besser beides machen

unser sohn heißt jarik maarten. wir nennen ihn meistens jari, jarik oder spatzi. wenn wir "streng" sein wollen dann beim vollen namen

Gefällt mir

23.04.11 um 1:22

Teilsteils
Ich sage schon oft ihren Namen, aber ich gebe ich ihr auch viele Kosenamen wie Mausi, mein Schätzchen, Bubbilein, Butzi, Muckelchen.....

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers